Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Starke Performance des BMW Motorrad WorldSBK Teams bleibt am Sonntag in Donington Park unbelohnt.

Nach der Poleposition und dem Podiumsplatz am Samstag verlief der Sonntag der FIM Superbike World Championship (WorldSBK) in Donington Park (GBR) für das BMW Motorrad WorldSBK Team nicht nach Plan. Im Superpole Race sorgten unglückliche Umstände dafür, dass für BMW S 1000 RR Fahrer Tom Sykes (GBR) statt Platz zwei auf dem Podium am Ende ein DNF zu Buche stand. Im Hauptrennen am Nachmittag führte ihn eine Aufholjagd bis auf den siebten Platz.

Motorrad Motorsport
·
Motorrad Motorsport
 

Pressekontakt.

Matthias Schepke
BMW Group

Tel: +49-89-382-78416
Fax: +49-89-382-23927

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 684,17 KB)
  
Photos(34x, 340,26 MB)

This article in other PressClubs

Donington Park. Nach der Poleposition und dem Podiumsplatz am Samstag verlief der Sonntag der FIM Superbike World Championship (WorldSBK) in Donington Park (GBR) für das BMW Motorrad WorldSBK Team nicht nach Plan. Im Superpole Race sorgten unglückliche Umstände dafür, dass für BMW S 1000 RR Fahrer Tom Sykes (GBR) statt Platz zwei auf dem Podium am Ende ein DNF zu Buche stand. Im Hauptrennen am Nachmittag führte ihn eine Aufholjagd bis auf den siebten Platz. Peter Hickman (GBR) schied am Vormittag mit technischem Defekt aus, am Nachmittag wurde er Elfter.

 

Sykes ging von der Poleposition in das Superpole-Sprintrennen am Vormittag. Er lieferte sich mit Jonathan Rea (GBR / Kawasaki) ein enges Duell an der Spitze und führte das Rennen vier Runden lang an. Rea ging dann zwar vorbei, Sykes blieb aber als Zweiter an seinem Rivalen dran. Bei drei noch ausstehenden Runden verlor Hickman aufgrund eines technischen Defekts Öl, mehrere Fahrer stürzten, und das Rennen wurde abgebrochen. Nachdem die rote Flagge geschwenkt worden war und sich das Feld zurück in Richtung Boxengasse bewegte, rutschte auch Sykes auf der Ölspur in den Kies. In der Folge wurde ihm der zweite Platz aberkannt, und das Rennen für ihn als nicht beendet gewertet.

 

Damit musste Sykes vom zehnten Startplatz aus ins zweite Hauptrennen am Nachmittag gehen. Mit einer beherzten Aufholjagd fuhr er vor bis auf den siebten Rang. Hickman startete von Platz elf. Er fiel zwar kurz um eine Position zurück, war aber nach dem zweiten Umlauf wieder Elfter und hielt diesen Rang bis ins Ziel. Hickman war in Donington Park für Markus Reiterberger (GER) eingesprungen, der aufgrund eines schweren grippalen Infekts nicht antreten konnte. Bei der nächsten Runde am kommenden Wochenende in Laguna Seca (USA) ist Reiterberger wieder mit dabei.

 

Stimmen nach Rennen zwei in Donington Park.

 

Marc Bongers, BMW Motorrad Motorsport Direktor: „Der heutige Tag ist leider nicht so verlaufen, wie wir uns das vorgestellt hatten. Zunächst einmal bedauern wir sehr, dass der technische Defekt an Peters Motorrad im Superpole Race Auswirkungen auf andere Fahrer hatte, die in der Folge gestürzt sind. Leider wurde dann Toms zweiter Platz aberkannt, nachdem er auf der Auslaufrunde gestürzt war und nicht innerhalb der vorgeschriebenen Zeit mit seinem Bike in die Boxengasse zurückkehren konnte. Im Hauptrennen hat er dann erneut eine mega Performance gezeigt und mit Platz sieben noch viel herausgeholt. Wir müssen den heutigen Tag unter dem Kapitel Lehrjahr abhaken und nach vorne schauen. Wir haben gesehen, dass die Pace der BMW S 1000 RR definitiv passt, und wir hoffen, dass wir dies in Laguna Seca in der Superpole und allen drei Rennen in die entsprechenden Ergebnisse umsetzen können. Ein großes Kompliment auch an Peter, der kurzfristig eingesprungen ist und eine wirklich starke Leistung abgeliefert hat.“

 

Shaun Muir, Teamchef BMW Motorrad WorldSBK Team: „Im Superpole Race war das Regelbuch gegen uns. Tom hat alles richtig gemacht. Er hatte eine gute, starke Pace, und der Kampf um den Sieg im Sprintrennen spielte sich nur zwischen ihm und Jonathan ab. Im Rahmen der Innerhalb-fünf-Minuten-zurück-zur-Box-Regel bestraft zu werden, war nach unserem Gefühl unter den gegebenen Umständen sehr hart. Aber es gibt im Regelbuch nichts, was einen anderen Ausgang ermöglicht hätte. Tom konnte das Bike nicht innerhalb der im Regelbuch vorgeschriebenen fünf Minuten ins Fahrerlager zurückbringen, es konnte nicht bewegt werden. Und so müssen wir den Ausgang akzeptieren, so hart er auch ist. Toms Hauptrennen war natürlich dadurch beeinträchtigt, dass er von Platz zehn starten musste. Er ist ein starkes Rennen gefahren, und obwohl es ihm ein bisschen an Grip gefehlt hat, fuhr er bis auf eine Sekunde an den vierten Rang heran und war nicht weit weg vom Podium. Deshalb stimmt uns das Wochenende optimistisch. Ich bin zufrieden mit den Jungs, ich bin stolz auf das, was alle geleistet haben, stolz darauf, wie sich alle nach dem Rückschlag im Superpole Race zurückgemeldet und im Hauptrennen gekämpft haben. Das nehmen wir mit, es macht uns hoffentlich noch stärker, und wir werden daraus lernen. Peter hatte ein etwas einsames Hauptrennen. Wenn er am Start etwas besser weggekommen wäre, hätte er vielleicht an den Jungs vor sich dran bleiben können. Aber wir sind mit Platz elf zufrieden. Nachdem er kurzfristig eingesprungen ist, hat Peter ein fehlerfreies Wochenende abgeliefert. Er kann stolz auf sich sein, und das Team ist es auch.“

 

Tom Sykes: „Es war ganz sicher ein unglücklicher Tag. Als wir nach der roten Flagge über die Kuppe Richtung Melbourne Loop kamen, stand da ein Auto direkt am Asphaltrand, da waren Fahrer, Bikes und Marshalls. Also habe ich aufgeschaut, um zu sehen, ob jemand auf die Strecke kommt. Dann bin ich aufs Öl geraten. Jonathan wäre beinahe gestürzt, ich bin es leider. Was passiert ist, hat unglücklicherweise den ganzen Tag verändert, und das Hauptrennen. Von Startplatz zehn aus hatte ich ein paar Schwierigkeiten, denn ich hätte etwas freie Fahrt gebraucht. Von daher war die Performance im heutigen Hauptrennen beeinträchtigt. Es ist schade, denn wir hatten definitiv die Pace für das Podium. Ja, ich bin enttäuscht, aber mit der Form, die wir an diesem Wochenende gezeigt haben, können wir dennoch viel Positives mitnehmen.“

 

Peter Hickman: „Um ehrlich zu sein, bin ich ein bisschen enttäuscht, dass es nicht ganz für die Top-10 gereicht hat. Ich hatte das Gefühl, dass ich die Pace gehabt hätte, um unter die ersten Zehn zu fahren. Aber im letzten Rennen hatte ich nicht ganz den Grip wie am Vormittag und auch wie gestern. Vielleicht ist die Streckentemperatur etwas gestiegen. Wir hatten aber auch nach dem, was im Superpole Race passiert ist, nicht die Zeit, um auf Basis unserer Erkenntnisse aus dem ersten Rennen am Bike Änderungen für Rennen zwei vorzunehmen. Aber so ist es manchmal. Ich hatte ein gutes Wochenende, ich hatte Spaß und habe einiges gelernt. Das Team war fantastisch, und ein großer Dank geht nochmal an Smiths Racing BMW, die mir ermöglicht haben, hier zu starten, und an Dunlop UK, die mir erlaubt haben, meinen an diesem Wochenende für sie geplanten Einsatz abzusagen und hierher zu kommen. Ich hoffe, dass ich irgendwann in der Zukunft noch einmal eine solche Gelegenheit bekomme.“

 

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden