Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

BMW stellt Weichen für eine erfolgreiche Zukunft im Kundensport – Neues Einsteiger-Modell auf BMW M2 Basis für den Breiten- und Clubsport.

Private Fahrer und Teams, die weltweit am Steuer von BMW Rennwagen um Siege und Titel kämpfen, können sich auf das kommende Jahr freuen. BMW bietet den rennbegeisterten Kunden im Breiten- und Clubsport weltweit Nähe, Service und technische Unterstützung. Außerdem wird die Modellpalette sukzessive erneuert.

Fahrzeuge
·
Automobile
·
BMW Motorsport
·
Kundensport

Pressekontakt.

Ingo Lehbrink
BMW Group

Tel: +49-89-382-76003
Fax: +49-89-382-28567

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~131,16 KB)

This article in other PressClubs

München. Private Fahrer und Teams, die weltweit am Steuer von BMW Rennwagen um Siege und Titel kämpfen, können sich auf das kommende Jahr freuen. BMW bietet den rennbegeisterten Kunden im Breiten- und Clubsport weltweit Nähe, Service und technische Unterstützung. Außerdem wird die Modellpalette sukzessive erneuert. Den Anfang macht dabei 2020 ein neues Einstiegs-Fahrzeug auf Basis des BMW M2 Competition (Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert: 10,0–9,8); CO2-Emission in g/km kombiniert: 227–224), das für den Clubsport und den internationalen Renneinsatz gleichermaßen geeignet ist.

 

Der Nachfolger des BMW M240i Racing wird derzeit entwickelt und erprobt. Der Fokus liegt auf einfachem Handling – bei höchster technischer Qualität und maximaler Sicherheit. Die ersten Fahrzeuge sollen zu Beginn des zweiten Quartals 2020 ausgeliefert werden. Der erste Testeinsatz ist beim fünften Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (GER) am 3. August 2019 geplant.

 

Der BMW M2 Competition setzt neue Maßstäbe im Segment der kompakten Hochleistungssportler. Angetrieben wird er von einem Reihen-Sechszylinder-Motor mit M TwinPower Turbotechnologie basierend auf dem Aggregat des BMW M3/M4 – mit drei Litern Hubraum, 410 PS und einem maximalen Drehmoment von 550 Newtonmetern. Das Fahrzeug nun auch auf die Rennstrecke zu bringen, ist bei diesen Spezifikationen ein beinahe logischer Schritt.

 

Das Kundensport-Servicekonzept wird in diesem Zusammenhang noch einmal erweitert. Es werden Kompetenzzentren in den USA und in Asien auf- und ausgebaut. Dafür werden erfahrene Partner beauftragt, die den Teams auf lokaler Ebene mit hoher Motorsport-Kompetenz zur Seite stehen.

 

Vertriebs- und serviceseitig wird es weltweit Schwerpunkt-Händler geben, die dank spezieller Schulung die optimale Betreuung in BMW Qualität gewährleisten. Dieser neu geschaffene Bereich bietet BMW Fahrerinnen und Fahrern, die etwa bei Trainings der BMW Driving Experience Spaß am Rennsport gefunden haben, die ideale Einstiegsmöglichkeit in diese Disziplin.

 

„Mit unserem neuen Angebot bringen wir den Motorsport künftig noch näher zu unseren Kunden“, sagt Markus Flasch, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH. „Mit dem neuen Einsteiger-Modell auf Basis unseres BMW M2 Competition liefern wir ein starkes Bekenntnis zum Kundensport insgesamt – und beginnen zugleich mit dem Aufbau des BMW M Clubsport-Segments. Dabei werden vor allem künftige Sondermodelle von BMW M eine besondere Relevanz haben. Mit der Präsenz im Clubsport schließen wir außerdem die Lücke zwischen unseren Motorsport-Trainings in der BMW Driving Experience und den Breitensport-Rennserien. Über unsere weltweit geplanten Motorsport-Schwerpunkt-Händler und die zusätzlichen Kompetenzzentren wollen wir maximalen Service und auch abseits Europas eine professionellere Ersatzteileversorgung sowie eine effiziente Betreuung auf lokaler Ebene bieten – unabhängig davon, ob es sich beim jeweiligen Kunden um einen Breitensport-Piloten oder einen Pro handelt.“

 

BMW Group Motorsport Direktor Jens Marquardt meint: „Es ist großartig, dass wir mit dem neuen Clubsport-Segment sowie dem zugehörigen Aufbau weltweiter Service- und Vertriebsstrukturen das Kundensport-Programm von BMW noch einmal auf ein höheres Level bringen können. So facettenreich wie ab kommender Saison war der Kundensport bei BMW wohl noch nie. Wir bieten mit dem neuen Einsteiger-Modell, das auf den BMW M240i Racing folgt, zum einen unseren Kunden im Breitensport Kontinuität. Zum anderen sprechen wir mit der Clubsport-Variante neue Zielgruppen an.“

CO2-Emissionen & Verbrauch.

*BMW M2 Competition: Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 10,0–9,8 (9,2–9,0); CO2-Emission in g/km (kombiniert): 227–224 (209–206)

Dokumente als Download.

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming.

IAA 2019.

Here you can see the webcast of the BMW Group Press Conference.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden