Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Österreich · TV Footage.

The MINI E. Compilation.
 
Los Angeles
·
Genf
·
Messen
 
Video einbetten
Szene auswählen
  • Alle Szenen
  • 1. BMW Group Pressekonferenz auf der IAA 2009, September 2009.
  • 2. MINI E Forschungsprojekt in Großbritannien, Oktober 2009.
  • 3. Funktionen des MINI E, Glenn Schmidt, Leiter MINI E Kooperationsprojekte.
  • 4. Vorstellung MINI E, November 2008.
  • 5. BMW Group Pressekonferenz LA Auto Show 2008, November 2008.
  • 6. Pressekonferenz MINI E, Berlin – Powered by Vattenfall, November 2008.
  • 7. Vorstellung Projekt MINI E Berlin – Powered by Vattenfall, Februar 2009.
  • 8. BMW Group Pressekonferenz auf dem Genfer Auto Salon 2009, März 2009.
  • 9. BMW Group Pressekonferenz auf der Auto Shanghai Messe 2009, April 2009.
  • 10. BMW Group plant Einführung des MINI E in UK, Juni 2009.
  • 11. Projekt MINI E Berlin – Powered by Vattenfall: Übergabe an Nutzer, Juni 2009.
  • 12. MINI E auf der BR Radltour, September 2009.


Videogröße auswählen
  • 560 x 315
  • 640 x 360
  • 853 x 480
  • 1280 x 720
  • Benutzerdefinierte Größe
x


Footage enthält 12 Szenen:
Thu Feb 04 09:09:51 CET 2010 | ID: PF0002889
  •  
    #1: Vorstellung MINI E, November 2008.
  •  
    #2: BMW Group Pressekonferenz LA Auto Show 2008, November 2008.
  •  
    #3: Pressekonferenz MINI E, Berlin – Powered by Vattenfall, November 2008.
  •  
    #4: Vorstellung Projekt MINI E Berlin – Powered by Vattenfall, Februar 2009.
  •  
    #5: BMW Group Pressekonferenz auf dem Genfer Auto Salon 2009, März 2009.
  •  
    #6: BMW Group Pressekonferenz auf der Auto Shanghai Messe 2009, April 2009.
  •  
    #7: BMW Group plant Einführung des MINI E in UK, Juni 2009.
  •  
    #8: Projekt MINI E Berlin – Powered by Vattenfall: Übergabe an Nutzer, Juni 2009.
  •  
    #9: MINI E auf der BR Radltour, September 2009.
  •  
    #10: BMW Group Pressekonferenz auf der IAA 2009, September 2009.
  •  
    #11: MINI E Forschungsprojekt in Großbritannien, Oktober 2009.
  •  
    #12: Funktionen des MINI E, Glenn Schmidt, Leiter MINI E Kooperationsprojekte.
  •  
    #1: Vorstellung MINI E, November 2008.
  •  
    #2: BMW Group Pressekonferenz LA Auto Show 2008, November 2008.
  •  
    #3: Pressekonferenz MINI E, Berlin – Powered by Vattenfall, November 2008.
  •  
    #4: Vorstellung Projekt MINI E Berlin – Powered by Vattenfall, Februar 2009.
  •  
    #5: BMW Group Pressekonferenz auf dem Genfer Auto Salon 2009, März 2009.
  •  
    #6: BMW Group Pressekonferenz auf der Auto Shanghai Messe 2009, April 2009.
  •  
    #7: BMW Group plant Einführung des MINI E in UK, Juni 2009.
  •  
    #8: Projekt MINI E Berlin – Powered by Vattenfall: Übergabe an Nutzer, Juni 2009.
  •  
    #9: MINI E auf der BR Radltour, September 2009.
  •  
    #10: BMW Group Pressekonferenz auf der IAA 2009, September 2009.
  •  
    #11: MINI E Forschungsprojekt in Großbritannien, Oktober 2009.
  •  
    #12: Funktionen des MINI E, Glenn Schmidt, Leiter MINI E Kooperationsprojekte.
 
1 / 3.0
 
 
1 / 4.0
 
Vorstellung MINI E, November 2008.
Szene 1 von 12, 9:57 min, Quicktime H264 12Mbit, 16:9, 1024x576
 MOV Szene #1 (407 MB) H.264 Szene #1 (42 MB) Download Titelliste
Stills außen Design in Landschaft. Stills innen, verschiedene Einstellungen. Fahraufnahmen, diverse Einstellungen. MINI E in Downtown Los Angeles, diverse Einstellungen. MINI E in Hollywood, diverse Einstellungen.
BMW Group Pressekonferenz LA Auto Show 2008, November 2008.
Szene 2 von 12, 02:36 min, Quicktime H264 12Mbit, 16:9, 1024x576
 MOV Szene #2 (37 MB) H.264 Szene #2 (4 MB) Download Titelliste
Norbert Reithofer, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG. Der Traum von emissionsfreiem Fahren ist heute bereits Realität: Mit der Weltpremiere des MINI E hier in LA.
Pressekonferenz MINI E, Berlin – Powered by Vattenfall, November 2008.
Szene 3 von 12, 02:36 min, Quicktime H264 12Mbit, 16:9, 1024x576
 MOV Szene #3 (277 MB) H.264 Szene #3 (27 MB) Download Titelliste
Britische Botschaft in Berlin. Gruppenbild mit MINI E. (Norbert Reithofer/Vorsitzender des Vorstands der BMW AG, Botschafter Sir Michael Arthur, Bundesumweltminister Sigmar Gabriel, Tuomo Hatakka/Vorstandsvorsitzender Vattenfall Europe AG). Norbert Reithofer, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG, und Tuomo Hatakka, Vorstandsvorsitzender Vattenfall Europe AG, schließen MINI E an Ladestation an. Tuomo Hatakka, Vorstandsvorsitzender Vattenfall Europe AG. Frage: Was kann Vattenfall zur Entwicklung von Elektromobilität beitragen? Antwort: „Wir arbeiten auch daran, dass wir Netzregeln entwickeln, so dass man effektiver Strom aus den erneuerbaren Energienquellen, wie Wind, einspeisen kann. Wichtiger Teil ist dieses Netzmanagement für die Stromnetze der Zukunft.“ ... „Wir müssen irgendwo anfangen. Zuerst müssen wir die Elektroautos haben und natürlich wird es da eine Technologieentwicklung geben. Also ‚Sky is the limit!’, würde ich sagen.“
Vorstellung Projekt MINI E Berlin – Powered by Vattenfall, Februar 2009.
Szene 4 von 12, 02:36 min, Quicktime H264 12Mbit, 16:9, 1024x576
 MOV Szene #4 (164 MB) H.264 Szene #4 (16 MB) Download Titelliste
MINI E an Ladesäule (In-House Ladestation), Pressefotografen. MINI E an Ladesäule mit Schnee. Fahrt vor Rotem Rathaus Berlin. Oliver Weinmann, Projektleiter MINI E Berlin, Vattenfall: „Wir haben heute die erste öffentliche Ladesäule in Betrieb genommen, wo jeder Kunde tanken kann. Und wir werden bis zur Auslieferung der 50 Fahrzeuge in Berlin weitere 50 Ladestationen in Betrieb nehmen, so dass der Kunde überall in der Stadt tanken kann.“ „Der Kunde kann relativ einfach bezahlen. Er identifiziert sich mit einer Karte, ähnlich einer EC-Karte, an der Ladesäule. Und bekommt dann den Betrag den er vertankt zu Hause auf seine Stromrechnung.“ „Ja, wir sehen eine große Herausforderung darin, den CO2-Ausstoß in der Energieindustrie sowie in der Mobilität zu verringern. Und wir sehen Elektromobilität als eine der Möglichkeiten, die Emissionen zu reduzieren, wenn wir erneuerbare Treibstoffe, wie Windenergie verwenden.“
BMW Group Pressekonferenz auf dem Genfer Auto Salon 2009, März 2009.
Szene 5 von 12, 02:36 min, Quicktime H264 12Mbit, 16:9, 1024x576
 MOV Szene #5 (187 MB) H.264 Szene #5 (18 MB) Download Titelliste
Genfersee Panorama. Auto Salon mit BMW und MINI Stand. Norbert Reithofer, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG: „Meine Damen und Herren, Fahrspaß ganz ohne Emissionen – das ist keine ferne Vision mehr. Hier ist der erste MINI mit reinem Elektroantrieb! 500 Kunden testen gerade den MINI E in L.A. und New York im realen Alltag. Auch in hier in Europa wird der MINI E bald im Straßenbild großer Metropolen auftauchen. Damit bietet die BMW Group aktuell die größte Flotte an Elektrofahrzeugen.“ Ian Robertson, Mitglied des Vorstandes der BMW AG, Vertrieb und Marketing. „Sehr geehrte Damen und Herren, herzlich willkommen bei MINI! Mit seinem rein elektrischen Antrieb eröffnet der MINI E eine ganz neue Welt: Fahrspaß ohne Emissionen. Dieser MINI ist der Durchbruch der Marke MINI in eine neue Ära der Mobilität.“ (Übersetzung).
BMW Group Pressekonferenz auf der Auto Shanghai Messe 2009, April 2009.
Szene 6 von 12, 02:36 min, Quicktime H264 12Mbit, 16:9, 1024x576
 MOV Szene #6 (177 MB) H.264 Szene #6 (17 MB) Download Titelliste
Panorama Shanghai, Stadtbilder. MINI Stand, verschiedene Einstellungen. Ian Robertson, Mitglied des Vorstandes der BMW AG, Vertrieb und Marketing. „Dies ist ein rein elektrisch angetriebenes Fahrzeug – es produziert keine Emissionen und ist geradezu das ideale Fahrzeug für Megacitys. Der MINI E ist das erste Ergebnis von Project i – ein ambitioniertes Projekt, das die Entwicklung innovativer Konzepte für eine nachhaltige individuelle Mobilität vorantreibt. Im Rahmen eines Pilotprojektes werden bald 500 MINI E im täglichen Gebrauch in Städten der USA, Deutschland und bald auch in Großbritannien getestet. Durch das Feedback unserer Kunden gewinnt die BMW Group wertvolle Erkenntnisse für den Entwicklungsprozess von Serienfahrzeugen mit rein elektrischem Antrieb. Ich unterstreiche an dieser Stelle: Dies ist ein Pilotprojekt mit über 500 Fahrzeugen.“ (Übersetzung).
BMW Group plant Einführung des MINI E in UK, Juni 2009.
Szene 7 von 12, 02:36 min, Quicktime H264 12Mbit, 16:9, 1024x576
 MOV Szene #7 (326 MB) H.264 Szene #7 (32 MB) Download Titelliste
Ian Robertson, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Vertrieb u. Marketing, stellt dem britischem Premierminister Gordon Brown und Begleitung den MINI E vor. Verschiedene Einstellungen. (Übersetzung). Minister Geoff Hoon und Lord Peter Mandelson fahren den MINI E, verschiedene Einstellungen. Geoff Hoon, Secretary of State for Transport. „Wir möchten, dass die Leute in unserem Land Fahrzeuge kaufen, die in Großbritannien gefertigt werden. Wir möchten, dass die Leute Elektrofahrzeuge kaufen. Und der MINI mit elektrischem Antrieb ist die perfekte Lösung.“ (Übersetzung). Lord Peter Mandelson, Secretary of State for Business, Enterprise and Regulatory Reform. “Der MINI E ist ein großartiges Auto, das Fahrgefühl ist sensationell. Der MINI E ist komfortabel und schnell und so leise, man nimmt keine störenden Geräusche beim Fahren wahr, das ist super.“ (Übersetzung). “Nun, wir wünschen uns, dass die britischen Konsumenten durch den MINI E, die Vorzüge und den Wert von Elektrofahrzeugen erkennen.“ (Übersetzung). MINI E im Nebel Londons, verschiedene Einstellungen.
Projekt MINI E Berlin – Powered by Vattenfall: Übergabe an Nutzer, Juni 2009.
Szene 8 von 12, 02:36 min, Quicktime H264 12Mbit, 16:9, 1024x576
 MOV Szene #8 (334 MB) H.264 Szene #8 (33 MB) Download Titelliste
MINI E vor Meilenwerk Berlin. 50 parkende MINI E (Meilenwerk Berlin). Fototermin T. Hatakka, S. Gabriel, F. Eichiner vor MINI E. Pressekonferenz (Meilenwerk Berlin). Dr. Friedrich Eichiner, Mitglied des Vorstandes der BMW AG, Finanzen: Frage: Welche Bedeutung wird elektrisches Fahren in Zukunft haben? Antwort: „Nun, wir sind überzeugt, dass das Elektrofahrzeug zunehmend an Bedeutung gewinnen wird. Um die anspruchsvollen Klimaziele erreichen zu können, wird man emissionsfrei fahren müssen. Natürlich sollten wir jetzt nicht die Erwartungen zu hoch stecken. Es wird eine flache Anlaufkurve geben bis wir nennenswerte Marktanteile von Elektrofahrzeugen sehen werden, aber langfristig ist es sicherlich eine Technologie, die wir nicht vernachlässigen dürfen.“ Tuomo Hatakka, Vorstandsvorsitzender Vattenfall Europe AG. Frage: Sind Sie selber schon mal einen Mini E gefahren? Antwort: „Ich bin begeistert von diesem Wagen, dass macht einfach Spaß – ist sehr leistungsfähig und natürlich das wichtigste: sehr umweltfreundlich.“ Statement Nutzer: „Wir sind beide Studenten an der TU Berlin und studieren Fahrzeugtechnik und haben beruflich - bin studentischer Mitarbeiter am Fachgebiet für Kraftfahrzeuge – und habe dort beruflich ein bisschen mit dem Thema zu tun und hatte mich eben in diesem Thema Flottenversuche zum Thema Elektromobilität auseinandergesetzt und dabei ist eben u.a. auch dieses Projekt mir aufgefallen und ich fand es eben auch sehr interessant – ein sportliches Fahrzeug unter den Gesichtspunkten grüne Mobilität – dass ich mir gedacht habe, dass es durchaus etwas spannendes sein kann dabei mitzumachen.“ Frage: Was kostet Sie die Teilnahme? Antwort: „Es kostet pro Monat 400 Euro und wir beide haben uns überlegt, dass wir da zusammenzulegen und mein Auto das ich bisher habe meiner Schwester so lange übergebe und sie mir quasi en bisschen was zurück gibt und damit ist das nicht so eine starke Belastung für uns. Wir sind halt beide noch Studenten und haben natürlich auch nicht so viel Geld. Aber wir wollen bei dieser innovativen Geschichte mitwirken.“ Studentenpaar übernimmt ihren MINI E und fährt durch Berlin nach Hause, verschiedene Einstellungen.
MINI E auf der BR Radltour, September 2009.
Szene 9 von 12, 02:36 min, Quicktime H264 12Mbit, 16:9, 1024x576
 MOV Szene #9 (181 MB) H.264 Szene #9 (18 MB) Download Titelliste
Publikum bewundert MINI E. MINI E wird geladen. MINI E fährt durch BR Tor und durch bayrische Landschaft gefolgt von Radfahrer-Schlange. Rast der „Radltour“. Radfahrer um MINI E, verschiedene Einstellungen.
BMW Group Pressekonferenz auf der IAA 2009, September 2009.
Szene 10 von 12, 02:36 min, Quicktime H264 12Mbit, 16:9, 1024x576
 MOV Szene #10 (129 MB) H.264 Szene #10 (13 MB) Download Titelliste
Messehalle außen, verschiedene Einstellungen. Norbert Reithofer, Vorsitzender des Vorstandes der BMW AG: „Der MINI E ist schon rein optisch genau das Gegenteil des BMW 7er, ein kleines Auto mit dem wir großes erreichen können. Wir beweisen damit: Klimaschutz macht auch Spaß! Wir betrachten das als unsere Aufgabe eine Balance zu schaffen zwischen ökologischen Anforderungen und attraktiven Produkten. Fest steht kein anderes Elektroauto hat mehr Kilometer und Meilen zurückgelegt als unser MINI E. Die Erfahrungen unserer Kunden mit dem MINI E nutzen wir für unser Mega-City-Vehicle. Sie wissen es bereits es wird als Submarke von BMW auf den Markt kommen.“
MINI E Forschungsprojekt in Großbritannien, Oktober 2009.
Szene 11 von 12, 02:36 min, Quicktime H264 12Mbit, 16:9, 1024x576
 MOV Szene #11 (278 MB) H.264 Szene #11 (27 MB) Download Titelliste
Totale mit Riesenrad „Millenium Wheel“ und Big Ben. MINI E vor Londoner Skyline. Verkehrsschild “Low Emission Zone“. MINI E in der Innenstadt. Fußgänger in Einkaufsstraße, verschiedene Einstellungen. MINI E auf für Elektromobile reserviertem Parkplatz. Big Benn in Abenddämmerung. MINI E in nächtlicher Innenstadt, verschiedene Einstellungen.
Funktionen des MINI E, Glenn Schmidt, Leiter MINI E Kooperationsprojekte.
Szene 12 von 12, 02:36 min, Quicktime H264 12Mbit, 16:9, 1024x576
 MOV Szene #12 (1.011 MB) H.264 Szene #12 (98 MB) Download Titelliste
„Also das wichtigste bei einem Elektrofahrzeug ist natürlich die Batterie. Und die Batterie bei diesem Fahrzeug befindet sich hinten. Diese Batterie besteht aus 5088 einzelnen Zellen, Lithium-Ionen-Zellen. Wir verwenden hier die neueste Lithium-Ionen-Technik und diese 5088 Zellen sind zusammengefahren in Module, es sind in Summe 48 Module, und diese Module sind alle miteinander verbunden und die in Summe ergeben die ganze Batterie. Und in der Batterie wird die Kraft, die Energie gespeichert und diese Energie wird dann immer abgegeben und an den Elektromotor weitergeleitet, um die Vorderräder anzutreiben.“ „Also die Kühlung ist wichtig bei einem Elektrofahrzeug und bei der Batterie. Wenn eine Batterie Energie abgibt entseht Hitze. Deswegen haben wir auch den Bedarf die Batterieeinheit zu kühlen und die Kühlung funktioniert so: Es befindet sich hinten im Fahrzeug ein Sauggerät. Luft vom Innenraum wird angesaugt, über die Batterien gespült und diese warme Luft, die Hitze wird dann abgegeben hinten bei dem Fahrzeug.“ „Hier vorne in dem MINI E befinden sich zwei Sachen: Einmal der Elektromotor und dann die Leistungselektronik. Der Elektromotor generiert 150 kW, das sind umgerechnet über 200 PS und er erzeugt auch 220 Nm. Der ist zuständig - wenn man so will - für den Fahrspaß in dem Fahrzeug. Eine Etage höher befindet sich die Leistungselektronik, hier in diesem goldenen Kasten, und die Leistungselektronik ist zuständig für die Regelung der Ströme in dem Fahrzeug.“ „Also das Fahrerlebnis bei diesem Fahrzeug ist nicht viel anders als bei einem herkömmlichen MINI. Man muss zwei Sachen bedenken: Zum einen, dadurch dass es ein Elektrofahrzeug ist, ist es sehr, sehr ruhig, fast geräuschlos beim Fahren, das wird auffallen. Der zweite Punkt ist die Bremsenergierückge­winnung, oder Rekuperation, wenn man das Fahrpedal nicht mehr betätigt – man darf’s ja schließlich nicht mehr Gaspedal nennen – dann bremst sich das Fahrzeug ab und die Energie, die gewonnen wird fließt dann wieder zurück in die Batterie. Also die Bedienung des Fahrzeugs ist sehr, sehr einfach, es ist ein Automatikfahrzeug, das heißt man muss den Wahlhebel einfach auf D setzen und dann ist das Fahrzeug fahrbereit. Und was natürlich hier auffällt vorne gibt’s ein Ladezustandsanzeiger,“ Totale Erklär-Aktionen. Glenn Schmidt geht um das Fahrzeug, öffnet Türen, Kofferraum und Kühlerhaube. Einstellungen im Interieur, Tachodetails, Pedale, Gangwahlschalter. Ranfahrt an Ladestation vor dem Eingang der BMW-Welt. Vorbereitungen des Ladevorgangs und Laden des MINI E.

Filter Tags hinzufügen.

Exterieur
Interieur
Fahraufnahmen
Spezielle Aufnahmen
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden