Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Generalprobe im Schnee: Rallye-Dakar-Fahrer testen den MINI ALL4 Racing.

Titelverteidiger Stéphane Peterhansel und Teamkollege Joan Roma präsentieren ihr Rennfahrzeug und demonstrieren die Vorzüge des Allradsystems ALL4 für den MINI Countryman (Kraftstoffverbrauch kombiniert: von 7,9 bis 4,4 l/100km, CO2-Emission kombiniert: von 184 bis 115 g/km) und den MINI Paceman (Kraftstoffverbrauch kombiniert: von 7,9 bis 4,4 l/100km, CO2-Emission kombiniert: von 184 bis 115 g/km).

MINI Countryman
·
MINI Paceman
·
MINI
 

Pressekontakt.

Andreas Lampka
BMW Group

Tel: +49-89-382-23662
Fax: +49-89-382-20626

E-Mail senden

This article in other PressClubs

München. Sicher und schnell ans Ziel mit dem intelligenten Allradsystem MINI ALL4: Das gilt für den elffachen Sieger der Rallye Dakar, Stéphane Peterhansel, ebenso wie für Wintersportler auf dem Weg in ihr bevorzugtes Skigebiet. Drei Wochen vor seinem erneuten Start im MINI ALL4 Racing bei der Rallye Dakar, der härtesten Langstreckenrallye der Welt, absolviert der Franzose gemeinsam mit seinem Teamkollegen „Nani“ Roma aus Spanien in den Tiroler Alpen eine Generalprobe der etwas anderen Art. Im österreichischen Kühtai präsentieren die beiden Rallyeprofis aus dem deutschen Team X-raid ihr aktuelles Rennfahrzeug im Rahmen eines Testprogramms im Schnee. Im Anschluss daran demonstrieren sie, wie der speziell für MINI entwickelte Allradantrieb ALL4 auch in den Modellen MINI Countryman (Kraftstoffverbrauch kombiniert: von 7,9 bis 4,4 l/100km, CO2-Emission kombiniert: von 184 bis 115 g/km) und MINI Paceman (Kraftstoffverbrauch kombiniert: von 7,9 bis 4,4 l/100km, CO2-Emission kombiniert: von 184 bis 115 g/km) für souveräne Traktion, optimierte Fahrstabilität und eine Extraportion Fahrspaß in Kurven sorgt.

Der MINI ALL4 Racing hat mit Stéphane Peterhansel am Steuer bereits zweimal in Folge die durch Südamerika führende Rallye Dakar gewonnen. Am 5. Januar 2014 wird im argentinischen Rosario die 36. Auflage der legendären Wettfahrt gestartet. Für MINI beginnt damit die „Mission Hattrick“. Mit dem dritten Sieg könnte dem MINI ALL4 Racing eine Erfolgsserie gelingen, die nur mit den drei Gesamtsiegen des classic Mini bei der Rallye Monte Carlo in den 1960er-Jahren vergleichbar ist. Die Jagd nach dem erneuten Triumph nimmt das Team X-raid mit dem Rekordaufgebot von elf MINI ALL4 Racing auf.

Fahrer und Rennfahrzeuge sind auf die Strapazen der diesmal fast 9 400 Kilometer langen Route über Schotter, Sanddünen, Felsen und Eis vorbereitet. Der MINI ALL4 Racing des aktuellen Jahrgangs ist mehr denn je in Topform, schließlich hat das Team die Erfahrungen aus den Vorjahren genutzt, um die Highspeed- und Allround-Qualitäten des kompakten Racers weiter zu verfeinern, die neuen Herausforderungen der nochmals verschärften Streckenführung zu meistern und dabei die ebenfalls erstarkten Konkurrenten auch diesmal auf Abstand zu halten.

Eine Schlüsselrolle fällt dabei der präzise gesteuerten Kraftverteilung auf alle vier Räder zu. Der permanente Allradantrieb MINI ALL4 reagiert bedarfsgerecht, blitzschnell und in extremen Situationen sogar vorausschauend, um jederzeit die volle Motorleistung auf die Fahrbahn beziehungsweise das, was sich gerade unter den Rädern befindet, zu übertragen. Daher ist ALL4 nicht nur im Rallyesport, sondern auch in den Serienfahrzeugen der Modelle MINI Countryman und MINI Paceman ein Garant für höchste Traktion und Fahrstabilität auf jedem Terrain und darüber hinaus auch für optimierte Agilität bei sportlicher Kurvenfahrt.

Das System basiert auf einem elektromagnetisch arbeitenden Mitteldifferenzial und verteilt die Antriebskraft stufenlos zwischen Vorder- und Hinterachse. Seine Regelungselektronik ist direkt in das Steuergerät der Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control) integriert. In normalen Fahrsituationen werden bis zu 50 Prozent des Antriebsmoments an die Hinterachse geleitet, in Extremsituationen, zum Beispiel auf Eis oder Schnee, können es bis zu 100 Prozent sein. Fahrerwunsch und Fahrsituation werden permanent abgeglichen, Anpassungen an veränderte Bedingungen innerhalb weniger Millisekunden vorgenommen. So gelangt die Kraft des Motors stets dorthin, wo sie besonders wirksam in Traktion und Fahrspaß umgesetzt werden kann.

MINI ALL4 sorgt mittlerweile bereits in zehn Modellen der britischen Premium-Marke für unwiderstehlichen Vorwärtsdrang. Optional ist das System für die Modelle MINI Cooper Countryman, MINI Cooper S Countryman, MINI Cooper D Countryman und MINI Cooper SD Countryman sowie MINI Cooper Paceman, MINI Cooper S Paceman, MINI Cooper D Paceman und MINI Cooper SD Paceman verfügbar. Die Topsportler MINI John Cooper Works Countryman und MINI John Cooper Works Paceman übertragen ihre Motorleistung serienmäßig auf alle vier Räder.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emission und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html erhältlich ist. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emission, Stromverbrauch und Effizienzklasse sind abhängig von der gewählten Rad- und Reifengröße. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt.

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

JAHRESKONFERENZ 2024.

München. Sehen Sie hier den Webcast der BMW Group Jahreskonferenz 2024, mit der Weltpremiere des nächsten BMW Visionsfahrzeugs auf dem Weg zur Neuen Klasse.

zum Streaming Portal

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und Reichweite werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Sie beziehen sich auf Fahrzeuge auf dem Automobilmarkt in Deutschland. Bei Spannbreiten berücksichtigen die Angaben im NEFZ Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP die Auswirkungen jeglicher Sonderausstattung.

Alle Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden gegebenenfalls auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie gegebenenfalls für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte zugrunde gelegt. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ sind auch unter www.bmw.de/wltp zu finden.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil bhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login