Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Podest-Premiere beim Heimspiel: BMW Fahrer Marco Wittmann erringt auf dem Norisring den dritten Platz.

Im siebten Rennen der DTM-Saison auf dem traditionsreichen Norisring (GER) hat Marco Wittmann (GER) im BMW Driving Experience M4 DTM den dritten Platz belegt. Für den Lokalmatador vom BMW Team RMG war es der erste DTM-Podestplatz auf seiner Heimstrecke in Nürnberg (GER).

DTM
·
BMW Motorsport
 

Pressekontakt.

Ingo Lehbrink
BMW Group

Tel: +49-89-382-76003
Fax: +49-89-382-28567

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 236,6 KB)
  
Photos(5x, 8,81 MB)

Nürnberg. Im siebten Rennen der DTM-Saison auf dem traditionsreichen Norisring (GER) hat Marco Wittmann (GER) im BMW Driving Experience M4 DTM den dritten Platz belegt. Für den Lokalmatador vom BMW Team RMG war es der erste DTM-Podestplatz auf seiner Heimstrecke in Nürnberg (GER). Er war vom dritten Rang ins Rennen gegangen, unmittelbar hinter Philipp Eng (AUT, SAMSUNG BMW M4 DTM) vom BMW Team RBM (RMR), der nach 68 Runden Fünfter wurde. 

 

Eine starke Vorstellung zeigte auch Bruno Spengler (CAN) im BMW Bank M4 DTM: Er verbesserte sich vom neunten auf den sechsten Platz. Joel Eriksson (SWE, BMW M4 DTM) und Timo Glock (GER, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM) holten als Neunter bzw. Zehnter ebenfalls Punkte, während Augusto Farfus (BRA, Shell BMW M4 DTM) als 14. außerhalb der Top-10 ins Ziel kam. Der Sieg ging an Mercedes-Pilot Edoardo Mortara (ITA).

 

In der Fahrerwertung liegt Glock mit 91 Zählern auf Platz zwei hinter dem neuen Führenden Gary Paffett (GBR, Mercedes) mit 97 Punkten. Bei den Teams belegt das BMW Team RMR mit 131 Zählern Platz eins. In der Herstellerwertung liegt BMW (236 Punkte) auf der zweiten Position.

 

Reaktionen auf das Samstagsrennen auf dem Norisring:

 

Jens Marquardt (BMW Motorsport Direktor):

„Glückwunsch an Marco Wittmann zum ersten Podestplatz bei seinem Heimrennen hier auf dem Norisring. Das freut mich riesig für ihn – und er hat sich diesen Erfolg hart erkämpft. Bis zum Schluss war Marco in Schlagdistanz zu den Autos vor ihm, dann ging ihm aber das DRS aus. Insgesamt war es ein spannendes und interessantes Rennen. Wir haben fünf Autos in die Top-10 gebracht, das ist ein gutes Ergebnis. Mercedes war sehr stark heute, Gratulation an die Kollegen. Jetzt schauen wir, ob wir für morgen noch eine Schippe drauflegen können.“

 

Stefan Reinhold (Teamchef BMW Team RMG):

„Es war unser großes Ziel, Marco hier bei seinem Heimrennen endlich auf das Podium zu bringen. Außerdem hatten wir uns vorgenommen, uns im Vergleich zum Vorjahr zu steigern. Beides haben wir geschafft. Das Team hat großartig gearbeitet, um das Auto von Timo nach dem Unfall gestern wieder hinzubekommen. Jetzt wollen wir bis morgen den nächsten Schritt machen.“

 

Marco Wittmann (#11 BMW Driving Experience M4 DTM, BMW Team RMG – Qualifying-Ergebnis: 3. Platz, Rennergebnis: 3. Platz, Punkte: 67):

„Der Podestplatz bei meinem Heimrennen fühlt sich wahnsinnig an. Mein Start war gut, ich konnte an Philipp Eng vorbeigehen. Von Platz zwei startete ich die Jagd auf Edoardo Mortara. Zu Beginn kam ich wirklich nah an ihn heran, und wir haben uns ein schönes Duell geliefert. Aber er war insgesamt ein bisschen schneller. Dann konnte Gary Paffett aufschließen, und ich musste ihn vorbeilassen. Trotzdem: Hier am Norisring vor meinen Heimfans und vor meiner Familie auf dem Podium zu stehen, das ist einfach fantastisch. “

 

Augusto Farfus (#15 Shell BMW M4 DTM, BMW Team RMG – Qualifying-Ergebnis: 12. Platz, Rennergebnis: 14. Platz, Punkte: 6):

„Ich hatte einfach keine Pace heute und konnte keinen Grip finden. Auf frischen Reifen bauen wir ein bisschen Speed auf, aber sobald der Reifen abfällt, verschwindet die Pace komplett wieder. Den Tag müssen wir abhaken. Jetzt werden wir hart arbeiten, um morgen besser dazustehen.“

 

Timo Glock (#16 DEUTSCHE POST BMW M4 DTM, BMW Team RMR – Qualifying-Ergebnis: 8. Platz, Rennergebnis: 10. Platz, Punkte: 91):

„Das Wochenende ist für mich bisher nicht gut gelaufen. Der Unfall gestern war nicht optimal, ich habe mich auch heute im Auto noch nicht wirklich wohl gefühlt. Mir fehlt ein bisschen das Vertrauen ins Fahrzeug. Vor allem im ersten Stint hatte ich Probleme mit den Reifen und bin einfach nur mitgefahren. Irgendetwas haben wir beim Set-up noch nicht so gut getroffen wie die anderen. Das werden wir uns jetzt genau anschauen.“

 

Bart Mampaey (Teamchef BMW Team RBM):

„Die Wettervorhersagen waren widersprüchlich, deshalb sind wir auf Nummer sicher gegangen und haben die Strategien für unsere Autos gesplittet. Das ist eigentlich gut aufgegangen, wir haben mit allen drei Fahrern Punkte gesammelt. Jetzt wollen wir die Jungs natürlich für morgen noch weiter in Richtung Podium bringen.“

 

Philipp Eng (#25 SAMSUNG BMW M4 DTM, BMW Team RMR – Qualifying-Ergebnis: 2. Platz, Rennergebnis: 5. Platz, Punkte: 53):

„Insgesamt bin ich recht zufrieden, auch wenn ich natürlich lieber auf das Podium gefahren wäre. Da müssen wir morgen noch ein bisschen was beim Rennspeed finden. Dennoch habe ich mit dem Startplatz in der ersten Reihe und Rang fünf im Rennen ordentlich Punkte gesammelt. Das schaut insgesamt gut aus.“

 

Bruno Spengler (#7 BMW Bank M4 DTM, BMW Team RBM – Qualifying-Ergebnis: 9. Platz, Rennergebnis: 6. Platz, Punkte: 37):

„Heute war ich gut unterwegs, vielleicht wäre unter anderen Umständen sogar ein noch besseres Ergebnis möglich gewesen. Ich fuhr hinter Philipp, wollte aber nichts riskieren. Hier auf dem Norisring ist die Gefahr für Unfälle beim Überholen einfach zu groß. Das Auto lag im Rennen sehr gut. Morgen konzentriere ich mich darauf, im Qualifying besser abzuschneiden.“

 

Joel Eriksson (#47 BMW M4 DTM, BMW Team RBM – Qualifying-Ergebnis: 11. Platz, Rennergebnis: 9. Platz, Punkte: 25):

„Mein Qualifying war heute nicht sonderlich gut. Es war deshalb klar, dass das Rennen nicht einfach werden würde. Beim Boxenstopp habe ich etwas Zeit verloren, sonst wäre vielleicht noch mehr drin gewesen. Trotzdem bin ich insgesamt über die Punkte glücklich.“

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

PRESSCLUB NEWSFEED.

STREAMING PORTAL

Sehen Sie hier die Webcasts der neuesten BMW Group Presse-Events.

Streaming Site öffnen

CO2 Verbrauchsinfo.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Reichweite wurden ermittelt nach dem vorgeschriebenen Messverfahren in der jeweils zur Genehmigung des Fahrzeugs gültigen Fassung (Verordnung Nr. 715/2007). Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland und berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen können dem „Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen und unter http://www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Neueste Daten & Fakten.

Das neue BMW 8er Coupé - Preisliste für Deutschland.
Fri Jun 15 19:30:00 CEST 2018
G15
Coupé
Der neue BMW M2 Competition - Preisliste für Deutschland.
Fri Jun 15 09:47:00 CEST 2018
F87
BMW M Automobile
Das BMW 2er Coupé - Preisliste für Deutschland.
Thu Jun 14 10:15:00 CEST 2018
F22 LCI
Coupé
Technische Daten des BMW X4, gültig ab August 2018.
Mon Jun 11 16:08:00 CEST 2018
G02
X4
Alle anzeigen

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Rede
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden