Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Österreich · Artikel.

BMW Group im ersten Halbjahr 2017 weiterhin erfolgreichster Premiumhersteller in Österreich. Und auch bei Elektromobilität liegt das Unternehmen ganz an der Spitze.

Mit über 11.000 zugelassenen Automobilen belegt die BMW Group Platz eins unter den Premiumherstellern +++ BMW Motorrad weiterhin souveräner Marktführer +++ BMW bietet bei elektrischen und elektrifizierten Fahrzeugen die breiteste Modell-Palette +++ Bereits über 8% aller in Österreich verkauften BMW besitzen einen Elektromotor +++ 25% aller „elektrifizierten“ Automobile stammen von der BMW Group +++ MINI Cooper S E Countryman ALL4 erweitert elektrifiziertes Angebot auf neun Modelle.

Unternehmen
·
Finanzen, Zahlen und Fakten
 

Pressekontakt.

Michael Ebner
BMW Group

Tel: +43-662-8383-9100
Fax: +43-662-8383-295

E-Mail senden

Downloads.

  
Photos(15x, 122,4 MB)

Salzburg. Die BMW Group konnte mit über 11.000 Zulassungen der Marken BMW und MINI im ersten Halbjahr 2017 ihren Spitzenplatz im Premiumsegment weiter erfolgreich verteidigen. 9.695 BMW und 1.351 MINI bedeuten einen Marktanteil von knapp 6% aller in Österreich zugelassenen Automobile. Besonders beliebt in Österreich ist der BMW X1 – über 20% aller BMW Käufer entschieden sich im ersten Halbjahr für den urbanen Allrounder. Zur herausragenden Position des neuen BMW X1 im Wettbewerbsumfeld tragen neben den Bestwerten für Fahrdynamik und Effizienz auch zahlreiche innovative Ausstattungsmerkmale bei. Und auch die neue BMW 5er Limousine – die unter anderem in Österreich für den gesamten Weltmarkt gebaut wird – hatte einen hervorragenden Start und liegt um 200% über dem Vorjahreszeitraum.

BMW Motorrad erreichte im 1. Halbjahr 1.360 Zulassungen - damit verteidigt man erfolgreich die Marktführerschaft.

BMW Group in Österreich erfolgreichster Anbieter elektrifizierter Automobile.

Bereits im Vorjahr hatten die elektrifizierten Fahrzeuge von BMW alle Erwartungen übertroffen und Zulassungsrekorde erzielt - und auch im 1. Halbjahr 2017 ist die BMW Group im Bereich der alternativen Antriebe in Österreich ausgezeichnet unterwegs. Beim rein elektrisch betriebenen BMW i3 steigerte man den Absatz mit 545 Einheiten nochmals um sage und schreibe 140% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das bedeutet: 20% aller rein elektrisch betriebenen Automobile in Österreich kommen von BMW.

Mit knapp 300 Zulassungen erzielte man auch bei den Hybrid-Modellen ein Plus von über 30% im Vergleichszeitraum. Erfolgreichstes Hybrid-Modell ist der BMW X5 xDrive 40e, gefolgt vom BMW 225xe Active Tourer. Der erreichte Marktanteil von BMW bei den Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen fällt noch beeindruckender aus: sage und schreibe 42% aller im ersten Halbjahr 2017 in Österreich zugelassenen PHEV trugen ein BMW oder MINI Logo.

BMW und MINI bieten heute bei elektrischen und elektrifizierten Fahrzeugen die intelligenteste Technik und die breiteste Modell-Palette. Bei allen Erfolgen – das Thema „elektrifizierter Antrieb“ steht für die BMW Group erst am Anfang. Die elektrische Modell-Palette der BMW Group wird auch zukünftig konsequent ausgebaut: Für 2018 wurde die Roadster Version des BMW i8 avisiert, 2019 ein rein elektrischer MINI und 2020 der rein elektrische BMW X3. 2021 wird dann der BMW iNEXT vorgestellt, ein Innovationsträger, der sowohl rein elektrisch als auch autonom unterwegs sein wird.

MINI Cooper S E Countryman ALL4: seit Juni steht auch MINI „unter Strom”.

Mit ihrem ersten Plug-in-Hybrid-Modell setzt auch die britische Premiummarke ein klares Zeichen für effiziente und nachhaltige Mobilität. Der zukunftsweisende MINI verbindet 2,3 – 2,1 l/100 km Kraftstoffverbrauch (52 – 49 g/km CO2-Emissionen) und lokal emissionsfreies Fahren mit einer Systemleistung von 165 kW/ 224 PS aus Elektro- und Verbrennungsmotor. Das garantiert MINI typische Agilität, gleichzeitig sorgt der serienmäßige Allradantrieb für Fahrspaß auch jenseits fester Pisten. Clever gelöst ist die Antriebssteuerung: Im Alltagsverkehr ist beim Anfahren nur der Elektromotor aktiv, der Benzinmotor wird bei 80 km/h sanft zugeschaltet. Rein elektrisch ermöglicht der MINI Cooper S E Countryman ALL4 bis zu 40 Kilometer Reichweite und bis zu 125 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Über BMW i und BMW iPerformance

BMW i ist eine Marke der BMW Group und steht für vernetzte Mobilitätsdienstleistungen, visionäre Fahrzeugkonzepte und ein neues Verständnis von Premium, das sich stark über Nachhaltigkeit definiert. BMW i ist in 54 Ländern mit den Modellen BMW i3 (Elektrofahrzeug für Metropolen-Regionen), dem BMW i8 (Plug-in-Hybrid-Sportwagen) und BMW iPerformance Automobilen (alle BMW Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge) vertreten. Wei- tere mit BMW i assoziierte Geschäftsfelder sind DriveNow (Carsharing), ReachNow (Car- sharing 2.0), ChargeNow (einfacher Zugang zum weltweit größten Netzwerk an Lade- punkten), ParkNow (einfaches Finden, Reservieren und Bezahlen von Parkplätzen), BMW i Ventures (Investitionen in junge Unternehmen), BMW Energy Services und das Kompetenzzentrum für Urbane Mobilität (Beratung für Städte).

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming.

BUILT IN THE US: THE ALL-NEW BMW X3.

Here you can see the live transmission of the event in Spartanburg, USA.

open streaming site

Neueste Daten & Fakten.

Die Preise für den BMW X4
Tue Aug 01 06:01:00 CEST 2017
Preise
Die Preise für den BMW X3
Tue Aug 01 06:00:00 CEST 2017
Preise
Gesamtpreisliste BMW
Fri Jun 30 12:00:00 CEST 2017
Preise
Gesamtpreisliste MINI
Fri Jun 30 11:59:00 CEST 2017
Preise
Die Preise für den BMW 7er
Fri Jun 30 11:58:00 CEST 2017
Preise
Alle anzeigen

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Rede
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden