Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

31. Bayerischer Fernsehpreis mit BMW als Partner

VIP Shuttle für Laudatoren und Preisträger bei Preisverleihung in München

Unternehmen
·
Vertrieb, Marketing
 

Pressekontakt.

Micaela Sandstede
BMW Group

Tel: +49-89-382-61611
Fax: +49-89-382-24418

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~172,87 KB)
  
Photos(15x, ~32,52 MB)

München. Als langjähriger Partner unterstützte BMW am Abend des 24. Mai 2019 erneut den Bayerischen Fernsehpreis. Bei der vom Bayerischen Rundfunk übertragenen Gala im Münchener Prinzregententheater wurde zum 31. Mal der „Blaue Panther“ verliehen. Damit werden herausragende Leistungen im deutschen Fernsehen prämiert. Mit 22 Hybrid-Fahrzeugen der BMW 5er und BMW 7er Reihe konnten die Preisträger, Laudatoren und geladenen Ehrengäste einen exklusiven Shuttle-Service genießen.

 

Insgesamt wurden Preise in fünf Kategorien verliehen, darunter auch der Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder. Dieser ging dieses Jahr an die Brüder Fritz und Elmar Wepper, die seit über sechzig Jahren die deutsche Fernsehlandschaft prägten. Die Preisträger werden von einer unabhängigen Jury ausgewählt. Den Abend mit um die tausend geladenen Gäste moderierte Christoph Süß.

 

Der Bayerische Fernsehpreis wird bereits seit 1989 von der Bayerischen Staatsregierung verliehen. Honoriert wird außergewöhnliches Schaffen in der deutschen Fernsehunterhaltung. Zu den diesjährigen Preisträgern gehörten:

 

Nachwuchsförderpreis: Natalie Spinell für die BR-Serie „Servus Baby“

Beste Schauspielerin: Anna Schudt in „Aufbruch in die Freiheit“

Bester Schauspieler: Jan Josef Liefers in „Arthurs Gesetz“

Kultur und Bildung: Axel Brüggemann – für Moderation von den Wagner-Festspielen in Bayreuth

Kamera: Sonja Rohm für „Zersetzt – ein Fall für Dr. Abel“

Unterhaltung: Maren Kroymann

Auslandskorrespondent: Ulf Röller (ZDF)

Drehbuch: Holger Karsten Schmidt für „Gladbeck“

Produzent und Regisseur: Gero von Boehm für „Exodus? – Eine Geschichte der Juden in Europa“

Regie: Mark Monheim und Max Eipp für „Alles Isy“

Produzentin: Astrid Quentell für die Serie „Der Lehrer“ (RTL)

Sonderpreis: für die Serie „Das Boot“ (Sky)

Ehrenpreis: Fritz und Elmar Wepper

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

 

BMW Group Unternehmenskommunikation

 

Micaela Sandstede

Pressesprecherin BMW Vertrieb Deutschland

Telefon: +49-89-382-61611

Mailto: Micaela.Sandstede@bmw.de

Internet: www.press.bmw.de

 

Die BMW Group

 

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst 30 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

 

Im Jahr 2018 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von mehr als 2.490.000 Automobilen und über 165.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2018 belief sich auf 9,815 Mrd. €, der Umsatz auf 97,480 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2018 beschäftigte das Unternehmen weltweit 134.682 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert.

 

www.bmwgroup.com

Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup

Twitter: http://twitter.com/BMWGroup

YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupView

Instagram: https://www.instagram.com/bmwgroup

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/bmwgroup/

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming.

IAA 2019.

Here you can see the webcast of the BMW Group Press Conference.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden