Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Österreich · Artikel.

BMW SIM Live 2020: BMW Motorsport SIM Racing kürt im Rahmen einer virtuellen Show die Besten des Jahres.

Spektakuläres Racing, hohe Preisgelder, Award-Verleihungen, Aufsehen erregende Weltpremieren: Die BMW SIM Live, die in diesem Jahr aufgrund der Pandemie als Online-Event gestreamt wurde, bot als großes Finale der BMW Motorsport SIM Racing Saison 2020 eine Show voller Highlights.

BMW Motorsport
·
Sim Racing
 

Pressekontakt.

Michael Ebner
BMW Group

Tel: +43-662-8383-9100

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 158,55 KB)
  
Photos(22x, 61,29 MB)

München. Spektakuläres Racing, hohe Preisgelder, Award-Verleihungen, Aufsehen erregende Weltpremieren: Die BMW SIM Live, die in diesem Jahr aufgrund der Pandemie als Online-Event gestreamt wurde, bot als großes Finale der BMW Motorsport SIM Racing Saison 2020 eine Show voller Highlights. In den Grand Finals des BMW SIM 120 Cups und des BMW SIM M2 CS Racing Cups sicherten sich die Profi-Sim-Racer Joshua Rogers (AUS) und Erhan Jajovski (MKD) die Siege. Insgesamt wurde in beiden Rennen ein Preisgeld in Höhe von mehr als 25.000 Euro ausgeschüttet. Das Event bot darüber hinaus einen Rückblick auf die äußerst erfolgreiche Premierensaison des BMW Motorsport SIM Racing Engagements sowie einen Ausblick auf ein noch einmal deutlich ausgebautes Programm für die kommende Saison.

 

„Sim-Racing und Esports sind im vergangenen Jahr in puncto digitale Aktivierungen durch die Decke gegangen – die Zahlen waren wirklich unglaublich“, sagte Stefan Ponikva, Vice President Brand Experience BMW, in seiner Eröffnungsansprache. „Diese rasante Entwicklung beweist, dass wir mit unserer Entscheidung aus dem Jahr 2019, unser Sim-Racing-Engagement deutlich auszuweiten, absolut richtig lagen. Wir werden auch in Zukunft weiter daran arbeiten, die perfekte Symbiose aus realem und virtuellem Racing zu erreichen. Ich kann allen Fans versichern: Sim-Racing ist ein fundamentaler Bestandteil unserer Motorsport- und Esports-Strategie – und das wird auch so bleiben.“

 

Rudolf Dittrich, Head of BMW Motorsport SIM Racing, sagte: „Die BMW SIM Live war der krönende Abschluss der ersten Saison unseres erweiterten BMW Motorsport SIM Racing Engagements. Vielen Dank an alle Beteiligten für die spektakuläre Live-Show und herzlichen Glückwunsch an die beiden Sieger der Grand Finals unserer BMW SIM Cups, Joshua Rogers und Erhan Jajovski. Die Rennen waren sowohl heute als auch während der gesamten Saison absolut hochklassig. Wir haben die besten Sim-Racer der Welt in virtuellen BMW Rennfahrzeugen gegeneinander antreten sehen und freuen uns bereits jetzt darauf, ihnen im kommenden Jahr noch mehr Gelegenheiten zu geben, sich auf höchstem Niveau miteinander zu messen.”

 

Rogers und Jajovski gewinnen Grand Finals.

Aus sportlicher Sicht standen bei der BMW SIM Live die Grand Finals der beiden BMW SIM Cups im Mittelpunkt. Im Saisonverlauf hatten sich bei sechs Rennen des BMW SIM 120 Cups im virtuellen BMW M8 GTE und bei zehn Läufen des BMW SIM M2 CS Racing Cups insgesamt 22 der besten Sim-Racer der Welt für die beiden Finalläufe qualifiziert. Diese wurden im Rahmen der BMW SIM Live ausgetragen. Das Grand Final des BMW SIM 120 Cups auf der Simulationsplattform iRacing fand auf dem „Silverstone Circuit“ statt, den die Community zuvor im Rahmen eines Twitter-Votings als Rennstrecke bestimmt hatte. Den Sieg und damit ein Preisgeld in Höhe von 12.000 US-Dollar sowie einen von BMW Designworks aufwendig gestalteten Pokal mit Multimedia-Elementen sicherte sich Joshua Rogers. Die Plätze zwei und drei gingen an Maximilian Benecke (GER) und Graham Carroll (GBR). Sie erhielten dafür 6.000 und 3.000 US-Dollar an Prämien. „Was für ein Event! Ein großes Danke an BMW, die es hinbekommen haben, das Rennen unter den gegenwärtigen Corona-Bedingungen durchzuführen“, sagte Rogers. „Das Qualifying lief zunächst gut für mich. Ich habe die Runde für mich nutzen können, als es zählte. Der Rennstart war dann nicht so gut und ich bin schnell zurückgefallen. Dann habe ich versucht, wieder Positionen gutzumachen, wo es möglich war. Gegen Maximilian habe ich es mit einem aggressiven Manöver versucht. Dafür habe ich eine Strafe kassiert, was fair ist. Im Anschluss habe ich meine Linie gesucht und versucht, das zu analysieren, was um mich herum los war. In der vorletzten Kurve tat sich dann eine Lücke auf – und der Rest ist Geschichte.“

 

Das Grand Final des BMW SIM M2 CS Racing Cups fand auf dem virtuellen Nürburgring statt. Auf der Simulationsplattform rFactor 2 setzte sich Erhan Jajovski im BMW M2 CS Racing vor Nikodem Wisniewski (POL) und Risto Kappet (EST) durch. Sie erhielten Preisgelder in Höhe von 2.000, 1000 und 500 Euro für ihre Podiumsplätze. „Im Qualifying konnte ich mich glücklich schätzen, dass ich in der letzten Runde auf den Punkt abgeliefert habe, was mir die Poleposition beschert hat“, sagte Jajovski. „Jetzt bin ich einfach sprachlos, so glücklich und erleichtert, dass ich auf der Poleposition war und der Start des Rennens so gut verlief. Danach konnte ich einfach bis zum Ende durchfahren. Ich hatte mit etwas mehr Druck gerechnet, aber dieses Mal lief alles gut für mich.“

 

Awards, Weltpremieren und Ausblick auf die Saison 2021.

Im Rahmen der BMW SIM Live Show, die vom bekannten Sim-Racing-Moderator Ben Constanduros und BMW Werksfahrer Martin Tomczyk (GER) als Co-Moderator geleitet wurde, verlieh BMW Motorsport SIM Racing die Awards „Move of the Year“ und „Influencer of the Year“ an Carlos Ramos (PUR) und Sim-Racing-YouTuber Jimmy Broadbent (GBR). Ramos hatte in der Community durch einen spektakulären Drift-Boxenstopp für Aufsehen gesorgt, Broadbent begeistert mit seiner umfassenden Berichterstattung über das Sim-Racing Tag für Tag viele Tausend Fans.

 

Die BMW SIM Live bot darüber hinaus die Bühne für Aufsehen erregende Weltpremieren. BMW Werksfahrer Philipp Eng (AUT) präsentierte das gemeinsam mit dem Sim-Racing-Hardware-Produzenten Fanatec entwickelte Lenkrad für das neue BMW GT-Rennfahrzeug BMW M4 GT3. Es ist das weltweit erste Lenkrad, das ohne Modifikationen sowohl im realen Rennfahrzeug als auch im Rennsimulator verwendet werden kann. Weitere Weltpremieren waren die Einführung des virtuellen BMW M4 GT3 auf der Plattform iRacing noch vor dem ersten realen Renneinsatz des Fahrzeugs, sowie die Vorstellung des Hybrid-Möbelstücks „Fusion SL Concept“, das mit wenigen Handgriffen vom modernen Lounge-Möbel zum voll funktionsfähigen Sim-Rig umgebaut werden kann.

 

Mit Blick auf die kommende Saison stellte BMW Motorsport SIM Racing ein umfassendes Programm vor. Es beinhaltet eine noch größere Bandbreite an BMW SIM Cups, die enge Kooperation mit vier der besten Sim-Racing-Teams der Welt, die Schaffung einer BMW Motorsport SIM Academy sowie die Ankündigung des Starts einer BMW Motorsport SIM Racing World Tour.

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

WORLD PREMIERE

Here you can see the on demand broadcast of the World Premiere of the new BMW S 1000 R and BMW G 310 R.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Angaben wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren gemäß VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EG) Nr. 692/2008 (in der jeweils gültigen Fassung) ermittelt. Die Werte wurden bereits auf Basis des in den einschlägigen europarechtlichen Rechtsgrundlagen vorgesehenen neuen WLTP-Zyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung und können Sonderausstattungen diese Werte erhöhen. Die Spannen berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße. Die Angaben beziehen sich daher nicht auf das konkrete Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Die CO2-Effizienzangaben ergeben sich aus der Richtlinie 1999/94/EG sowie dem Pkw-VIG und verwenden die Verbrauchs- und CO2-Werte des NEFZ zur Einstufung. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und unter diesem Link unentgeltlich erhältlich ist. Darüber hinaus können weitere Details zum konkreten Fahrzeug der beim Händler aufliegenden Typengenehmigung entnommen werden.

Neueste Daten & Fakten.

Die Preise für das MINI Cabrio.
28.11.2020
R57
Cabrio
Die Preise für den BMW iX3.
20.11.2020
G08
BMW iX3
Die Preise für die BMW 4er Reihe.
19.11.2020
G22
Preise
Die Preise für den BMW Z4.
11.11.2020
G29
Preise
Alle anzeigen

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden