Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Belux · Artikel.

MINI LIVING – BUILT BY ALL. MINI zeigt visionäres Wohnkonzept zur Designweek in Mailand.

Im Rahmen des Salone del Mobile, der vom 17. bis 22. April 2018 in Mailand stattfindet, präsentiert MINI in Kooperation mit dem Londoner Architekturbüro Studiomama die Installation MINI LIVING – BUILT BY ALL. Die Installation zeigt ein visionäres Wohnkonzept, das in enger Zusammenarbeit zwischen Bewohnern und Architekten entsteht. Dabei entstehen auf wenigen Quadratmetern ganz persönliche Räume – getreu dem Kernprinzip von MINI „creative use of space“.

Lifestyle
·
Lifestyle Events
·
MINI
 

Pressekontakt.

Christophe Weerts
BMW Group

Tel: +32-3-890-9708
Fax: +32-3-890-9898

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 200,72 KB)
  
Photos(31x, 119,53 MB)

Sprachversionen.

München/Mailand. Im Rahmen des diesjährigen Salone del Mobile, der vom 17. bis 22. April in Mailand stattfindet, präsentiert MINI in Kooperation mit dem Londoner Architekturbüro Studiomama die Installation MINI LIVING – BUILT BY ALL. Die Installation zeigt ein visionäres Wohnkonzept, das in enger Zusammenarbeit zwischen Bewohnern und Architekten entsteht. Dabei entstehen auf wenigen Quadratmetern ganz persönliche, attraktive Räume – getreu dem Kernprinzip von MINI „creative use of space“. BUILT BY ALL ist bereits die dritte Installation, die MINI in Mailand präsentiert.

„MINI LIVING bietet kreative Lösungen für das gemeinsame Leben in der Stadt – auf kleinem Raum, aber mit vielen Möglichkeiten und hoher Flexibilität. Unser erster großer Hub mit über 50 Wohnungen sowie Gemeinschafts- und öffentlichem Raum entsteht gerade in Shanghai. Wie in „BUILT BY ALL“ sind auch hier die Bewohner Mitgestalter ihres Raumes.“, erläutert Esther Bahne, Leiterin Brand Strategy and Business Innovation MINI.

Die Welt von morgen selbst gestalten – der Mensch im Mittelpunkt.
MINI LIVING – BUILT BY ALL erweitert die Fokusthemen von MINI LIVING, wie den kreativen Umgang mit geringer Wohnfläche, öffentlichem Raum und die Vereinbarung von Privatem und Gemeinschaft, um das Prinzip der Partizipation. „Der aktuell standardisierte Wohnungsmarkt bildet nur bedingt die Bedürfnisse des Einzelnen ab. Mit unserer Installation MINI LIVING – BUILT BY ALL stellen wir den Menschen als aktiven Gestalter in den Mittelpunkt des Designprozesses. Wir finden, am Ende entscheidet sich die Qualität von Wohnraum an der Identifikation der Bewohner mit Ihrem Zuhause“, erklärt Oke Hauser, Creative Lead MINI LIVING, den Ansatz hinter der Installation.

MINI LIVING FACTORY OF IDEAS.
Was bei MINI LIVING in Zukunft den Bewohnern zugutekommt, können die Besucher der Designweek bereits erkunden. Neben der eigentlichen Installation können sie in der sogenannten FACTORY OF IDEAS selbst zu Gestaltern werden. Dem Gedanken partizipativer Architektur folgend, besteht für Besucher die Möglichkeit, ihre urbanen Wohnraumvisionen in Form von kleinen, konzeptuellen Modellen selbst zu erstellen. Diese werden über die Dauer der Installation an einer „Wall of Fame“ ausgestellt. In ihrer Gänze symbolisiert diese eine stetig wachsende Mikronachbarschaft.

Die Installation MINI LIVING – BUILT BY ALL.
Die diesjährige MINI LIVING Installation selbst befindet sich in einem anliegenden Raum des Gebäudekomplexes in der Zona Tortona: Die Besucher – eben selbst noch Architekten – erleben dort die lebensgroße Umsetzung von vier unterschiedlichen Wohnraumkonzepten, die in Kooperation mit dem Londoner Designbüro Studiomama gestaltet wurden. Mit nur 15 bis 20 Quadratmeter Fläche, aber auf ganz unterschiedlichen Grundrissen und in unterschiedlichen Formen, Farben und Materialien zeigen sich hier vier verschiedene Wohneinheiten. Diese bringen so nicht nur die einzelnen Persönlichkeiten ihrer Bewohner zum Ausdruck, sondern zeigen gleichzeitig die Vielfalt und Bandbreite dieses Konzepts. Die Wohneinheiten sind eingebettet in einen gemeinschaftlich genutzten Raum, in dem exemplarische Funktionen wie eine Gemeinschaftsküche, ein Fitnessbereich und ein Atrium integriert sind. Dabei nutzt die Installation die vorhandene Struktur des Raumes wie Stützen und Streben und erweitert sie um zusätzliche Funktionalitäten. So entsteht eine eigene, lebendige Mikronachbarschaft in einer alten Fabrikhalle. Zugleich weckt die Installation das Bewusstsein dafür, dass selbst das Innere eines leer stehenden Gebäudes für die Zukunft urbaner Architektur genutzt werden kann. Nicht genutzte Warenhäuser, leer stehende Einkaufszentren oder Büros könnten dadurch zukünftig zu potenziellem Wohnraum werden.

Die Installation ist vom 17. bis einschließlich 22. April 2018 auf dem Salone del Mobile in der Via Tortona 32 in Mailand, Italien, zu sehen. 

Über MINI LIVING.
MINI LIVING ist eine Initiative, in deren Rahmen sich MINI seit 2016 mit architektonischen Lösungen für urbane Lebenswelten der Zukunft kreativ auseinandersetzt. BUILT BY ALL ist bereits die dritte Installation, mit der MINI Aspekte von MINI LIVING zur Designweek in Mailand präsentiert. Bereits in den vergangenen Jahren zeigte MINI LIVING mit den Installationen MINI LIVING – BREATHE und MINI LIVING – Do Disturb in Mailand visionäre Konzepte von geteiltem und kollaborativem Wohnen, Leben und Arbeiten in der Stadt. 2019 wird das erste real bewohnbare MINI LIVING Projekt in Shanghai eröffnet: Auf knapp 8.000 Quadratmetern entsteht dort in umgebauten Industriegebäuden ein innovatives Raumkonzept zum Wohnen, Leben und Arbeiten.

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming.

LIVE - AUTO CHINA 2018.

Beijing, 25. April 2018.
10:20 CST / 04:20 CEST.
Here you can see the full-length transmission of the BMW Group press conference.

 

open streaming site

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Rede
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden