Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

„Die sportlichsten Autos 2010“: Vierfacher Erfolg für BMW und MINI bei der Leserwahl der Fachzeitschrift „sport auto“.

Klassenübergreifende Fahrfreude verhilft der BMW Group auch in diesem Jahr zu herausragenden Erfolgen beim Leservotum der Fachzeitschrift „sport auto“. Gleich in vier Kategorien entschieden aktuelle Modelle von BMW und MINI die Wahl der „sportlichsten Autos 2010“ für sich.

Design, Konzepte, Studien
·
1er
·
3er
·
Z4
·
M3
·
John Cooper Works

Pressekontakt.

Stefan Behr
BMW Group

Tel: +49-89-382-51376
Fax: +49-89-382-20626

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~89,85 KB)
  
Photos(4x, ~24,53 MB)

This article in other PressClubs

Die BMW Group Die BMW Group ist mit ihren drei Marken BMW, MINI und Rolls-Royce einer der weltweit erfolgreichsten Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern. Als internationaler Konzern betreibt das Unternehmen 24 Produktionsstätten in 13 Ländern sowie ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund 1,29 Millionen Automobilen und über 87.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern belief sich 2009 auf 413 Mio. Euro, der Umsatz auf 50,68 Milliarden Euro. Zum 31. Dezember 2009 beschäftigte das Unternehmen weltweit rund 96.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert. Entsprechend ist die BMW Group seit fünf Jahren Branchenführer in den Dow Jones Sustainability Indizes.

München. Klassenübergreifende Fahrfreude verhilft der BMW Group auch in diesem Jahr zu herausragenden Erfolgen beim Leservotum der Fachzeitschrift „sport auto“. Gleich in vier Kategorien entschieden aktuelle Modelle von BMW und MINI die Wahl der „sportlichsten Autos 2010“ für sich. Darüber hinaus platzierten sich zwei weitere BMW Modelle auf dem Siegerpodest ihrer jeweiligen Wertungsklasse. Mit diesem Ergebnis untermauert die BMW Group einmal mehr ihre führende Rolle als Anbieter besonders sportlicher Automobile in unterschiedlichsten Fahrzeugsegmenten.

Das erfolgreiche Abschneiden bestätigt das hohe Ansehen, das die aktuelle Modellpalette von BMW und MINI bei den Fans sportlicher Automobile genießt. In 15 Wertungsklassen für Serienfahrzeuge und zehn weiteren Kategorien für Tuningmodelle kürten die „sport auto“-Leser ihre Favoriten. Aufgeteilt nach Preissegmenten, Karosserie- und Motorvarianten standen insgesamt 260 Modelle zur Wahl. Top-Ergebnisse erzielten BMW und MINI dabei sowohl mit Benzinmotor- als auch mit Dieselmodellen in den Kategorien Kleinwagen, Limousinen, Coupés und Roadster.

Bereits zum dritten Mal in Folge wählten die Leser der „sport auto“ den MINI John Cooper Works zum sportlichsten Modell unter den Kleinwagen. 32,9 Prozent der abgegebenen Stimmen entfielen auf den von einem 155 kW/211 PS starken Vierzylinder-Motor angetriebenen Extremsportler, der mittlerweile nicht nur in der klassischen Karosserievariante, sondern auch als MINI John Cooper Works Clubman und als MINI John Cooper Works Cabrio zu haben ist. Auch die BMW 335i Limousine – seit Frühjahr 2010 mit einem neuen Reihensechszylinder-Motor mit BMW TwinPower Turbo, Direkteinspritzung und VALVETRONIC ausgestattet – konnte ihren Titel aus den beiden Vorjahren verteidigen.

Die 225 kW/306 PS starke Limousine erreichte in der Klasse „Limousinen bis 50 000 Euro“ einen Stimmenanteil von 30,5 Prozent.

Zu den Seriengewinnern der Leserwahl zählt außerdem die BMW M3 Limousine, deren 309 kW/420 PS starker V8-Hochdrehzahlmotor inzwischen mit einer Auto Start Stop Funktion kombiniert wird. Der Viertürer dominiert seine Wertungsklasse bereits seit der Markteinführung 2008 und kam diesmal auf einen Stimmenanteil von 36,1 Prozent. Komplettiert wird das Siegerquartett vom BMW 335d Coupé, der mit seinem 210 kW/286 PS starken Reihensechszylinder-Dieselantrieb herausragende Dynamik mit vorbildlich günstigen Verbauchs- und Emissionswerten kombiniert. 34,3 Prozent der Stimmen entfielen auf den Zweitürer, der damit bereits zum vierten Mal in Folge zum Spitzenreiter unter den sportlichen Dieselmodellen seiner Klasse gekürt wurde. Auf dem zweiten Rang ihrer jeweiligen Wertungsklasse landeten sowohl der BMW Z4 sDrive23i als auch das BMW 135i Coupé.

 

Die Platzierungen der Modelle der BMW Group im Überblick:

 

MINI John Cooper Works                                  Sieger Kleinwagen

BMW 135i Coupé                                              Platz 2 Coupés bis 50 000 Euro

BMW 335d Coupé                                             Sieger Dieselmodelle

BMW 335i Limousine                                        Sieger Limousinen bis 50 000 Euro

BMW M3 Limousine                                          Sieger Limousinen bis 80 000 Euro

BMW Z4 sDrive23i                                            Platz 2 Cabrios bis 40 000 Euro

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

HAUPTVERSAMMLUNG 2022.

München, 11. Mai 2022. 

Sehen Sie hier die Übertragung des öffentlichen Teils der 102. Ordentlichen Hauptversammlung der BMW AG.

Streaming Website öffnen

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Offizielle Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und elektrischer Reichweite wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und entsprechen der VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung. Sie beziehen sich auf Fahrzeuge auf dem Automobilmarkt in Deutschland. Angaben im NEFZ berücksichtigen bei Spannbreiten Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP jeglicher Sonderausstattung.

Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie ggf. für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte verwendet. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden gegebenenfalls auf Basis des neuen WLTP-Messverfahrens ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Für seit 01.01.2021 neu typgeprüfte Fahrzeuge existieren die offiziellen Angaben nur noch nach WLTP. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ sind auch unter bmw.de/wltp zu finden.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können hier www.dat.de abgerufen werden.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login