Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

BMW Motorsport News - Ausgabe 29/2019.

Michael Schrey und Thomas Jäger krönen starke Aufholjagd in der ADAC GT4 Germany mit Rang zwei – Podestplatz für BMW M4 GT4 in Karlskoga.

Motorsport Newsletter
·
Automobile
 

Pressekontakt.

Ingo Lehbrink
BMW Group

Tel: +49-89-382-76003
Fax: +49-89-382-28567

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 88,57 KB)
  
Photos(7x, 13,85 MB)

Ob in der DTM, in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship, in der ABB FIA Formula E Championship oder in unzähligen weiteren Rennserien: Woche für Woche kämpfen BMW Teams und Fahrer um Punkte, Siege und Titel. Auch abseits der Strecke sorgen die Mitglieder der großen BMW Motorsport Familie rund um den Globus für Schlagzeilen. Mit den „BMW Motorsport News“ fassen wir für Sie die Geschehnisse kompakt und informativ zusammen. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

ADAC GT4 Germany: Schrey/Jäger dank starker Aufholjagd auf Platz zwei.

Von Platz 18 auf Rang zwei: Michael Schrey (GER) und Thomas Jäger (AUT) haben im Sonntagsrennen der ADAC GT4 Germany auf dem Nürburgring (GER) dank einer starken Aufholjagd eine Podiumsplatzierung gefeiert. Von Startplatz 18 ins Rennen gegangen, kämpfte sich das Duo im #2 BMW M4 GT4 vom Team Hofor Racing by Bonk Motorsport bei extrem schwierigen Bedingungen und nasser Fahrbahn durch das Feld und belohnte sich am Ende mit dem zweiten Platz. Am Vortag hatten die beiden das Rennen auf dem elften Platz beendet. Gabriele Piana (ITA) und Marius Zug (GER), die als Meisterschaftsführende in die Eifel gereist waren, belegten am Samstag im #7 BMW M4 GT4 vom Team RN Vision STS trotz einer Durchfahrtsstrafe den siebten Platz. Im zweiten Lauf musste Piana das Rennen infolge eines Unfalls nach wenigen Runden beenden. Insgesamt sechs BMW M4 GT4 waren beim vierten Rennwochenende der GT4 Germany an den Start gegangen. Weiter geht es in der GT4 Germany vom 13. bis 15. September in Hockenheim (GER).

ADAC GT Masters: Sylvest feiert Podestplatz in Juniorenwertung.

BMW Motorsport Werksfahrer Jens Klingmann (GER) und Nicolai Sylvest (DEN) haben am fünften Rennwochenende des ADAC GT Masters auf dem Nürburgring (GER) eine Top-10-Platzierung erreicht. Nach einem starken sechsten Platz im Qualifying landete das Duo vom Team MRS GT-Racing im Samstagsrennen mit dem #14 BMW M6 GT3 auf dem zehnten Rang. Diese Platzierung war gleichbedeutend mit dem dritten Platz in der Junioren-Wertung. Im Sonntagsrennen musste das Duo vorzeitig aufgeben. Das nächste Rennwochenende des ADAC GT Masters findet vom 13. bis 15. September in Hockenheim (GER) statt.

GT4 Scandinavia: Podestplatz für BMW M4 GT4.

Am vierten Rennwochenende der GT4 Scandinavia gab es aus Sicht von BMW erneut Grund zur Freude: In der Gelleråsen Arena von Karlskoga (SWE) gelang Alfred Nilsson und Joakim Walde (beide SWE) im #98 BMW M4 GT4 vom Lestrup Racing Team mit Rang drei eine Podiumsplatzierung. Am Vortag hatte das Duo im ersten Lauf den neunten Platz belegt. Im zweiten BMW M4 GT4 mit der Startnummer 97 landeten Oliver Söderström und Robert Serwanski (beide SWE) vom Team Förenade Bil auf dem fünften Platz, im Sonntagsrennen schieden sie aus. Dennoch liegt das Duo vor dem fünften Rennwochenende am 13. und 14. September in Rudskogen (NOR) weiter an der Spitze der Pro-Am-Wertung.

BTCC: Oliphant verpasst Podium knapp – Turkington behauptet Gesamtführung.

Tom Oliphant hat am siebten Rennwochenende der British Touring Car Championship (BTCC) in Thruxton (GBR) einen Podestplatz nur knapp verpasst. Im #15 BMW 330i M Sport vom Team West Surrey Racing landete Oliphant im ersten Rennen auf dem fünften Platz und in Lauf zwei auf Rang vier. Im abschließenden Rennen musste er sich mit Rang sieben begnügen. Der Meisterschaftsführende, Colin Turkington (GBR), beendete das erste und das dritte Rennen im #1 BMW 330i M Sport jeweils auf dem 13. Platz, im zweiten Lauf kam er auf dem neunten Rang ins Ziel. Ebenfalls in einem BMW 330i M Sport unterwegs war Turkingtons größter Konkurrent im Titelrennen, Andrew Jordan. Der Brite überquerte die Ziellinie im ersten Lauf auf Rang 12, im zweiten auf Platz sieben und im finalen Lauf auf Position zehn. Damit behauptet Turkington seine Führung in der Gesamtwertung und reist mit einem Vorsprung von 30 Zählern auf Jordan zum nächsten Rennwochenende. Das findet am 14. und 15. September in Knockhill (GBR) statt.

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming.

IAA 2019.

Here you can see the webcast of the BMW Group Press Conference.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden