Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

BMW Motorrad erzielt 2013 dritten Absatzrekord in Folge. Mit über 115.000 verkauften Fahrzeugen erfolgreichstes Jahr der Unternehmensgeschichte.

BMW Motorrad erzielt zum dritten Mal in Folge einen Rekord-Jahresabsatz. Weltweit wurden 115.215 (Vj.: 106.358 Eh) Motorräder und Maxi-Scooter ausgeliefert, was einem Plus von 8,3% im Vergleich zum bisherigen Rekordjahr 2012 entspricht. Im Dezember wurden 6.343 Fahrzeuge verkauft. Dies stellt einen Zuwachs von 4,5% gegenüber dem Vorjahresmonat dar.

Finanzen, Zahlen, Fakten
·
BMW Motorrad
·
Scooter
 

Pressekontakt.

Renate Heim
BMW Group

Tel: +49-89-382-21615

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~89,48 KB)
  
Photos(7x, ~41,99 MB)

This article in other PressClubs

München. BMW Motorrad erzielt zum dritten Mal in Folge einen Rekord-Jahresabsatz. Weltweit wurden 115.215 (Vj.: 106.358 Eh) Motorräder und Maxi-Scooter ausgeliefert, was einem Plus von 8,3% im Vergleich zum bisherigen Rekordjahr 2012 entspricht. Im Dezember wurden 6.343 Fahrzeuge verkauft. Dies stellt einen Zuwachs von 4,5% gegenüber dem Vorjahresmonat dar.

Stephan Schaller, Leiter BMW Motorrad: „Niemals zuvor in der 90 jährigen Unternehmensgeschichte haben wir so viele Fahrzeuge ausgeliefert. Mit einem deutlichen Plus von 8,3% gegenüber Vorjahr haben wir einen neuen Absatzrekord erzielt und weltweit mehr als 115.000 Fahrzeuge an unsere Kunden ausgeliefert. Ich möchte mich bei all unseren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen herzlich bedanken. Aufgrund der hohen Beliebtheit unserer Motorräder und Maxi-Scooter konnten wir in allen Vertriebsregionen ein Wachstum erzielen. Dies zeigt, dass wir mit unserer Produktoffensive auf dem richtigen Weg sind. In einigen Märkten, wie USA und Russland, fiel das Wachstum zweistellig aus. Deutschland bleibt weiterhin unser erfolgreichster Einzelmarkt. Jedoch auch in Südamerika und Asien haben wir eine sehr positive Absatzentwicklung verzeichnet. Und trotz weiterhin schwierigem Marktumfeld in Europa haben wir die Marktführerschaft im relevanten Hubraumsegment über 500 Kubikzentimeter in Deutschland, Spanien und Italien erneut behauptet und weiter ausgebaut. In den krisengeschüttelten Märkten Italien und Spanien konnten wir nach Jahren erstmals wieder wachsen, obwohl dort der Gesamtmarkt stark rückläufig war.“

Mit 21.473 verkauften Fahrzeugen (Vj.: 20.516 Eh) erzielt BMW Motorrad in Deutschland ein Wachstum von 4,7% gegenüber dem Vorjahr. Damit konnte im Heimatmarkt die Marktführerschaft im Segment über 500 cm3  weiter ausgebaut werden. Der Marktanteil liegt im abgelaufenen Geschäftsjahr bei 25,5%.

An Position 2 folgt USA mit 14.100 verkauften Fahrzeugen. Hier wurden 2.000 BMW Motorräder mehr verkauft als 2012. Dies entspricht einem Zuwachs von rund 17%.

In der Reihenfolge der größten Einzelmärkte folgen Frankreich und Italien, jeweils mit über 10.000 verkauften Fahrzeugen, sowie Brasilien und UK. Im letzteren Markt verzeichnete BMW Motorrad ein Plus von fast 15% gegenüber 2012 und rückt  mit einem Marktanteil von 15,8% auf Platz 2 im Marktranking vor (Vj.: Platz 3).

R 1200 GS erneut erfolgreichstes BMW Motorrad.

Erfolgreichstes Modell mit knapp 30.000 verkauften Fahrzeugen war auch in 2013 die R 1200 GS. Weit über 25.000 Einheiten entfallen auf die neue wassergekühlte Reiseenduro, die somit das beste erste Verkaufsjahr eines neuen Modells in der Unternehmensgeschichte von BMW Motorrad erzielt.

Auf Platz 2 folgt die BMW F 800 GS mit 10.166 verkauften Einheiten. Der 3. Rang geht an die F 700 GS mit 7.155 verkauften Fahrzeugen. Außerordentlich erfolgreich war zudem der Absatz der 1000er Supersport Modelle S 1000 RR und HP4. Im Vertriebsjahr 2013 wurden knapp 6.800 Double R und fast 2.700 HP4 an Kunden ausgeliefert. Daneben erzielten auch die R 1200 RT und die R 1200 GS Adventure auch in ihrem letzten Jahr vor dem Modellwechsel hervorragende Absatzzahlen. Gut angenommen wurden darüber hinaus die neuen Mittelklassemodelle F 800 GT sowie F 800 GS Adventure. Weiterhin erfreuen sich auch die Maxi-Scooter C 650 GT und C 600 Sport sowie die 6- Zylinder-Tourer K 1600 GT und K 1600 GTL hoher Beliebtheit.

BMW Motorrad Ausblick 2014.

BMW Motorrad startet mit einem starken Produktportfolio in das Jahr 2014 und präsentiert sich in Bestform. In den Segmenten Sport, Tour, Roadster, Enduro und Urban Mobility finden sich faszinierende Motorräder für jeden Geschmack. In der Saison 2014 gehen darüber hinaus zahlreiche Neuheiten an den Start. Im Roadster Segment zeigt BMW Motorrad mit den beiden neuen Modellen BMW R nineT und der S 1000 R die Bandbreite des Roadster Segmentes. Die BMW S 1000 R ist der neue dynamische Roadster von BMW Motorrad auf Basis der S 1000 RR. Sie steht für emotionale Roadster-Optik gepaart mit supersportlicher Fahrdynamik. Die BMW R nineT begeistert mit Manufaktur-Charakter, hochwertigen Werkstoffen sowie aufwendig gestalteten Oberflächen und bietet mit ihrem modularen Konzept ein Höchstmaß an Individualisierungsmöglichkeiten.

Die Nachfolger der Volumenmodelle R 1200 RT und R 1200 GS Adventure kommen ebenfalls ab Frühjahr auf den Markt. Genauso wie die neue BMW K 1600 GTL Exclusive, die mit sechs Zylindern und einer besonders luxuriösen Ausstattung aufwartet.

Mit dem BMW C evolution schlägt BMW Motorrad darüber hinaus ein neues Kapitel im Bereich der urbanen Mobilität auf. Der BMW Elektro-Scooter kombiniert Fahrspaß und Dynamik mit den Vorteilen eines Zero-Emission-Fahrzeugs zu einem neuartigen Fahrerlebnis auf zwei Rädern. Ergänzt wird das Modellangebot von einem umfassenden Zubehörangebot und innovativer BMW Motorrad Fahrerausstattung.

Stephan Schaller, Leiter BMW Motorrad: „Auf der Basis unserer anhaltenden Produktoffensive blicken wir mit positiven Erwartungen auf die kommende Motorrad-Saison. Wir sind zuversichtlich, dass wir den vierten Absatzrekord in Folge erzielen können.“

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Renate Heim, Kommunikation BMW Motorrad

Telefon: +49 89 382-21615, Fax: +49 89 382-23927

 

Internet: www.press.bmw.de

E-mail: presse@bmw.de

 

Die BMW Group

 

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI und Rolls-Royce der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern. Als internationaler Konzern betreibt das Unternehmen 28 Produktions- und Montagestätten in 13 Ländern sowie ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

 

Im Jahr 2012 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund 1,85 Millionen Automobilen und über 117.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2012 belief sich auf rund 7,82 Mrd. Euro, der Umsatz auf rund 76,85 Mrd. Euro. Zum 31. Dezember 2012 beschäftigte das Unternehmen weltweit 105.876 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert.

 

www.bmwgroup.com

Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup

Twitter: http://twitter.com/BMWGroup

YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview

Google+: http://googleplus.bmwgroup.com

 

 

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

PRESSCLUB NEWSFEED.

LA AUTO SHOW 2018.

Los Angeles. 28.11.2018. 
Here you will see the on demand transmission of the BMW Press Conference at the LA Auto Show.

open streaming site

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Neueste Daten & Fakten.

Der BMW X4 - Preisliste für Deutschland.
Sat Dec 01 00:01:00 CET 2018
G02
Preise
Der BMW X3 - Preisliste für Deutschland.
Sat Dec 01 00:01:00 CET 2018
G01
X3
Das neue BMW 8er Coupé - Preisliste für Deutschland.
Thu Nov 01 00:01:00 CET 2018
G15
Coupé
Der BMW 1er 3- und 5-Türer - Preisliste für Deutschland.
Thu Nov 01 00:01:00 CET 2018
F21 LCI
1er
Die BMW 5er Limousine - Preisliste für Deutschland.
Thu Nov 01 00:01:00 CET 2018
G30
Limousine
Alle anzeigen

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden