Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Belux · Artikel.

BMW Group baut Carsharing Programm aus und startet in Seattle unter neuer Marke „ReachNow“

Carsharing 2.0 bietet neue und innovative Dienstleistungen +++ BMW Group bleibt treibende Kraft bei individueller Mobilität der Zukunft +++ Konsequente Umsetzung der Strategie NUMBER ONE > NEXT +++

Technologie
·
Alternative Antriebe, Mobilität der Zukunft
·
Unternehmen
·
Finanzen, Zahlen und Fakten zum Unternehmen
 

Pressekontakt.

Christophe Weerts
BMW Group

Tel: +32-3-890-9708
Fax: +32-3-890-9898

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~307,12 KB)
  
Photos(7x, ~94,79 MB)

Sprachversionen.

Carsharing 2.0 bietet neue und innovative Dienstleistungen

BMW Group bleibt treibende Kraft bei individueller Mobilität der Zukunft

Konsequente Umsetzung der Strategie NUMBER ONE > NEXT

 

Seattle. Unter der neuen Marke „ReachNow“ führt die BMW Group heute in Seattle (USA) ein weiterentwickeltes Car Sharing-Angebot ein. Das Programm baut auf dem in Europa unter dem Namen „DriveNow“ erfolgreich betriebenen Geschäftsmodell auf. Die USA sind für die BMW Group zunächst Pilotmarkt für den weiteren Ausbau urbaner und nachhaltiger Mobilität. ReachNow startet in Seattle mit zunächst 370 Fahrzeugen der Marken BMW und MINI. 20 Prozent der Gesamtflotte sind Elektrofahrzeuge vom Typ BMW i3. Neben Seattle soll ReachNow auch in weiteren Städten der USA den Betrieb aufnehmen.

Dieser Schritt steht im Einklang mit der Unternehmensstrategie NUMBER ONE > NEXT, die vor drei Wochen von Harald Krüger, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG, vorgestellt wurde. In der Strategie wird die Weiterentwicklung der kundenorientierten Mobilitätsdienstleistungen als eines der zentralen Geschäftsfelder der Zukunft benannt.

Peter Schwarzenbauer, Mitglied des Vorstands der BMW AG und verantwortlich für MINI, BMW Motorrad, Rolls-Royce, After Sales und Mobilitätsdienstleistungen, sagte anlässlich der ReachNow Vorstellung in Seattle: „Wir erleben aktuell eine extrem spannende Zeit in der Entwicklung der Automobilindustrie. Unsere Kunden erwarten unkomplizierte und schnelle Lösungen für ihre individuelle Mobilität, vor allem in Metropolregionen. Deshalb ergänzen wir unser klassisches Geschäftsmodell um zusätzliche Dienstleistungen, die den Menschen das mobile Leben in großen Städten leichter machen. Ich freue mich sehr, dass wir mit der Gründung der Marke ReachNow unseren Kunden in Seattle „OnDemand-Mobility“ – also Mobilität auf Abruf – aus einer Hand anbieten können. Damit bauen wir auf unserem bereits in Europa sehr erfolgreichen Geschäftsmodell von DriveNow auf und heben es in den USA auf eine neue Stufe. Seattle ist eine weltoffene und innovationsfreudige Stadt und deshalb der perfekte Ort, um mit diesen neuen Services zu starten.“

Noch im Jahr 2016 sollen ReachNow Kunden in den USA die ersten neuen Services buchen können:

 

  • Zustellservice
    Das gewünschte Fahrzeug wird zum Kunden gebracht. Der Service ist besonders interessant für diejenigen, die Gepäck transportieren wollen oder die in Gebieten mit begrenztem Parkplatzangebot leben. Auch für Kunden, die den Fußweg zum Auto meiden wollen, ist der Service interessant. Die Option stellt außerdem sicher, dass zum gewünschten Zeitpunkt auf jeden Fall ein Fahrzeug am gewünschten Ort verfügbar ist.

  • Langzeitnutzung
    Wenn das ReachNow Fahrzeug nicht nur für eine kurze Fahrt, sondern spontan für eine Reise über mehrere Tage genutzt werden soll, so ist das problemlos und ohne Fahrzeugtausch oder Besuch einer Mietstation möglich. Berechnet wird am Ende automatisch immer der günstigste Tarif, auch ohne dass vorher festgelegt werden muss, wie lange die Reise dauern wird. Mit ReachNow verschmelzen somit CarSharing und klassische Mietwagen-Angebote.

 

  • CarSharing für geschlossene Nutzergruppen
    Hierbei wird ein Pool an ReachNow Fahrzeugen für z.B. Firmen oder Wohnanlagen exklusiv auf deren Gelände vorgehalten. Mit der Möglichkeit einer längerfristigen Vorausbuchung ist die Verfügbarkeit wie bei einem eigenen Auto sichergestellt.

 

  • Vermietung des eigenen Autos über ReachNow
    Mittelfristig sollen Kunden ihren privaten BMW i3 oder MINI über ReachNow vermieten können. Damit lassen sich z.B. die Unterhalts-kosten des eigenen Autos senken, wenn es während eines Urlaubs nicht benötigt wird. Kunden sollen die Wahl haben, die Verfügbarkeit des Fahrzeuges auf eine Auswahl ihrer SocialMedia Kontakte beschränken zu können. Das Angebot ist an technische Voraussetzungen im Fahrzeug gebunden.

 

  • Chauffeur Service – Auto buchen mit Fahrer
    Wer nicht selbst das Lenkrad in die Hand nehmen möchte, kann später über ReachNow auch ein Auto mit Fahrer buchen und so noch entspannter ans Ziel kommen.

 

Einfache Registrierung über das Smartphone
Neue Mitglieder können sich bei ReachNow innerhalb von wenigen Minuten über ihr Smartphone mit Kamerafunktion registrieren lassen, inklusive Führerschein-prüfung und Hinterlegung einer Kreditkarte. Der Besuch einer Geschäftsstelle zur Identitätsfeststellung ist nicht nötig. ReachNow Kunden können sofort losfahren. Als Fahrzeugschlüssel dient das Smartphone oder die postalisch zugestellte Kundenkarte.

 

RideCell als Systempartner von ReachNow
Partner von ReachNow in den USA ist RideCell. Das in San Francisco ansässige Technologie-StartUp ist mit BMW i seit 2014 über eine Minderheitsbeteiligung von BMW i Ventures verbunden. Nun wird RideCell zum Systempartner von ReachNow und verantwortet die IT-Plattform und alle Kundenschnittstelllen, über die Reservierungen und Abrechnungen laufen.

 

Vorbild DriveNow aus Europa
Wie DriveNow in Europa funktioniert ReachNow nach dem sogenannten Free-Floating-Prinzip mit frei über das Stadtgebiet verteilten Fahrzeugen anstatt ortsfester Abhol- und Rückgabestationen. Mitglieder können in der zugehörigen Smartphone-App die Standorte der verfügbaren Fahrzeuge sehen, ein Fahrzeug reservieren, sich dorthin führen lassen, das Fahrzeug schlüssellos öffnen und losfahren. Die Abrechnung erfolgt per Minute. Nach Benutzung können die Fahrzeuge überall im Stadtgebiet abgestellt werden.

 

Bezahlmodell
Für alle Fahrzeugmodelle werden pro gefahrener Minute 0,49 USD berechnet, eine Fahrtunterbrechnung (Parken) kostet 0,30 USD pro Minute. Die Fahrzeugflotte besteht aus BMW i3 mit elektrischem Antrieb sowie dem BMW 328i und dem MINI Cooper. Die einmalige Registrierungsgebühr beträgt 29 USD. Zum Start von ReachNow gibt es ein Einführungsangebot. Pro Fahrminute fallen dann lediglich 0,41 USD an und die Registrierung ist kostenlos. Alle Preise beinhalten Versicherung, Benzin, Strom, Parkgebühren sowie Steuern und Gebühren.

 

DriveNow
DriveNow, das Carsharing-Joint Venture der BMW Group und der Sixt SE, bietet in europäischen Metropolen Premiumfahrzeuge der Marken BMW und MINI zur Miete nach dem Free-Floating Prinzip an. Die Fahrzeuge können innerhalb eines definierten Geschäftsgebietes stationsunabhängig angemietet und wieder abgestellt werden. Weit über eine halbe Million registrierte Kunden finden und reservieren die Fahrzeuge über die DriveNow App oder Website und können den Service städteübergreifend nutzen. DriveNow betreibt an den Standorten München, Berlin, Düsseldorf, Köln, Hamburg, Wien, London, Kopenhagen und Stockholm eine Flotte von insgesamt über 4.000 Fahrzeugen. 20 Prozent davon sind elektrische BMW i3. Mehrere wissenschaftliche Studien belegen die Substitution von mindestens drei privaten PKW durch ein DriveNow Fahrzeug. DriveNow trägt so zur Entlastung der Verkehrssituation in Städten bei.

 

 

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

THE NEXT 100 YEARS WORLD TOUR - LOS ANGELES.

Follow the transmission of the press conference "Iconic Impulses. The BMW Group Future Experience." in Los Angeles.

Visit the official press streaming portal of the BMW Group. We provide live and on demand streams of the BMW Group free of charge and at first hand.

OPEN PAGE

CO2 Verbrauchswerte & DAT.

Die Verbrauchswerte wurden auf Basis des EU-Testzyklus ermittelt. Die Angaben sind abhängig vom gewählten Räder-/Reifenformat. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffver-brauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treu-hand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ost-fildern-Scharnhausen und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhältlich ist.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Rede
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden