Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

BMW Racer Florian Brunet-Lugardon ist wieder Champion in der French European Bikes Championship.

Die Zahl der gewonnenen Titel der BMW Motorrad Motorsport Fahrer in der Saison 2018 ist auf vier gestiegen: Florian Brunet-Lugardon (FRA) hat sich in der French European Bikes Championship (FR EU) zum zweiten Mal in Folge zum Meister gekrönt.

Motorrad Motorsport
·
Motorrad Motorsport
·
Race Trophy
·
Kundensport
 

Pressekontakt.

Matthias Schepke
BMW Group

Tel: +49-89-382-78416
Fax: +49-89-382-23927

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 698,25 KB)
  
Photos(80x, 265,26 MB)

This article in other PressClubs

München. Die Zahl der gewonnenen Titel der BMW Motorrad Motorsport Fahrer in der Saison 2018 ist auf vier gestiegen: Florian Brunet-Lugardon (FRA) hat sich in der French European Bikes Championship (FR EU) zum zweiten Mal in Folge zum Meister gekrönt. In der International Road Racing Championship (IRRC) holten die BMW Racer beim Saisonfinale in Frohburg (GER) einen Siebenfachsieg. Kenny Foray (FRA) dominierte in den letzten Rennen der Saison in der French Superbike Championship (FSBK). Podiumsplatzierungen gab es in der Italian Superbike Championship (CIV) und der Italian National Trophy 1000 (INT).

 

 

International Road Racing Championship in Frohburg, Deutschland.

 

Die Titelentscheidung in der International Road Racing Championship (IRRC) war bereits vorzeitig gefallen: Danny Webb (GBR) aus dem Team Wepol Racing by Penz13 stand bereits bei der vorletzten Saisonrunde in Hořice (CZE) als Meister fest. Nun bildete das traditionsreiche Frohburger Dreieckrennen (GER) den Rahmen für das Saisonfinale 2018. Dabei dominierten die BMW Racer mit einem Siebenfachsieg im ersten der beiden geplanten Rennen am Sonntag. Lauf zwei musste aufgrund zu schlechten Wetters abgesagt werden.

 

Bereits im ersten Rennen herrschten nasse Bedingungen. Das hielt die BMW S 1000 RR Fahrer aber nicht davon ab, noch einmal ihr ganzes Können zu zeigen. Sie holten die Plätze eins bis sieben. Die drei Podiumsplätze gingen alle an Piloten des Teams Wepol Racing by Penz13. Champion Webb sicherte sich noch einmal den Sieg. Die beiden Gaststarter Derek Sheils (GBR) und Davey Todd (GBR) holten die Positionen zwei und drei. Auf den Plätzen vier bis sieben folgten Didier Grams (GER / G&G Motorsport by BMW Motorrad), Marek Červený (CZE / Wepol Racing by Penz13), Erno Kostamo (FIN / Markka Racing) und David Datzer (GER / D & M Road Racing).

 

In der finalen Meisterschaftswertung sind die ersten sechs Plätze fest in der Hand der BMW Fahrer. Webb ist Champion, Grams Zweiter und Kostamo Dritter. Červený beendete die Saison auf Platz vier der Gesamtwertung, Datzer auf Rang fünf und Jamie Coward (GBR / Wepol Racing by Penz13) auf Position sechs.

 

 

French Superbike Championship in Albi, Frankreich.

 

Die French Superbike Championship (FSBK) trug ihr Saisonfinale 2018 in Albi (FRA) aus. Kenny Foray (FRA) aus dem Tecmas Racing Team erlebte noch einmal ein perfektes Wochenende, mit zwei Polepositions, zwei Siegen und zweimal der schnellsten Rennrunde. Dabei verpasste er den erneuten Titelgewinn nur um zwölf Punkte und beendete die Saison als Zweiter der Meisterschaft.

 

In beiden Rennen gab es sogar einen Doppelsieg für die BMW Fahrer: Foray gewann jeweils vor dem Zweitplatzierten Mathieu Gines (FRA / Team MDS). In der Superbike-Challenger-Klasse (SBK Ch) belegte Maxime Bonnot (FRA / Tecmas Racing Team) die Plätze zwei und eins (Achter und Siebter des Gesamtklassements).

 

Kenny Foray: „Es war ein wirklich gutes Wochenende, denn wir haben beide Rennen gewonnen und die Extrapunkte für die Polepositions und die schnellsten Rennrunden geholt. Aber am Ende hat es nicht ganz gereicht, um in diesem Jahr den Titel zu gewinnen. Herzlichen Glückwunsch an Jeremy Guarnoni, er hatte eine unglaubliche Saison. Ein großes Dankeschön geht an mein Tecmas Racing Team für all die Unterstützung. Ich bin mit der Saison sehr zufrieden. Wir haben sechs Rennen gewonnen, standen oft auf der Poleposition und haben uns einige schnellste Runden gesichert. Danke an alle und bis bald.“

 

 

French European Bikes Championship in Albi, Frankreich.

 

Florian Brunet-Lugardon (FRA) war als großer Titelfavorit in das Finale der French European Bikes Championship 2018 (FR EU) in Albi (FRA) gegangen – und machte bereits im ersten der beiden Rennen die erfolgreiche Titelverteidigung fix. Der BMW Racer aus dem Team Gers Moto Vitesse Ordannaise holte seinen zweiten Meistertitel in Folge. Dafür reichte Brunet-Lugardon der achte Platz im ersten Rennen. Damit war er für seinen Titelrivalen und BMW Markenkollegen Jonathan Germany (FRA) nicht mehr einzuholen. Germany beendete die Saison auf dem zweiten Platz der Meisterschaftswertung.

 

In Lauf eins spielten andere BMW Fahrer die Hauptrolle: Alexandre Leleu und Maxime Pellizotti (beide FRA) holten einen Doppelsieg für die BMW S 1000 RR. Léo Challamel (FRA) und Julien Brun (FRA) belegten die Plätze vier und fünf, Germany wurde Sechster.

 

Im zweiten Rennen trumpfte der frisch gebackene Champion noch einmal auf. Brunet-Lugardon feierte seinen vierten Saisonsieg, Leleu stieg als Zweiter mit ihm auf das Podium. Für Brun, Challamel und Germany standen die Plätze fünf bis sieben zu Buche.

 

 

Italian Superbike Championship in Mugello, Italien.

 

Die Italian Superbike Championship (CIV) trug in Mugello (ITA) ihre vorletzte Saisonveranstaltung 2018 aus. Dabei gab es zwei Podiumsplatzierungen für die BMW Racer. Im zweiten der beiden Rennen sicherte sich Alex Bassani (ITA / DMR Racing) Rang zwei, sein Teamkollege Luca Vitali (ITA) holte Position drei. Den ersten Lauf hatte Vitali als Vierter und Bassani als Sechster beendet.

 

 

Italian National Trophy 1000 in Mugello, Italien.

 

Die Italian National Trophy 1000 (INT) machte mit ihrer vorletzten Saisonrunde 2018 ebenfalls in Mugello (ITA) Station. Im Rennen fuhren zwei BMW Fahrer auf das Podium: Remo Castellarin (ITA) wurde Zweiter, Luca Salvadori (ITA) Dritter. Federico D’Annunzio (ITA) verpasste das Treppchen als Vierter nur um fünf Hundertstel Sekunden. Das Rennen war ein echter Thriller, denn die ersten vier Piloten kamen innerhalb von 0,3 Sekunden ins Ziel.

 

 

MotoAmerica im Barber Motorsports Park, USA.

 

Finale auch in der MotoAmerica (MA): Die letzten Rennen des Jahres wurden im Barber Motorsports Park (USA) ausgetragen. In der Superbike-Klasse (MA SBK) gingen dieses Mal drei BMW Fahrer an den Start. Danny Eslick (USA / Scheibe Racing) belegte zweimal den sechsten Rang. Geoff May (USA / CCFOfficeSolutions.com) wurde Zwölfter und Neunter. Ben Young (CAN / Ben Young Racing) – Stammpilot und Meisterschaftszweiter in der Canadian Superbike Championship (CSBK) – kam auf den Positionen 13 und zehn ins Ziel.

 

In der Superstock-Klasse (MA STK) stand für Travis Wyman (USA / Weir Everywhere Racing) im letzten Rennen der Saison der fünfte Rang zu Buche. In der Meisterschaftswertung sicherte sich Wyman den zweiten Platz.

 

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

PRESSCLUB NEWSFEED.

PARIS MOTOR SHOW.

Here you will see the on demand transmission of the BMW Group Conference.

open streaming site

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Neueste Daten & Fakten.

Der erste BMW X7 - Preisliste für Deutschland.
Tue Oct 16 23:59:00 CEST 2018
G07
X7
Die neue BMW 3er Limousine - Preisliste für Deutschland.
Tue Oct 02 10:00:00 CEST 2018
G20
3er
Der neue BMW Z4 - Preisliste für Deutschland.
Wed Sep 19 00:10:00 CEST 2018
G29
Z4
Alle anzeigen

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden