Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Österreich · Artikel.

BMW auf der Auto Shanghai 2019.

Eine doppelte Premiere steht im Mittelpunkt des Auftritts von BMW auf der Auto Shanghai 2019. Der deutsche Premium-Automobilhersteller präsentiert erstmals in China die neue BMW 3er Limousine.

 

Pressekontakt.

Michael Ebner
BMW Group

Tel: +43-662-8383-9100
Fax: +43-662-8383-295

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(3x, ~372,63 KB)
  
Photos(84x, ~701,27 MB)

Shanghai/München: Eine doppelte Premiere steht im Mittelpunkt des Auftritts von BMW auf der Auto Shanghai 2019. Der deutsche Premium-Automobilhersteller präsentiert erstmals in China die neue BMW 3er Limousine. Die jüngste Generation der weltweit populären Sportlimousine wird für den chinesischen Markt am Standort Shenyang von BMW Brilliance Automotive produziert. Dort entsteht auch die neue, exklusiv für Automobilkunden in China entwickelte BMW 3er Limousine in der Langversion, die ebenfalls auf der Auto Shanghai 2019 erstmals vorgestellt wird. Darüber hinaus erwartet die Besucher der internationalen Fachmesse vom 18. bis zum 25. April 2019 die Weltpremiere des neuen BMW X3 M (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 239 g/km) und des neuen BMW X4 M (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 239 g/km) sowie die Asien-Premiere der neuen Luxus-Sportwagen BMW 8er Coupé und BMW 8er Cabriolet.

Die jüngsten Fortschritte in den Bereichen Elektromobilität, automatisiertes Fahren und Vernetzung repräsentieren die Neuauflage des BMW X1 xDrive25Le mit aktuellster Batterietechnik, der erstmals in China gezeigte BMW Vision iNEXT und das Rennfahrzeug BMW iFE.18. Außerdem wird auf der Auto Shanghai 2019 das Startsignal für den BMW Intelligent Personal Assistant in China gegeben. Das Unternehmen demonstriert damit auch in Shanghai seine Innovationskraft auf den in der Strategie NUMBER ONE > NEXT definierten Zukunftsfeldern D+ACES (Design, Automatisiertes Fahren, Connectivity, Elektrifizierung und Services).

Mit den auf der Auto Shanghai 2019 gezeigten Neuheiten unterstreicht die BMW Group außerdem die Bedeutung des Gastgeberlandes als wichtiger Absatzmarkt sowie als Entwicklungs- und Produktionsstätte für Premium-Automobile. Das seit 2003 bestehende Joint Venture BMW Brilliance Automotive betreibt am Standort Shenyang zwei Automobilwerke sowie Fertigungsstätten für Motoren und Hochvoltbatterien. Mit den jüngst angekündigten Investitionen und Erweiterungen sollen die jährlichen Produktionskapazitäten von derzeit rund 400 000 Fahrzeugen schrittweise auf bis zu 650 000 Einheiten gesteigert werden.

Die Auto Shanghai wird im Zwei-Jahres-Rhythmus und jeweils im Wechsel mit der Auto China in Beijing ausgerichtet und gehört zu den weltweit größten und bedeutendsten Fachmessen der Automobilindustrie. Die Veranstalter erwarten erneut mehr als eine Million Besucher in den 13 Hallen des National Exhibition and Convention Center (NECC) in Shanghai. Dort präsentieren mehr als 1 000 Aussteller aus aller Welt auf insgesamt mehr als 360 000 Quadratmetern Fläche ihre aktuellen Modelle, Produkte und Dienstleistungen rund um das Automobil.

Exklusiv für den chinesischen Markt: Die neue BMW 3er Limousine in der Langversion.

BMW präsentiert das neue exklusiv für den chinesischen Automobilmarkt entwickelte Modell im Premium-Segment der Mittelklasse. Die neue BMW 3er Limousine in der Langversion kombiniert das neue, emotionsstarke Design und die fahrdynamischen Qualitäten der jüngsten Generation der Sportlimousine mit einem erweiterten Raumkomfort im Fond und eigenständigen Ausstattungsmerkmalen. Ihr erweiterter Radstand kommt vollständig dem im Wettbewerbsumfeld einzigartigen Platzangebot in der zweiten Sitzreihe zugute. Auch die serienmäßige Ausstattung der neuen BMW 3er Limousine in der Langversion, die unter anderem modellspezifische Komfortsitze vorn und im Fond, ein Panorama-Glasdach sowie den BMW Intelligent Personal Assistant umfasst, orientiert sich präzise an den Bedürfnissen chinesischer Kunden. Das neue Modell wird von einem Vierzylinder-Motor mit BMW TwinPower Turbo Technologie angetrieben. 

Überlegene Sportlichkeit: Die neue BMW 3er Limousine.

Einen klaren Fokus auf Fahrdynamik setzt die auf der Auto Shanghai 2019 ebenfalls erstmals in China gezeigte Neuauflage der BMW 3er Limousine. Das Modell mit normalem Radstand ist zur Markteinführung als BMW 325i auf dem chinesischen Automobilmarkt erhältlich und begeistert mit überlegener Sportlichkeit im Segment. Dafür sorgen neben modernster Antriebstechnik vor allem das neu entwickelte Fahrwerk sowie die Optimierung des Gewichts und der Aerodynamik-Eigenschaften. Die gegenüber dem Vorgängermodell nochmals gesteigerte Fahrfreude geht mit exklusiven Ausstattungsmerkmalen, innovativen Fahrerassistenzsystemen und einem modernen Anzeige- und Bediensystem einher.

Höchstleistung trifft Allrad-Performance: Der neue BMW X3 M und der neue BMW X4 M.

In der Wahl der Auto Shanghai 2019 als Schauplatz für die Weltpremiere des neuen BMW X3 M und des neuen BMW X4 M spiegelt sich die wachsende Popularität der High-Performance der BMW M GmbH auf dem chinesischen Automobilmarkt wider. Die ersten High-Performance-Modelle der Marke im Premium-Segment der Sports Activity Vehicles und Sports Activity Coupés bieten ideale Voraussetzungen, um zusätzliche Zielgruppen für den M typischen Stil zu begeistern. Ihr neuentwickelter Reihensechszylinder-Motor mit M TwinPower Turbo Technologie mobilisiert 353 kW/480 PS, in den gleichzeitig vorgestellten Modellen BMW X3 M Competition (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 239 g/km) und BMW X4 M Competition (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 239 g/km) steigt die Höchstleistung sogar auf 375 kW/510 PS. Eine mit Rennsport-Knowhow abgestimmte Fahrwerkstechnik und das Allradsystem M xDrive bringen die überragende Kraft souverän auf die Fahrbahn.

Faszinierende Luxus-Sportwagen: Das neue BMW 8er Coupé und das neue BMW 8er Cabriolet.

Mit der Asien-Premiere für das neue BMW 8er Coupé und das neue BMW 8er Cabriolet setzt der deutsche Premium-Hersteller auch in China seine Modelloffensive im Luxussegment fort. Beide Modelle sind konsequent auf ein von Agilität, Präzision und Souveränität geprägtes Fahrerlebnis ausgerichtet. Ihr sportlicher Charakter wird mit einem ausdrucksstarken Design in der neuen Formensprache der Marke, einem modernen Luxus-Ambiente im Innenraum und den jüngsten Innovationen in den Bereichen Bedienung und Vernetzung kombiniert.

Mehr elektrische Reichweite dank aktueller Batterietechnik: Der neue BMW X1 xDrive25Le.

Der exklusiv für den chinesischen Automobilmarkt entwickelte und am Standort Shenyang produzierte BMW X1 xDrive25Le kombiniert Vielseitigkeit und luxuriösen Raumkomfort mit besonders fortschrittlicher Antriebstechnologie. Der Plug-in-Hybrid-Antrieb des kompakten Sports Activity Vehicle wurde jetzt umfangreich weiterentwickelt. Aktuelle Batterietechnologie sorgt im neuen BMW X1 xDrive25Le für ein noch intensiveres Elektro-Fahrerlebnis. Dank der gesteigerten Speicherkapazität seiner Hochvoltbatterie wird die Fahrfreude ebenso gesteigert wie die Effizienz. Die elektrische Reichweite des BMW X1 xDrive25Le erhöht sich um 83 Prozent auf bis zu 110 Kilometer. Darüber hinaus wird der kombinierte Kraftstoffverbrauch um 72 Prozent reduziert.

Die Zukunft der Fahrfreude: Der BMW Vision iNEXT.

Der erstmals in China gezeigte BMW Vision iNEXT steht für den Aufbruch in eine neue Ära der Freude am Fahren. Hochautomatisiert, emissionsfrei und voll vernetzt integriert er die strategischen Innovationsfelder der BMW Group in einem Visionsfahrzeug. Sein Exterieur weist die Proportionen und Abmessungen eines modernen Sports Activity Vehicle auf, sein Interieur ist als mobiler Raum für Lebensqualität gestaltet. Der BMW Vision iNEXT ist der Zukunftsbaukasten der BMW Group für die Technologiebereiche Elektromobilität, automatisiertes Fahren und Vernetzung. Das auf dem Visionsfahrzeug basierende Serienmodell wird vom Jahr 2021 an als neues Technologie-Flaggschiff der BMW Group produziert.

Von der Rennstrecke auf die Messe: Der BMW iFE.18.

Wenige Wochen nach dem sechsten Saisonlauf der FIA Formula E Championship im chinesischen Sanya sorgt die BMW Group auch auf der Auto Shanghai 2019 für progressive Rennsport-Atmosphäre. Auf dem Ausstellungsstand wird der BMW iFE.18, das aktuelle Rennfahrzeug der Formula E präsentiert. Der vollelektrische Rennwagen beeindruckt durch sein faszinierendes Design und seinen innovativen Antriebsstrang, der mit dem Knowhow derselben Ingenieure entwickelt wurde, die unter anderem auch den Antrieb für den BMW i3 konzipiert hatten und auch an den Antriebssträngen zukünftiger elektrifizierter BMW Modelle arbeiten. Im BMW iFE.18 fließen der Pioniergeist, die Innovationskraft und die technologische Expertise von BMW Motorsport und BMW i zusammen. Er ist damit Sinnbild für den effizienten Kreislauf zwischen Rennsport und Serienentwicklung.

Premiere in China: Der BMW Intelligent Personal Assistant.

Mit dem BMW Intelligent Personal Assistant beginnt eine neue Ära der Freude am Fahren. Der digitale Charakter ermöglicht es, die Bedienung des Fahrzeugs sowie den Zugriff auf Funktionen und Informationen mehr und mehr einfach per Sprache zu erledigen. Er wird mit „Hey BMW“ angesprochen und bietet eine völlig neue Art der Interaktion zwischen Fahrer und Fahrzeug. Auf dem chinesischen Automobilmarkt werden die neue BMW 3er Limousine und die neue BMW 3er Limousine in der Langversion die ersten Modelle sein, in denen der BMW Intelligent Personal Assistant genutzt werden kann. Die digitalen Services werden mit personalisierten und lokalisierten Funktionen ganz auf die Bedürfnisse chinesischer Kunden abgestimmt. Zu den Neuerungen auf diesem Gebiet gehört auch die Integration des Sprachassistenten Tmall Genie in das Bediensystem aktueller BMW Modelle.

Automatisiertes Fahren: Entwicklung in München und Shanghai.

Die BMW Group treibt die Entwicklung von Technologie-Systemen für automatisiertes Fahren konsequent voran. Das Unternehmen verfolgt die Vision eines Automobils, das der Fahrer selbst fahren kann – aber nicht muss. Am Autonomous Driving Campus in Unterschleißheim bei München konzentriert sich die Entwicklungskompetenz auf dem Gebiet der Fahrerassistenzsysteme und der Technologie für hoch- beziehungsweise vollautomatisiertes Fahren. Eine zentrale Rolle nimmt außerdem die Entwicklungsarbeit in China ein. Die BMW Group ist der erste internationale Automobilhersteller, dem eine Testlizenz für autonomes Fahren in China erteilt wurde. In Shanghai hat das Unternehmen ein lokales Team von mehr als 60 Software-Experten etabliert. Außerdem arbeitet die BMW Group gemeinsam mit dem chinesischen Unternehmen Baidu an Projekten für sicheres und komfortables hoch- und vollautomatisiertes Fahren.

CO2-Emissionen & Verbrauch.

BMW X3 M Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 239 g/km

BMW X4 M Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 239 g/km

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming.

99th ANNUAL GENERAL MEETING OF BMW AG.

Munich. Here you will see the transmission of the speech of Harald Krüger, Chairman of the Board of Management BMW AG.

open streaming site

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Angaben wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren gemäß VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EG) Nr. 692/2008 (in der jeweils gültigen Fassung) ermittelt. Die Werte wurden bereits auf Basis des in den einschlägigen europarechtlichen Rechtsgrundlagen vorgesehenen neuen WLTP-Zyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung und können Sonderausstattungen diese Werte erhöhen. Die Spannen berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße. Die Angaben beziehen sich daher nicht auf das konkrete Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Die CO2-Effizienzangaben ergeben sich aus der Richtlinie 1999/94/EG sowie dem Pkw-VIG und verwenden die Verbrauchs- und CO2-Werte des NEFZ zur Einstufung. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und unter diesem Link unentgeltlich erhältlich ist. Darüber hinaus können weitere Details zum konkreten Fahrzeug der beim Händler aufliegenden Typengenehmigung entnommen werden.

Neueste Daten & Fakten.

Die Preise für den ersten BMW X7
05.03.2019
G07
Preise
Die Preise für den BMW X6
05.03.2019
F16
Preise
Die Preise für den BMW X5
05.03.2019
G05
Preise
Die Preise für den BMW X4
05.03.2019
G02
Preise
Die Preise für den BMW X3
05.03.2019
G01
Preise
Alle anzeigen

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden