Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

BMW Motorsport News - Ausgabe 27/2019.

Neues BMW M Motorsport Kundenfahrzeug besteht ersten Härtetest – Titelgewinn für den BMW M4 GT4 in Japan.

Motorsport Newsletter
·
Automobile
 

Pressekontakt.

Ingo Lehbrink
BMW Group

Tel: +49-89-382-76003
Fax: +49-89-382-28567

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 117,02 KB)
  
Photos(6x, 12,39 MB)

Ob in der DTM, in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship, in der ABB FIA Formula E Championship oder in unzähligen weiteren Rennserien: Woche für Woche kämpfen BMW Teams und Fahrer um Punkte, Siege und Titel. Auch abseits der Strecke sorgen die Mitglieder der großen BMW Motorsport Familie rund um den Globus für Schlagzeilen. Mit den „BMW Motorsport News“ fassen wir für Sie die Geschehnisse kompakt und informativ zusammen. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden. 

 

Kundensport: Erfolgreicher Härtetest für neues BMW Einstiegsmodell.

Das neue BMW M Motorsport Kundenfahrzeug auf Basis des BMW M2 Competition (Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert: 10,0–9,8*; CO2-Emission in g/km kombiniert: 227–224*) hat seinen ersten Testeinsatz unter Rennbedingungen im Rahmen des ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennens auf der Nürburgring-Nordschleife (GER) absolviert. Das Fahrzeug drehte auf der härtesten Rennstrecke der Welt 28 Runden und lieferte den BMW M Motorsport Ingenieuren wertvolle Erkenntnisse für die Weiterentwicklung in den kommenden Monaten. Am Steuer des neuen BMW Einstiegsmodells, das ab dem zweiten Quartal 2020 an Kunden ausgeliefert werden soll, wechselten sich BMW Motorsport Juniorin Beitske Visser (NED) und Jörg Weidinger (GER) ab. „Aus meiner Sicht ist der Test sehr gut gelaufen“, sagte Weidinger. „Bei so einer Testfahrt unter Rennbedingungen macht man Erfahrungen, die man bei privaten Tests nicht sammeln kann. Fahren im Verkehr, Start, Überholen, Gelbphasen – all das kann man nur in einem echten Rennen erleben. Sowohl in Sachen Performance als auch in Sachen Haltbarkeit hat das neue Fahrzeug einen sehr guten Eindruck hinterlassen.“ Visser sagte: „Das Rennergebnis hat für uns heute keine Rolle gespielt. Es ging einzig und allein um die Testergebnisse. In dieser Hinsicht war es ein sehr guter Tag. Auch für mich persönlich, denn ich war schon eine Weile nicht mehr auf der Nordschleife am Start. Das Fahren mit dem neuen Auto hat sehr viel Spaß gemacht.“

 

Blancpain GT World Challenge Asia: Vorzeitiger Titelgewinn für das BMW Team Studie.

Es war die Krönung einer perfekten Saison: Mit dem Sieg im zweiten Lauf auf dem „Korea International Circuit“ (KOR) haben sich Takayuki Kinoshita und Sunako Jukuchou (beide JPN) vorzeitig den GT4-Fahrertitel in der Blancpain GT World Challenge Asia gesichert. Nach 25 Runden auf der Strecke im koreanischen Yeongam überquerte der #81 BMW M4 GT4 vom BMW Team Studie auf Rang eins die Ziellinie. Im ersten Rennen des Wochenendes hatte das Duo den vierten Rang belegt. Kinoshita und Jukuchou liegen vor den beiden abschließenden Saisonläufen auf dem „Shanghai International Circuit“ (CHN) schon jetzt mit aktuell 206 Punkten uneinholbar an der Spitze der Fahrerwertung. Das Duo hat sechs der bisher zehn Rennen in der GT-Klasse der Blancpain GT World Challenge Asia gewonnen.

 

VLN: Drei BMW M6 GT3 in den Top-10. 

Am fünften Rennwochenende der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (GER) stand der Saisonhöhepunkt auf dem Programm: Beim ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen schafften drei BMW M6 GT3 den Sprung in die Top-10 der Gesamtwertung. Das Fahrzeug mit der Startnummer 99 von ROWE Racing verpasste mit Rang vier das Podium nur knapp. Am Steuer wechselten sich die BMW Werksfahrer Philipp Eng (AUT) und Nick Catsburg (NED) ab. Platz fünf ging an den #34 BMW M6 GT3 von Walkenhorst Motorsport mit Christian Krognes (NOR), David Pittard und Jody Fannin (beide GBR) am Steuer. BMW Werksfahrer Jens Klingmann (GER) und Stef Dusseldorp (NED) belegten für Falken Motorsports den siebten Rang. In der Klasse SP10 feierte der BMW M4 GT4 einen beeindruckenden Vierfach-Sieg. Platz eins ging an BMW Motorsport Junior Erik Johansson (SWE) und Heiko Eichenberg (GER) vom Team AVIA Sorg Rennsport. Auf den weiteren Plätzen folgten die BMW M4 GT4 von Ring Racing with Novel Racing, Walkenhorst Motorsport und Leutheuser Racing&Events. In der Klasse V4 triumphierten die amtierenden VLN-Champions und BMW Sports Trophy Sieger Danny Brink, Philipp Leisen und Christopher Rink (alle GER) im BMW 325i vom Pixum Team Adrenalin Motorsport. Weitere Erfolge feierten die BMW Teams in den Klassen V2 und SP5. 

 

Vor dem Rennen absolvierte Nordschleifen-Legende Johannes Scheid (GER) anlässlich seines 50-jährigen Jubiläums im Motorsport eine Demorunde im BMW M3 GTR S, mit dem er von 2003 bis 2009 in der VLN zwei Gesamtsiege, vier Klassensiege und einen fünften Platz beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gefeiert hatte. 

 

BMW M240i Racing Cup: Griessner/Fübrich nicht zu stoppen. 

Auch im fünften Lauf des BMW M240i Racing Cups im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (GER) waren die amtierenden Champions das Maß der Dinge. Nach sechs Stunden sicherten sich David Griessner (AUT) und Yannick Fübrich (GER) ihren vierten Saisonsieg. Das Duo vom Pixum Team Adrenalin Motorsport bleibt damit auch in der Gesamtwertung souverän in Führung. Auf Platz zwei landeten Sintre Setsaas, Inge Hansesaetre (beide NOR) und Moritz Oberheim (GER) vom Team AVIA Sorg Rennsport. Dritte wurden Nico Otto, Lars Peucker und Florian Naumann (alle GER) vom Team Scheid-Honert Motorsport. 

 

Nach fünf Saisonrennen führen Fübrich und Griessner die VLN-Gesamtwertung mit 38,85 Punkten an. 1,03 Zähler dahinter folgen ihre Pixum Team Adrenalin Motorsport Fahrerkollegen Norbert Fischer (GER), Oskar Sandberg (NOR) und Daniel Zils (GER).

 

BTCC: West Surrey Racing feiert zehnten Saisonsieg.

Colin Turkington (GBR) und West Surrey Racing haben einen weiteren Meilenstein in der British Touring Car Championship (BTCC) erreicht: Der amtierende Champion gewann den zweiten Lauf des Snetterton-Wochenendes und feierte damit den insgesamt 200. Podestplatz des Teams in der BTCC. Es war zugleich der zehnte Triumph für West Surrey Racing im Jahr 2019. So viele Erfolge hat die Mannschaft aus Sunbury-on-Thames (GBR) noch nie im Verlauf einer Saison gefeiert. Vier Events stehen noch aus. Im abschließenden dritten Lauf des Wochenendes belegten Turkington und der BMW 330i M Sport den zehnten Platz. Turkington führt die Fahrerwertung der BTCC mit 235 Punkten an, gefolgt von seinem Teamkollegen Andrew Jordan (GBR) mit 199 Zählern auf dem zweiten Rang. Dieser belegte in den drei Läufen in Brands Hatch die Plätze fünf, drei und sechs. Im dritten vom Team West Surrey Racing eingesetzten BMW 330i M Sport erreichte Tom Oliphant (GBR) die Positionen 16 und elf. In Lauf drei schied er vorzeitig aus. Die nächsten Rennen werden am 18. August in Thruxton ausgetragen.

 

British GT Championship: BMW M6 GT3 auf Rang drei. 

Im vorletzten Lauf der British GT Championship in Brands Hatch (GBR) hat das Team Century Motorsport einen Podesterfolg gefeiert. Angus Fender und Jack Mitchell (beide GBR) kamen nach 74 Runden im #9 BMW M6 GT3 auf der dritten Position ins Ziel. Sie waren vom fünften Platz in den Lauf gestartet. Der dritte Rang war gleichbedeutend mit dem Sieg in der Silver-Wertung. Für Fender war es das erste Rennen überhaupt im BMW M6 GT3. Er kam zuvor im BMW M4 GT4 von Century Motorsport zum Einsatz. In der GT4-Klasse kamen Teamchef Nathan Freke und Andrew Gordon-Colebrooke (beide GBR) auf dem fünften Platz ins Ziel.

 

* Bei allen Angaben zu Fahrleistungen, Verbrauch, CO2-Emissionen und Reichweite handelt es sich um vorläufige Werte.

 

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und Reichweite werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland, die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße und der optionalen Sonderausstattung und können sich während der Konfiguration verändern.

 

Die mit * gekennzeichneten Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

CO2-Emissionen & Verbrauch.

BMW M2 Competition (Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert: 10,0–9,8*; CO2-Emission in g/km kombiniert: 227–224*)

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden