Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Österreich · TV Footage.

The 17th BMW Art Car at the Festival of Speed in Goodwood, UK.
 
Art Car
·
Kultur
 
Video einbetten
Szene auswählen
  • Alle Szenen
  • 1. Das 17th BMW Art Car auf der Rennstrecke.
  • 2. Rennvorbereitungen am 17th BMW Art Car.
  • 3. Interview Dirk Müller, BMW Motorsport Werksfahrer.
  • 4. Impressionen Festival of Speed in Goodwood.


Videogröße auswählen
  • 560 x 315
  • 640 x 360
  • 853 x 480
  • 1280 x 720
  • Benutzerdefinierte Größe
x


Footage enthält 4 Szenen:
Fri Jul 23 11:17:59 CEST 2010 | ID: PF0002975
  •  
    #1: Das 17th BMW Art Car auf der Rennstrecke.
  •  
    #2: Rennvorbereitungen am 17th BMW Art Car.
  •  
    #3: Interview Dirk Müller, BMW Motorsport Werksfahrer.
  •  
    #4: Impressionen Festival of Speed in Goodwood.
  •  
    #1: Das 17th BMW Art Car auf der Rennstrecke.
  •  
    #2: Rennvorbereitungen am 17th BMW Art Car.
  •  
    #3: Interview Dirk Müller, BMW Motorsport Werksfahrer.
  •  
    #4: Impressionen Festival of Speed in Goodwood.
 
1 / 2.0
 
Das 17th BMW Art Car auf der Rennstrecke.
Szene 1 von 4, 02:24 min, Quicktime H264 25Mbit, 16:9, 1920x1080
 MOV Szene #1 (202 MB) H.264 Szene #1 (19 MB) Download Titelliste
Das 17th BMW Art Car auf der Rennstrecke. Verschiedene Einstellungen.
Rennvorbereitungen am 17th BMW Art Car.
Szene 2 von 4, 05:32 min, Quicktime H264 25Mbit, 16:9, 1920x1080
 MOV Szene #2 (476 MB) H.264 Szene #2 (44 MB) Download Titelliste
Das 17th BMW Art Car in der Box. Anton Egger, Mechaniker BMW-Motorsport Schnitzer, bereitet in der Box das Art Car für das Bergrennen vor. Verschiedene Einstellungen. t Car wird von der Box zum Parc fermé gerollt. BMW Motorsport Werksfahrer Dirk Müller steigt in das Art Car und startet den Motor. Verschiedenen Einstellungen.
Interview Dirk Müller, BMW Motorsport Werksfahrer.
Szene 3 von 4, 02:16 min, Quicktime H264 25Mbit, 16:9, 1920x1080
 MOV Szene #3 (187 MB) H.264 Szene #3 (18 MB) Download Titelliste
Ja, ich habe die Ehre, jetzt das dritte Mal dabei sein zu dürfen. Ich war vor vielen Jahren mit unserem alten M3 GTR hier und hatte seinerzeit mit Herr Göschel viel Spaß. Ich dürfte anschließend auch mit dem M1 den Berg bezwingen, ja und letztes Jahr war ich mit unserem neuen GT2 M3 hier. Wir haben den GT2 das erste Mal in England gezeigt, da wir letztes Jahr auch nur in der American le Mans Serie damit unterwegs gewesen sind. Ja, ich habe die Ehre, jetzt das dritte Mal dabei sein zu dürfen. Ich war vor vielen Jahren mit unserem alten M3 GTR hier und hatte seinerzeit mit Herr Göschel viel Spaß. Ich dürfte anschließend auch mit dem M1 den Berg bezwingen, ja und letztes Jahr war ich mit unserem neuen GT2 M3 hier. Wir haben den GT2 das erste Mal in England gezeigt, da wir letztes Jahr auch nur in der American le Mans Serie damit unterwegs gewesen sind.
Impressionen Festival of Speed in Goodwood.
Szene 4 von 4, 05:53 min, Quicktime H264 25Mbit, 16:9, 1920x1080
 MOV Szene #4 (505 MB) H.264 Szene #4 (47 MB) Download Titelliste
Verschiedene Einstellungen vom Festival of Speed in Goodwood. John Surtees, ehemaliger britischer Rennfahrer: Als ich 1957, nachdem ich die Weltmeisterschaft gewonnen hatte, nach Hockenheim ging, hatte Herr von Falkenhausen dieses wunderschöne Auto da. Er sagte: „Probieren Sie es aus!“. Also tat ich das und dachte, so eines hätte ich gerne. Ich sagte dann zum Grafen Giovanni Agusta: „Sie möchten mir etwas schenken? Bitte schenken Sie mir einen 507er.“ und darüber war er nicht so glücklich. Aber wir machten 50/50 und ich bekam einen 507er BMW. Dann arbeitete ich mit BMW zusammen an einigen Modifikationen und ich habe dieses Auto heute noch.“ John Surtees, ehemaliger britischer Rennfahrer:“Ich denke, einzigartig ist hier das richtige Wort, weil Menschen und Maschinen sich so nahe kommen; nicht nur die heutigen sondern auch die von gestern, man verbindet sich mit den Maschinen. Aber mehr noch mit den Leuten, die mit Motorsport in Verbindung gebracht werden. Normalerweise liest man in den Zeitungen über sie, hier kommt man her, steht neben ihnen, bekommt Autogramme. Es ist wie eine große königliche Gartenparty mit Motorrädern und Autos und vielen Leuten.“ Jacky Steward, dreifacher Formel-1-Weltmeister: “Lord March hat das als Erster eingeführt und der Öffentlichkeit erlaubt, den Fahrern nahe zu kommen, den Ingenieuren, den Mechanikern, jedem. Diese Atmosphäre ist unvergleichbar. Er hat die besten Rennwagen, die die Welt je gesehen hat. Jeder möchte hierher kommen und dasselbe gilt für die Fahrer. Ich meine, ich weiß nicht, wie viele Weltmeister dieses Wochenende hier sind, aber es sind viele und wir alle kommen gerne.“ Jacky Steward, dreifacher Formel-1-Weltmeister:“Nun, ich fahre nicht viel. Ich habe seit 35 Jahren einen Fahrer und da fahre ich eigentlich kaum. Ich fahre also nur Rennwagen auf Veranstaltungen wie dem Goodwood Revival und dem Festival of Speed und dann mache ich noch Vorführungen aber ich fahre nicht viel.”

Filter Tags hinzufügen.

Exterieur
Interieur
Fahraufnahmen
Spezielle Aufnahmen
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden