Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Österreich · Artikel.

MINI auf dem London Design Festival 2016. Installation MINI LIVING „Forests“ von Asif Khan.

Im Rahmen des London Design Festivals 2016 kooperiert MINI mit Asif Khan, dessen Installation MINI LIVING „Forests“ drei Interpretationen dieser „Zwischenräume“ darstellt.

MINI
·
Marken
·
Lifestyle
 

Pressekontakt.

Michael Ebner
BMW Group

Tel: +43-662-8383-9100
Fax: +43-662-8383-295

E-Mail senden

Downloads.

  
Photos(28x, ~175,21 MB)

München/London. In Großstädten wie London oder New York ist nur noch wenig bezahlbarer Wohnraum vorhanden. Erschwingliche Wohngemeinschaften oder Ein-Zimmer-Apartments bieten kaum Platz für eigene Bedürfnisse. Gleichzeitig unterzieht sich die Arbeitswelt einem Wandel: Arbeitsplätze werden mobil, Beschäftigungsverhältnisse selbstständig. Im Zuge dieser Entwicklungen gewinnen sogenannte Third Places, Räume zwischen dem Zuhause und dem Arbeitsplatz, an Bedeutung. Im Rahmen des London Design Festivals 2016 kooperiert MINI mit Asif Khan, dessen Installation MINI LIVING „Forests“ drei Interpretationen dieser „Zwischenräume“ darstellt. Jeder von ihnen wurde entworfen, um jeweils einem eigenen und ganz bestimmten Zweck zu dienen: der Entspannung, der Begegnung oder der Produktivität. Drei mit Elementen aus der Pflanzenwelt gestaltete Orte für ein besseres Leben in der Stadt.

„Als urbane Marke kennt MINI die Herausforderungen der Großstadt und das komplexe Zusammenspiel von Mobilität, Architektur sowie den Menschen, die darin leben. Die Installation MINI LIVING ‚Forests‘ zeigt unser Verständnis von ‚creative use of space‘ in Bezug auf den öffentlichen urbanen Raum. Damit setzen wir den Diskurs zum zukünftigen Leben in der Großstadt fort, den wir mit der Installation ‚MINI LIVING – Do Disturb‘ im Rahmen des diesjährigen Salone del Mobile in Mailand begonnen haben“, erklärt Esther Bahne, Leiterin Brand Strategy und Business Innovation MINI.

 

Die Stadt als Erweiterung des persönlichen Raums.

Third Places sind bereits heute wichtige Anlaufpunkte der modernen Stadtgesellschaft. Sie sind Orte der Begegnung, der Erholung oder bestimmter Dienstleistungen – in der Regel privatisiert und an Konsum gekoppelt. So nutzen beispielsweise Freiberufler Cafés als Büros oder Restaurants als Meetingräume. Diese Orte erfüllen somit nicht den Nutzungszweck an sich, sondern bieten lediglich Zusatzfunktionen und sind häufig auch nicht für jeden zugänglich oder individualisierbar. MINI und Asif Khan zeigen auf dem London Design Festival einen Gegenentwurf zu den bisherigen Third Places und schaffen neue Räume, die öffentlich zugänglich sind, individuell genutzt werden können und gleichzeitig passgenau auf die Bedürfnisse der urbanen Gesellschaft ausgerichtet sind. Die Besonderheit: Mit der Installation wird räumliches Potenzial in der Stadt aktiviert, gleichzeitig werden den Bewohnern aber auch neue Nutzungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt. „Die weltweite Verdichtung unserer Städte verlangt es, neue, kreative Ansätze zu finden, wie man mit dem vorhandenen Raum und seinen Potenzialen umgehen kann“, so Oke Hauser, Creative Lead von MINI LIVING. „Insbesondere die Aktivierung des öffentlichen Raums und seine Verknüpfung mit unseren privaten Räumen bieten noch viele Möglichkeiten, unsere Städte und deren Gestaltung neu zu denken.“

Unter dem Motto „Your Side of Town“ fordert MINI die Besucher der Installationen auf, die Stadt und ihre räumlichen Potenziale zu entdecken und für sich zu aktivieren.

 

Das Konzept.

Für die Umsetzung der Installation kooperiert MINI mit Asif Khan. Der aus London stammende Khan hat sich den „Third Places“ mit dem Konzept städtischer Begrünung genähert – und dieses wiederum genutzt, um drei Installationen im urbanen Raum zu schaffen. „Meine Interpretation des Themas ist inspiriert vom japanischen Konzept ‚shinrin yoku‘, das übersetzt so viel bedeutet wie ‚Forest Bathing‘. Im übertragenen Sinne bedeutet es, dass jeder Sinn sensibilisiert wird, um die Atmosphäre des Waldes aufzunehmen – was man hört, was man riecht, sogar das Gefühl des Waldbodens unter den Füßen. Im alltäglichen Umfeld benutzen wir Pflanzen als ein Werkzeug, um unseren persönlichen Raum vom öffentlichen Raum abzugrenzen, sei es auf unserem Schreibtisch im Büro oder zu Hause. Die Installation verbindet diese beiden Ideen miteinander und macht dadurch neue Sinneswahrnehmungen in der Stadt erlebbar“, so Asif Khan.

Alle drei Räume befinden sich fußläufig voneinander im Londoner Stadtteil Shoreditch und bilden so ein erlebbares Netzwerk. Ihre klare Materialsprache schafft einen bewussten Kontrast zum urbanen Setting Shoreditchs. Sie alle sind rechteckig, mit Wänden aus mehreren Schichten von transparentem, gewelltem Polykarbonat. Das Grün der Pflanzen scheint durch die Wände hindurch und gibt einen ersten Hinweis auf das besondere Innenleben. Innen schafft die Materialität der Wände einen bewusst diffusen Bezug zur Außenwelt und generiert so einen intimen, privaten Raum innerhalb der belebten Öffentlichkeit.

 

Connect. Create. Relax.

In Größe und Nutzungszweck unterscheiden sich die drei Räume der Installation voneinander. Und auch im Inneren empfängt jeder Kubus die Besucher mit einer buchstäblich einzigartigen Landschaft. Der Connect Space ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs – ob spontan oder geplant. Ein großer Tisch bildet das Zentrum des Raums, der am Abend etwa als Dining Place genutzt werden kann. Die Pflanzen lassen die Besucher tief in die Waldatmosphäre eintauchen und tragen zu einem besonders intensiven Kommunikationserlebnis bei.

Der Create Space bietet das optimale Ambiente, um fokussiert zu arbeiten. Er ist eine Insel der Kreativität und Produktivität. Durch die flexible Anordnung der Möbel im Inneren sind unterschiedliche Raumszenarien möglich. So ergeben sie an einer Wand zusammengestellt eine Stufenlandschaft und schaffen damit beispielsweise das perfekte Setting für Pitches und Präsentationen.

Der Relax Space empfängt die Besucher mit einer Fülle von Pflanzen. Er bietet Raum für Rückzug, um den hektischen Alltag auszublenden, und lädt zum Entspannen ein. Durch einen Zugang auf der Unterseite der Installation im Inneren angekommen, bietet eine Sitzbank Platz zum Verweilen. Der vertikale Raum lässt den Blick des Besuchers nach oben schweifen und sorgt so für einen Perspektivwechsel und Kontemplation.

Über die aktuelle Installation hinaus setzt sich MINI später in diesem Jahr erneut intensiv mit dem Thema „Third Places“ und möglichen Lösungen für ein besseres Leben im urbanen Raum auseinander. Geplant ist ein langfristiges Projekt in Greenpoint, Brooklyn, USA. Auf über 2.000 Quadratmetern entsteht hier der Design-Space A/D/O. Zu dem vielfältigen Programm, das A/D/O jungen Designern bietet, zählt ein intensives Coaching, das sie bei der Umsetzung ihrer Projekte begleitet. Darüber hinaus wird ihnen ein offener Arbeitsbereich zur Verfügung gestellt. Ein eigens eingerichtetes Prototyping-Studio unterstützt sie dabei, Entwürfe in kurzer Zeit umsetzen zu können. Konzipiert für die Bedürfnisse von Designern, lädt das A/D/O jeden dazu ein, die Räumlichkeiten als Plattform für dynamische Diskurse zu nutzen. Ziel dieser Initiative ist es, gemeinsam innovative Ideen für die Gestaltung der Zukunft zu entwickeln.

 

MINI LIVING „Forests“ ist während des London Design Festivals vom 17. bis 25. September öffentlich zugänglich und für die Nutzung verfügbar.

 

Veranstaltungsadressen:

Vince Court, N1 6EA

Charles Square Gardens, N1 6HS

Ecke Pitfield Street/Charles Square, EC1V 9EY 

 

Öffnungszeiten*:

17. September: 10:00 – 20:00 Uhr

18. September: 10:00 – 18:00 Uhr

19. September: 08:00 – 20:00 Uhr

20. September: 08:00 – 22:00 Uhr

21. September: 08:00 – 21:00 Uhr

22. September: 08:00 – 20:00 Uhr

23. September: 08:00 – 20:00 Uhr

24. September: 10:00 – 20:00 Uhr

25. September: 10:00 – 18:00 Uhr

 

* Hinweis: Es handelt sich hierbei um GMT-Zeitangaben.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

THE NEXT 100 YEARS WORLD TOUR - LOS ANGELES.

Follow the transmission of the press conference "Iconic Impulses. The BMW Group Future Experience." in Los Angeles.

Visit the official press streaming portal of the BMW Group. We provide live and on demand streams of the BMW Group free of charge and at first hand.

OPEN PAGE

CO2 Verbrauchswerte & DAT.

Die Verbrauchswerte wurden auf Basis des EU-Testzyklus ermittelt. Die Angaben sind abhängig vom gewählten Räder-/Reifenformat. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffver-brauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treu-hand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ost-fildern-Scharnhausen und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhältlich ist.

Neueste Daten & Fakten.

Gesamtpreisliste BMW
Mon Oct 31 11:00:00 CET 2016
Preise
Gesamtpreisliste MINI
Mon Oct 31 10:59:00 CET 2016
Preise
Die Preise für die BMW i Modelle
Mon Oct 31 10:58:00 CET 2016
I12
Preise
Die Preise für den BMW 7er
Mon Oct 31 10:55:00 CET 2016
Preise
Alle anzeigen

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Rede
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden