Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Österreich · Artikel.

BMW Group Salzburg Campus „on time“: Innenausbau hat begonnen. Neues Trainingszentrum für ‚blended learning‘. Neue Arbeitswelten für eine erfolgreiche Zukunft. Fertigstellung Ende 2020.

+++ Über 28 Millionen Euro Investition in die Zukunft des Standorts Salzburg +++ Training nach neuesten Standards +++ Werkstatt-Studio für Live-Übertragungen +++ Mehr Platz für Mitarbeiter und bis zu 150 Schulungsteilnehmer täglich +++

Unternehmen
·
Finanzen, Zahlen, Fakten
 

Pressekontakt.

Michael Ebner
BMW Group

Tel: +43-662-8383-9100

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~119,64 KB)
  
Photos(25x, ~270,14 MB)

Salzburg. Der Bau des neuen BMW Group Campus in Salzburg schreitet weiter zügig voran und wird aus heutiger Sicht wie geplant Ende 2020 fertiggestellt. Über 28 Millionen Euro investiert das Unternehmen in seinen Standort in Salzburg. Hier befindet sich neben der BMW Austria GmbH, BMW Financial Services und der Alphabet Austria Fuhrparkmanagement GmbH auch die BMW Group Region Zentral- und Südosteuropa, die von der Ostsee bis ins östliche Mittelmeer reicht. Zwölf Märkte von Polen bis Zypern werden hier von Salzburg aus gesteuert. Zehn Monate nach der Grundsteinlegung hat der Innenausbau begonnen. Waren bei der Besichtigung des Rohbaus im Dezember 2019 bereits die Dimensionen der neuen Räumlichkeiten erkennbar, so wird nun zunehmend auch das Innenleben sichtbar.


Neue Arbeitswelten für eine erfolgreiche Zukunft

Für die Mitarbeiter der BMW Group Gesellschaften in Salzburg entstehen neue, innovative Arbeitswelten mit einer Gesamtfläche von über 12.000 Quadratmetern. Die lichtdurchfluteten Büroräume bieten mit einer Gesamtfläche von 4.774 Quadratmetern über 20 Prozent mehr Platz als zuvor. Die Anzahl der Konferenzräume wird mit 26 mehr als verdoppelt. Auch die Kantine ist mit 814 Quadratmetern doppelt so groß wie bislang und bietet Zugang zu einer weitläufigen Dachterrasse. Ein begrünter Lichthof dient als zentrale Begegnungsstätte. Gleich neben dem neuen Bürogebäude entsteht ein Parkhaus mit großzügig dimensionierten Parkplätzen.

Mit über 500.000 elektrifizierten Fahrzeugen gehört die BMW Group zu den führenden Anbietern im Bereich Elektromobilität weltweit. In Europa soll 2030 die Hälfte aller verkauften Fahrzeuge elektrifiziert sein. Dementsprechend wird es auch am neuen BMW Group Campus Salzburg Lademöglichkeiten geben.


Trainingszentrum nach neuesten BMW Standards

Nicht nur die Beschäftigten der BMW Group Gesellschaften in Salzburg werden von dem Neubau profitieren. Im selben Gebäude entsteht auch das neue Trainingszentrum des Unternehmens. Dort werden zukünftig Techniker, Servicemitarbeiter, Verkäufer und
Manager der BMW Händlerpartner aus allen zwölf Märkten der Region Zentral- und Südosteuropa in technischen und kaufmännischen Themen geschult.

Mit einer Fläche von 2.675 Quadratmetern ist das neue Trainingszentrum mehr als sechsmal so groß wie der bisherige Schulungsbereich. Dadurch wächst auch seine Kapazität: statt bisher 40 Personen können nun bis zu 150 Teilnehmer pro Tag geschult werden. Die Ausstattung entspricht dem neuesten Stand der Technik und beinhaltet spezielle Trainingsbereiche für Karosseriearbeiten sowie für Motorräder.


‚Blended learning‘: digitales Lernen ergänzt das Training vor Ort

Neben dem klassischen Training vor Ort nimmt digitales Lernen einen immer größeren Stellenwert ein. Das Unternehmen setzt auf ‚blended learning‘: persönliches Training vor Ort und virtuelle Kursinhalte ergänzen sich für einen optimalen Lernerfolg. Daher wurden die digitalen Kurse sowohl in den technischen als auch in den kaufmännischen Lernfeldern bereits stark erweitert.


Live-Übertragungen ins Autohaus

Mit einem Werkstatt-Studio für Live-Übertragungen eröffnet das neue Trainingszentrum weitere Möglichkeiten des virtuellen Lernens. So können beispielsweise neue Fahrzeugtechnik und die dazugehörigen Servicearbeiten direkt am Fahrzeug den per Video zugeschalteten Mitarbeitern in den Händlerbetrieben erläutert werden. Durch die Nutzung von ‚virtual classrooms‘ ist auch die Interaktion zwischen dem Trainer und den Teilnehmern in den Autohäusern möglich. Übertragungen in alle Märkte sind geplant, vor allem vor der Markteinführung neuer Modelle. Aber auch Produktüberarbeitungen und Updates können auf diese Weise rasch und unkompliziert in die Autohäuser transportiert werden.


Fertigstellung bis Ende 2020

Ende 2020 wird der BMW Group Campus Salzburg fertiggestellt und die Mitarbeiter können ihre neuen Büros beziehen. Dann werden auch bereits die ersten Trainings im neuen Trainingszentrum stattfinden.

Neil Fiorentinos, CEO der BMW Group Region Zentral- und Südosteuropa: „Der neue BMW Group Campus wird ein Ort der Begegnung für unsere Mitarbeiter in Salzburg und Schulungsteilnehmer aus Österreich sowie der gesamten Region Zentral- und Südosteuropa sein. In einem modernen, attraktiven Arbeitsumfeld werden wir gemeinsam die Erfolgsgeschichte von BMW am Standort Salzburg fortsetzen.“

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

WORLD PREMIERE

14 July 2020. Follow the link and watch the webcast of the world premiere of the first-ever BMW iX3.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Angaben wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren gemäß VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EG) Nr. 692/2008 (in der jeweils gültigen Fassung) ermittelt. Die Werte wurden bereits auf Basis des in den einschlägigen europarechtlichen Rechtsgrundlagen vorgesehenen neuen WLTP-Zyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung und können Sonderausstattungen diese Werte erhöhen. Die Spannen berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße. Die Angaben beziehen sich daher nicht auf das konkrete Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Die CO2-Effizienzangaben ergeben sich aus der Richtlinie 1999/94/EG sowie dem Pkw-VIG und verwenden die Verbrauchs- und CO2-Werte des NEFZ zur Einstufung. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und unter diesem Link unentgeltlich erhältlich ist. Darüber hinaus können weitere Details zum konkreten Fahrzeug der beim Händler aufliegenden Typengenehmigung entnommen werden.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden