Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Félix da Costa sammelt in turbulentem Paris E-Prix wichtige Punkte für BMW i Andretti Motorsport.

António Félix da Costa (POR) und BMW i Andretti Motorsport haben ein schwieriges Rennwochenende der ABB FIA Formula E Championship in Paris (FRA) mit einem siebten Platz und sechs hart erkämpfen Punkten beendet. Von Startplatz 14 zeigte Félix da Costa bei wechselhaftem Aprilwetter eine fehlerfreie Leistung und arbeitete sich noch bis auf Rang sieben nach vorn. Alexander Sims (GBR) schied beim Paris E-Prix nach einem unverschuldeten Unfall aus.

BMW Motorsport
·
FIA Formel E
 

Pressekontakt.

Matthias Schepke
BMW Group

Tel: +49-89-382-78416
Fax: +49-89-382-23927

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~219,54 KB)
  
Photos(15x, ~33,69 MB)

This article in other PressClubs

Paris. António Félix da Costa (POR) und BMW i Andretti Motorsport haben ein schwieriges Rennwochenende der ABB FIA Formula E Championship in Paris (FRA) mit einem siebten Platz und sechs hart erkämpfen Punkten beendet. Von Startplatz 14 zeigte Félix da Costa bei wechselhaftem Aprilwetter eine fehlerfreie Leistung und arbeitete sich noch bis auf Rang sieben nach vorn. Alexander Sims (GBR) schied beim Paris E-Prix nach einem unverschuldeten Unfall aus.

 

Das achte Saisonrennen der Formel E, das auf teilweise nasser Strecke hinter dem BMW i8 Coupé Safety Car gestartet worden war, verlief turbulent. Es gab bei immer wieder einsetzendem Regen und einem Hagelschauer viele Kollisionen und daraus resultierende Positionswechsel. Félix da Costa hielt sich aus dem Trubel weitgehend heraus und arbeitete sich durch seine besonnene Fahrweise bis auf Rang sieben nach vorn. In der Fahrerwertung liegt er nun mit 70 Punkten auf dem dritten Rang, elf Zähler hinter dem Führenden Robin Frijns (NED, Virgin Racing), der den Paris E-Prix gewann. In der Teamwertung belegt BMW i Andretti Motorsport mit 88 Punkten weiterhin den fünften Rang.

 

Für Sims endete das Rennen rund 22 Minuten vor Schluss. Auf nasser Strecke wurde er beim Einlenken in eine Kurve von Oliver Rowland (GBR, Nissan) am Heck getroffen und drehte sich in die Streckenbegrenzung. Der BMW iFE.18 war zu stark beschädigt, um das Rennen fortsetzen zu können.

 

Reaktionen auf den Paris E-Prix:

 

Roger Griffiths (Teamchef BMW i Andretti Motorsport):

„Das Rennen war wie das Aprilwetter hier in Paris. Die 32 Runden haben so ziemlich alles geboten, was man sich an Turbulenzen vorstellen kann. Leider hat es Alexander Sims wieder mit einem unverschuldeten Unfall erwischt. Er hat im Moment eine harte Zeit und einfach nicht das Glück, einmal ein problemloses Rennwochenende zu erleben. António hat eine sehr reife Leistung gezeigt. Leider konnten wir im Qualifying bei schwierigen Bedingungen nicht den optimalen Speed aus dem Fahrzeug herausholen. Wie er sich dann aber im Rennen nach vorn gearbeitet und dabei jede Chance, die sich ihm durch Ausrutscher seiner Konkurrenten ergab, genutzt hat, war sehr stark. Die Punkte, die er dadurch gesammelt hat, können am Saisonende noch sehr wertvoll werden.“

 

António Félix da Costa (#28 BMW iFE.18, Qualifying-Ergebnis: 16. Platz, Rennergebnis: 7. Platz, FANBOOST-Voting: 2. Platz, Punkte: 70):

„Ich denke, wir haben es wieder geschafft, ein kluges Rennen zu fahren, uns aus allen Turbulenzen herauszuhalten und wichtige Punkte zu sammeln, um im Rennen um den Titel zu bleiben. Wir hatten im Regen nicht den besten Speed, doch wir haben keine Fehler gemacht und uns dadurch im Rennen nach vorn gearbeitet.“

 

Alexander Sims (#27 BMW iFE.18, Qualifying-Ergebnis: 18. Platz, Rennergebnis: Ausfall, FANBOOST-Voting: 17. Platz, Punkte: 18):

„Leider wieder ein enttäuschender Rennausgang für mich. Ich hatte mir vorgenommen, ein sauberes Rennen bis zum Ende zu fahren und mit einem guten Gefühl aus Paris abzureisen. Leider hat das nicht geklappt. Ich konnte nichts machen, als ich von hinten getroffen wurde. Das war eine sehr unglückliche Situation für mich.“

 

Die BMW i Fahrzeugflotte:
BMW i ist als „Official Vehicle Partner“ seit der ersten Stunde in der ABB FIA Formula E Championship dabei und stellt auch in Saison 5 die Safety-Car-Flotte. An der Spitze steht das mit BMW M Komponenten modifizierte BMW i8 Coupé Safety Car (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,8 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 14,0 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 42 g/km)*. Außerdem gehören der BMW i3s (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 0,0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 14,3 kWh; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)* als „Race Director Car“ und der BMW 530e iPerformance (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,2-2,1 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 13,6-13,3 kWh/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 49-47 g/km)* in seiner Funktion als „Medical Car“ zur BMW i Fahrzeugflotte für die ABB FIA Formula E Championship.

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland, die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße und der optionalen Sonderausstattung.
Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.
Stand 06.12.2018
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming.

IAA 2019.

Here you can see the webcast of the BMW Group Press Conference.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden