Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

BMW Motorsport News - Ausgabe 17/2018.

BMW M4 GT4 siegt in der British GT Championship – DTM-Fahrer und Fans stimmen sich auf den Norisring ein.

Motorsport Newsletter
·
Automobile
 

Pressekontakt.

Ingo Lehbrink
BMW Group

Tel: +49-89-382-76003
Fax: +49-89-382-28567

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 137,75 KB)
  
Photos(5x, 11,61 MB)

British GT Championship: Erster Saisonsieg für den BMW M4 GT4.
Ben Tuck und Ben Green (beide GBR) haben am dritten Rennwochenende der British GT Championship in Snetterton (GBR) den ersten Saisonsieg mit dem neuen BMW M4 GT4 gefeiert. Im zweiten Rennen des Wochenendes belegten die beiden Piloten vom Team Century Motorsport den ersten Platz. Bereits im Qualifying hatte sich das Potenzial des BMW M4 GT4 auf dem „Snetterton Motor Racing Circuit“ angedeutet, als Tuck die Bestzeit gefahren war. Auch im ersten Rennen war zunächst alles nach Plan gelaufen, ehe eine Safety-Car-Phase den Rennverlauf auf den Kopf stellte und sich die beiden mit dem sechsten Platz begnügen mussten. Im zweiten vom Team Century eingesetzten BMW M4 GT4 landeten Aleksander Schjerpen (NOR) und Jack Mitchell (GBR) im zweiten Rennen auf dem achten Platz. Im ersten Lauf waren sie nicht über Rang 30 hinausgekommen. Das vierte Rennwochenende der British GT Championship findet am 9. und 10. Juni in Silverstone (GBR) statt.

Pirelli World Challenge: BMW M235i Racing dominiert in Lime Rock Park.
Zweifach-Triumph in Übersee: Am sechsten Rennwochenende der Pirelli World Challenge in Lime Rock Park (USA) stand der BMW M235i Racing in der TC-Klasse zwei Mal ganz oben. Karl Wittmer (CAN) im #91 BMW M235i Racing sicherte sich bereits am Freitag mit der besten Zeit im Qualifying eine perfekte Ausgangslage und bescherte dem Team Classic BMW den Sieg im ersten Rennen. Nur knapp dahinter belegte Teamkollege Matt Travis (USA) im #26 BMW M235i Racing den zweiten Rang. Auch im zweiten Rennen bestimmte der BMW M235i Racing das Geschehen an der Spitze. Johan Schwartz (USA) vom Team Rooster Hall Racing siegte nach 42 Runden auf der 2,41 Kilometer langen Strecke. Erneut gelang Travis der Sprung auf das Podest, dieses Mal überquerte er die Ziellinie auf Rang drei. Wittmer kam auf Rang vier ins Ziel. Der Kanadier reist als Meisterschaftsführender zum nächsten Rennwochenende, das vom 13. bis 15. Juli auf dem Portland International Raceway (USA) ausgetragen wird. Ebenfalls in Lime Rock Park am Start: insgesamt sechs BMW M4 GT4, die am Montag, dem 28. Mai, in der GTS-Klasse um Top-Platzierungen kämpfen.

DTM: Timo Glock zu Gast beim weltgrößten Darts-Event in Gelsenkirchen.
Zwischen den DTM-Läufen auf dem Lausitzring (GER) und in Budapest (HUN) machte Timo Glock (GER), der aktuell Führende in der Fahrerwertung, einen Abstecher in die Arena auf Schalke in Gelsenkirchen (GER). Dort fand am Freitag vor der Weltrekordkulisse von 20.000 Zuschauern das „World Series of Darts – German Masters 2018“ statt. Bei diesem Turnier traten die großen Stars der internationalen Szene gegeneinander an. Glock verfolgt den Dartsport seit einigen Jahren mit großer Begeisterung. In Gelsenkirchen traf er unter anderem den schottischen Superstar Peter Wright, der ihm beim gemeinsamen Aufwärmen einige Profi-Tipps gab. Zudem fungierte Glock als Co-Kommentator beim TV-Sender Pro7, der das Spektakel live übertrug. Pro7 ist ein Schwestersender des neuen DTM TV-Partners SAT.1. Dabei überzeugte Glock mit seinem Fachwissen in Sachen Darts. „Ich bewundere einfach die Spieler, die da oben stehen und bei dieser Lautstärke und diesem Druck Hochleistungssport abliefern. Es hört sich zwar einfach an, drei Pfeile auf eine Dartscheibe zu werfen, aber die immer wieder so auf den Millimeter genau in die Triple-20 zu platzieren und in die anderen wichtigen Felder, die über den Sieg entscheiden – das ist schon sehr beeindruckend“, sagte Glock. „Die Stimmung in Gelsenkirchen war super, und es hat großen Spaß gemacht. Zudem war es interessant, sich mal mit den Jungs zu unterhalten, wie ihre Vorbereitung aussieht und wie unterschiedlich die Herangehensweise der einzelnen Spieler ist.“ Peter „The Snakebite“ Wright bescheinigte Glock großes Talent an der Scheibe und riet ihm: „Wenn Timo irgendwann seine Rennfahrerkarriere beendet, sollte er darüber nachdenken, in den Dartsport einzusteigen.“

DTM: Fans und Fahrer stimmen sich auf Norisring ein.
Das vierte DTM-Rennwochenende auf dem Norisring (GER) wirft seine Schatten voraus: Am Samstag trafen sich Medienvertreter, Fans und Fahrer im Herzen Nürnbergs (GER), um sich gemeinsam auf das Saisonhighlight in wenigen Wochen einzustimmen. Für BMW M Motorsport war Marco Wittmann (GER) vor Ort, der als gebürtiger Fürther eine ganz besondere Aufmerksamkeit beim einzigartigen Stadtrennen in Nürnberg genießt. Nach einer Pressekonferenz auf dem Nürnberger Hauptmarkt durften sich Fans vor der beeindruckenden Kulisse der nahegelegenen St. Lorenz Kirche über die Gelegenheit freuen, Selfies mit den DTM-Fahrern zu machen, den BMW M4 DTM aus nächster Nähe zu bewundern und auf Autogramm-Jagd zu gehen. „Die Stimmung, die Location, das Wetter – heute hat einfach alles gepasst“, sagte Wittmann. „Ich denke, nicht nur mir, sondern auch den Fans hat das heutige Event richtig gut gefallen. Die Veranstalter lassen sich jedes Jahr aufs Neue etwas einfallen, um den Fans einen kleinen Vorgeschmack auf die DTM-Rennen auf dem Norisring zu geben. Mit der Autogrammstunde und den Fahrzeugen ist ihnen das gut gelungen. Ich bin mir sicher, dass nicht nur bei mir, sondern auch bei vielen Fans die Vorfreude auf die Rennen nochmal gestiegen ist.“ In vier Wochen, vom 22. bis 24. Juni, wird es ernst. Dann stehen auf dem Norisring die Saisonrennen sieben und acht auf dem Programm. Bereits in der kommenden Woche geht es für die Fahrer und Teams nach Budapest (HUN), wo das dritte Rennwochenende der Saison 2018 auf dem Programm steht.

12h Imola: Zwei Klassensiege für BMW.
Insgesamt sieben BMW Fahrzeuge gingen beim 12-Stunden-Rennen in Imola an den Start, zwei von ihnen feierten einen Sieg in ihrer Klasse. In der Cup1-Klasse holte der #131 BMW M235i Racing vom Team Hofor Racing powered by Bonk Motorsport den Sieg. Als Fahrer waren Martin Kroll (SUI), Michael Schrey, Bernd Küpper (beide GER), Michael Fischer und Gustav Engljähringer (beide AUT) im Einsatz. In der SP3-Klasse siegte Scangrip Racing/Securtal Sorg Rennsport mit dem #786 BMW 335i. Niels Borum (DEN) und Michael Eden (AUS) hatten sich über die zwölf Stunden hinweg im Cockpit abgewechselt.

Blomqvist, Mostert und Yelloly verstärken ROWE Racing in Le Castellet.
Mit zwei BMW M6 GT3 und einem starken Fahrer-Aufgebot bestreitet ROWE Racing am kommenden Wochenende das 1000-Kilometer-Rennen von Le Castellet (FRA), das im Rahmen des Blancpain GT Series Endurance Cups ausgetragen wird. Neben den für die gesamte Saison gesetzten Stammfahrern Ricky Collard (GBR), Jens Klingmann (GER) und Jesse Krohn (FIN) setzt das Team aus St. Ingbert (GER) auf dem „Circuit Paul Ricard“ auf Tom Blomqvist, Nick Yelloly (beide GBR) und Chaz Mostert (AUS). Blomqvist pilotierte bereits beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (GER) einen BMW M6 GT3 von ROWE Racing. Und auch Mostert sammelte in dieser Saison bereits Erfahrung im GT3-Fahrzeug, als er beim 12-Stunden-Rennen von Bathurst (AUS) für das BMW Team Schnitzer antrat und auf beeindruckende Weise die Poleposition herausfuhr. Team-Neuzugang Nick Yelloly feierte vor einer Woche beim 3-Stunden-Rennen in Silverstone (GBR) seinen Einstand. Der Saison-Höhepunkt im Blancpain GT Series Endurance Cup steigt am 28. und 29. Juli mit dem 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps (BEL).

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

PRESSCLUB NEWSFEED.

HAUPTVERSAMMLUNG.

München, 17. Mai. Sehen Sie hier die Übertragung der BMW AG Hauptversammlung 2018.

Streaming Site öffnen

CO2 Verbrauchsinfo.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Reichweite wurden ermittelt nach dem vorgeschriebenen Messverfahren in der jeweils zur Genehmigung des Fahrzeugs gültigen Fassung (Verordnung Nr. 715/2007). Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland und berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen können dem „Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen und unter http://www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Neueste Daten & Fakten.

Das neue BMW 8er Coupé - Preisliste für Deutschland.
Fri Jun 15 19:30:00 CEST 2018
G15
Coupé
Der neue BMW M2 Competition - Preisliste für Deutschland.
Fri Jun 15 09:47:00 CEST 2018
F87
BMW M Automobile
Das BMW 2er Coupé - Preisliste für Deutschland.
Thu Jun 14 10:15:00 CEST 2018
F22 LCI
Coupé
Technische Daten des BMW X4, gültig ab August 2018.
Mon Jun 11 16:08:37 CEST 2018
G02
X4
Alle anzeigen

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Rede
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden