Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Dakar Rallye - Etappe 7: La Paz - Uyuni, 622 km

• Hirvonen meldet sich mit Rang vier in der Tageswertung stark zurück • Top-10-Platzierungen für Al Rajhi, Garafulic und Terranova • Hirvonen weiterhin in den Top-5 der Gesamtwertung

MINI Motorsport
·
Cross-Country Rallyes
 

Pressekontakt.

Matthias Schepke
BMW Group

Tel: +49-89-382-78416
Fax: +49-89-382-23927

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~59,87 KB)
  
Photos(10x, ~14,18 MB)
Update mit Stimmen von Al Rajhi, Terranova und Przygonski.

Presse-Information

Rallye Dakar 2017

9. Januar 2017

 

Dakar Rallye - Etappe 7: La Paz - Uyuni, 622 km

 

  • Hirvonen meldet sich mit Rang vier in der Tageswertung stark zurück
  • Top-10-Platzierungen für Al Rajhi, Garafulic und Terranova
  • Hirvonen weiterhin in den Top-5 der Gesamtwertung

 

München. Mit einem langen Renntag fand die Rallye Dakar 2017 heute ihre Fortsetzung. Die Organisatoren hatten die Route der siebten Etappe modifiziert und Abschnitte der abgesagten sechsten Etappe mit ins Roadbook aufgenommen. Nachdem schlechtes Wetter dafür gesorgt hatte, dass die fünfte Etappe verkürzt und die sechste Etappe ganz gestrichen werden musste, bot der gestrige Ruhetag den Veranstaltern die perfekte Gelegenheit, um den heutigen ersten Teil der Marathon-Etappe zu ändern. Auf der Dakar-Webseite wurde die Route als beispiellose Kombination der Originalstrecken bezeichnet, und die Fahrer nahmen auf den beiden Hauptabschnitten der heutigen Etappe überwiegend sandiges Terrain unter die Räder.

 

Eine Etappe in der Wüste und zwei Tage Ruhepause – diese Faktoren schienen sich für Mikko Hirvonen (FIN) und Michel Perin (FRA) bestens auszuzahlen. Das Duo meldete sich mit seinem #303 MINI John Cooper Works Rally eindrucksvoll zurück. Der Finne beendete die heutige Etappe auf dem vierten Rang, nur rund fünf Minuten hinter dem Tagessieger. In der Gesamtwertung behauptete Hirvonen damit die fünften Position.

 

Die Pause kam auch ihrem MINI John Cooper Works Rally Kollegen Yazeed Al Rajhi (KSA) gelegen, der sich nun ganz von seiner Krankheit aus der ersten Woche erholt hat. Er und Beifahrer Timo Gottschalk (DEU) waren das zweite X-raid Team, das die heutige Etappe beendete. Die beiden kamen in ihrem Fahrzeug mit der Startnummer 306 auf dem achten Rang ins Ziel. Seine offizielle Platzierung im Gesamtklassement muss aufgrund einer Berufung noch bestätigt werden.

 

Al Rajhi: „Heute ist alles gut gelaufen. Nach etwa 40 Kilometern haben sich alle links gehalten, aber Timo meinte, wir sollten weiter rechts fahren. Also haben wir das getan, und wir mussten einen kleinen Berg hochfahren. Am Ende stand ein großer Busch, und wir sind rund fünf Minuten festgehangen – wir hatten einfach die falsche Stelle erwischt. Dann tauchte Mikko auf, und wir sind ihm bis ins Ziel hinterher gefahren.“

 

Nur zwei Positionen hinter Al Rajhi, auf Rang zehn, war die Startnummer 308 der drittbeste MINI John Cooper Works Rally der siebten Etappe. Dank ihrer konstanten Performance belegen Orlando Terranova (ARG) und Beifahrer Andreas Schulz (GER) weiterhin den siebten Platz der Gesamtwertung, und ihr Rückstand auf Rang sechs beträgt weniger als fünf Minuten.  

 

Terranova: „Die Etappe war toll zu fahren. Es war recht sandig, und die Dünen waren klasse. Allerdings war die Navigation nicht gerade einfach. Heute Abend haben wir nun die Möglichkeit, am Auto zu arbeiten, aber dabei haben wir nicht viel zu tun, denn es ist perfekt.“

 

Auch der neunte Rang zwischen Al Rajhi und Terranova ging an ein MINI Duo: an Boris Garafulic (ARG) und Beifahrer Filipe Palmeiro (POR) im #314 MINI ALL4 Racing. Mit ihrem heutigen Resultat festigten die beiden den neunten Platz innerhalb der Top-10 des Gesamtklassements.

 

Noch einen Platz besser platziert in der Gesamtwertung sind weiterhin Jakub Przygonski (POL) und Tom Colsoul (BEL). Sie kamen heute mit ihrem #316 MINI ALL4 Racing nach einer schwierigen Etappe auf dem 15. Rang ins Ziel, sind aber weiterhin Gesamtachte.

 

Przygonski: „Wir haben heute ein paar Navigationsfehler gemacht, und es war keine einfache Etappe für uns. Wir hatten ein recht gutes Tempo, aber das Ergebnis war am Ende dann nicht so gut.“

 

Die weiteren drei MINI ALL4 Racing Crews schlossen die siebte Etappe ebenfalls ab: Mohamed Abu Issa (QAT) und Xavier Panseri (FRA) wurden 16., Stephan Schott (GER) und Paulo Fiuza (POR) 25., und Sylvio de Barros/Rafael Capoani (beide BRA) belegten in ihrem MINI ALL4 Racing den 30. Rang.

 

Morgen (10. Januar 2017) starten die Teilnehmer von Uyuni aus in den zweiten Teil der Marathon-Etappe. Nach insgesamt 892 Kilometern endet der morgige Tag in Salta.

 

Dakar Rally 2017: Platzierungen der MINI Familie nach der siebten Etappe.

 

Platz

Fahrer

Beifahrer

#

Team

Zeit

5

Mikko Hirvonen (FIN)

Michel Périn (FRA)

303

X-raid Team

16:44:30

+00:47:24

7

Orlando Terranova (ARG)

Andreas Schulz (GER)

308

X-raid Team

17:13:12

+01:16:06

8

Jakub Przygonski (POL)

Tom Colsoul (BEL)

316

ORLEN Team

17:15:08

+01:18:02

9

Boris Garafulic (CHL)

Filipe Palmeiro (POR)

314

X-raid Team

18:05:26

+02:08:20

12

Mohamed Abu Issa (QAT)

Xavier Panseri (FRA)

322

X-raid Team

16:45:04

+02:42:06

16

Sylvio de Barros (BR)

Rafael Capoani (IT)

339

X-raid Team

20:03:05

+04:05:59

17

Stephan Schott (GER)

Paulo Fiuza (POR)

325

X-raid Team

20:13:40

+04:16:34

33*

Yazeed Al Rajhi (KSA)

Timo Gottschalk (DEU)

306

X-raid Team

30:14:35

+14:17:29

*noch nicht offiziell bestätigt

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming.

INTERNATIONAL MOTOR SHOW 2017.

Frankfurt. 12. September.
Sehen Sie hier die Highlights der BMW Group Pressekonferenz.

Streaming-Seite öffnen

CO2 Verbrauchsinfo.

Die Verbrauchswerte wurden auf Basis des EU-Testzyklus ermittelt. Die Angaben sind abhängig vom gewählten Räder-/Reifenformat.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen und unter http://www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Neueste Daten & Fakten.

Technische Daten des MINI Cabrios, gültig ab November 2017.
Wed Nov 01 11:55:00 CET 2017
Technische Daten
Technische Daten des MINI 3-Türers, gültig ab November 2017.
Wed Nov 01 11:44:00 CET 2017
Technische Daten
Der MINI Clubman - Preisliste für Deutschland.
Mon Oct 30 23:55:00 CET 2017
MINI Clubman
Der MINI 3-Türer - Preisliste für Deutschland.
Mon Oct 30 23:55:00 CET 2017
MINI 3-Türer
Alle anzeigen

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Rede
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden