Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Österreich · Artikel.

Designworks gestaltet Kabineneinrichtung und Sitze für die neue taiwanesische Fluggesellschaft STARLUX.

Designworks arbeitet mit der Startup-Airline STARLUX zusammen, die für ihren Launch das Highclass-Kabinendesign des A321neo vorstellt.

BMW Group Design
·
Designworks
 

Pressekontakt.

Michael Ebner
BMW Group

Tel: +43-662-8383-9100

E-Mail senden

Downloads.

  
Photos(2x, ~1,55 MB)

Die taiwanesische Startup-Fluggesellschaft STARLUX Airlines hat das Kabinendesign des kommenden A321neo vorgestellt, das von Designworks, einem BMW Group Unternehmen, kreiert wurde. Bei der Premiere im Rahmen eines Preview-Events in Taipeh stellte STARLUX das Styling und die besonderen Merkmale der neuen A321-Flotte vor, die Anfang 2020 ihren Flugbetrieb aufnimmt.

 

Designworks hat neben allen Touchpoints im Interieur auch die Sitze für die Economy- und die Business-Klasse der STARLUX A321neos gestaltet. Dabei hat Designworks eine Atmosphäre geschaffen, in der sich der anspruchsvolle Reisende wie zu Hause fühlen kann, da sich das Design ganz auf den Komfort der Passagiere fokussiert.

 

Mit warmen Farben, einer reichhaltigen und attraktiven Struktur sowie innovativen Materialien kreiert das neue Interieur ein Gefühl von erstklassigem Komfort und Wohlbehagen. Als Ergebnis einer cleveren Balance aus herausragender Ingenieurskunst und einem Design, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt, wird der STARLUX A321neo die Handschrift von Designworks tragen und Design erlebbar machen. Alle Ausstattungsmerkmale wie Sitze, Materialien und Oberflächen sind individuell gefertigte Designs. Anders als zahlreiche andere Agenturen auf diesem Gebiet profitiert Designworks von seinem globalen Netzwerk aus innovativen Herstellern, die eng mit der Automobilindustrie verbunden sind.


Taipeh, November 2019. STARLUX, A321neo, Kabinendesign, Flugzeug.

Die Leitung des Projekts lag beim Designworks Studio Shanghai, durchgeführt wurde es in enger Zusammenarbeit mit den beiden Studios in Los Angeles und München. STARLUX hat das BMW Group Unternehmen aufgrund seines breit angelegten und einzigartig systematischen Ansatzes in Bezug auf Design und Innovationen ausgewählt.

 

„Es ist eine besonders seltene Gelegenheit, mit einer neuen Fluggesellschaft zusammenzuarbeiten und modernen Luxus in die Luftfahrt einzuführen“, sagt Nils Uellendahl, Design Direktor im Designworks Studio Shanghai. „Unser systematischer Designansatz ist ganz auf den Menschen ausgerichtet. Unser übergreifendes Ziel war es, Komforterlebnisse zu schaffen, die sich einprägen, damit sich die Reisenden wie zu Hause fühlen – denn dann, so denken wir, können sich die Passagiere entspannt und ganz und gar ausgeruht fühlen.”

 

Die Sitze in der Economy-Klasse sind darauf ausgelegt, Privatsphäre und Komfort zu bieten. Sie verfügen über helle und natürliche Farbtöne sowie ultraschmale Rückenlehnen, was der Beinfreiheit zu Gute kommt. Jeder Sitz ist mit einer hochwertigen Kopfstütze aus Leder ausgestattet, was in Schmalrumpfflugzeugen nur selten der Fall ist. So können die Passagiere erholsamen Schlaf genießen, ohne ihr eigenes Nackenkissen mitbringen zu müssen. Ein persönliches Entertainment-System mit großem Bildschirm, USB-Anschluss und Kopfhörern sowie kostenloses WLAN machen jede Reise mit STARLUX so komfortabel und angenehm wie möglich.

 

Um in der Business-Klasse größtmöglichen persönlichen Freiraum zu ermöglichen, hat Designworks ein noch ruhigeres und erhabeneres Ambiente geschaffen, das mit dunklen und eleganten Farben an die ganze Erhabenheit des Sternenhimmels erinnert. Während die Kissen und Trennwände in klassischem Dunkelgrau und Roségold gehalten sind, überzeugen die Rückenschalen in Cashmere-Silber durch eine futuristische High-Tech-Anmutung. Der Sitz ist der erste in einem Schmalrumpfflugzeug in Taiwan, der sich in ein 208 cm langes, flaches Bett umwandeln lässt. Dies erfolgt durch das Sitz-Bedienfeld neben der Kopfstütze, sodass die Passagiere ihren Sitz im Handumdrehen wieder in eine aufrechte Position bringen können.

 

„Mit unserem einzigartigen Portfolio und unserem tiefgreifenden Verständnis für den asiatischen Markt ist Designworks ein exzellenter Partner für STARLUX, ein Startup-Unternehmen, dessen Kernwerte auch Konnektivität, Technologie und Dynamik sind. Die Mobilität von morgen bedeutet für uns auch immer, bessere menschliche Erfahrungen zu ermöglichen. Mit dem ganzheitlichen Designansatz von Designworks haben wir ein Konzept entwickelt, das wieder einmal die bisher gewohnte Wahrnehmung von Flugreisen auf den Prüfstand stellt“, sagt Holger Hampf, Präsident von Designworks.

 

Designworks ist bereits seit mehr als vier Dekaden ein Vorreiter des zukunftsorientierten Designs. Bemerkenswerte Mobilitäts-Projekte und Erlebnisse außerhalb des automobile Umfelds umfassen in den vergangenen Jahren unter anderem das Design des Virgin One Hyperloop Prototyps, Mercury Marine Projekte und das erst kürzlich veröffentlichte Skai Urban Air Mobilitätssystem.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

WORLD PREMIERE

14 July 2020. Follow the link and watch the webcast of the world premiere of the first-ever BMW iX3.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Angaben wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren gemäß VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EG) Nr. 692/2008 (in der jeweils gültigen Fassung) ermittelt. Die Werte wurden bereits auf Basis des in den einschlägigen europarechtlichen Rechtsgrundlagen vorgesehenen neuen WLTP-Zyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung und können Sonderausstattungen diese Werte erhöhen. Die Spannen berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße. Die Angaben beziehen sich daher nicht auf das konkrete Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Die CO2-Effizienzangaben ergeben sich aus der Richtlinie 1999/94/EG sowie dem Pkw-VIG und verwenden die Verbrauchs- und CO2-Werte des NEFZ zur Einstufung. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und unter diesem Link unentgeltlich erhältlich ist. Darüber hinaus können weitere Details zum konkreten Fahrzeug der beim Händler aufliegenden Typengenehmigung entnommen werden.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden