Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

BMW Motorrad WorldSBK Team startet mit der BMW S 1000 RR in Portimão in den Saisonendspurt 2019.

Die lange Sommerpause in der FIM Superbike World Championship (WorldSBK) ist beendet. Am kommenden Wochenende (6. bis 8. September) startet das BMW Motorrad WorldSBK Team mit den Fahrern Tom Sykes (GBR) und Markus Reiterberger (GER) in die finale Phase der Saison 2019. In Portimão (POR) wird das zehnte von insgesamt 13 Rennwochenenden ausgetragen.

Motorrad Motorsport
·
Motorrad Motorsport
 

Pressekontakt.

Benedikt Torka
BMW Group

Tel: +49-89-382-38559
Fax: +49-89-382-20626

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 645,71 KB)
  
Photos(6x, 37,62 MB)

This article in other PressClubs

München. Die lange Sommerpause in der FIM Superbike World Championship (WorldSBK) ist beendet. Am kommenden Wochenende (6. bis 8. September) startet das BMW Motorrad WorldSBK Team mit den Fahrern Tom Sykes (GBR) und Markus Reiterberger (GER) in die finale Phase der Saison 2019. In Portimão (POR) wird das zehnte von insgesamt 13 Rennwochenenden ausgetragen.

 

An gleicher Stelle bereitete sich die Mannschaft am 24. und 25. August mit einem zweitägigen Test auf den Saisonendspurt vor. Dabei kamen weitere Neuerungen für die Weiterentwicklung der BMW S 1000 RR zum Einsatz.

 

Stimmen vor den Rennen in Portimão.

 

Marc Bongers, BMW Motorrad Motorsport Direktor: „Nach dem Test in Portimão gehen wir gut gerüstet in die letzten Rennwochenenden dieser Saison. Wir konnten die BMW S 1000 RR in vielen Bereichen weiter optimieren, und beide Fahrer waren zufrieden mit dem, was wir bei diesem Test erreicht haben. Mit den Rennen in Portimão starten wir nun in den Endspurt unserer Debütsaison mit der neuen RR. Die Saison war als Lernjahr ausgelegt, und wir haben unsere Erwartungen bereits jetzt übertroffen. Das Ziel für die verbleibenden Runden lautet, so weiterzumachen und mit beiden Fahrern in allen Rennen das Maximum herauszuholen.“

 

Shaun Muir, Teamchef BMW Motorrad WorldSBK Team: „Beide Fahrer hatten in Portimão einen erfolgreichen Test, deshalb sind wir zuversichtlich, mit einer guten Basisabstimmung für beide ins Wochenende zu starten. Das erste freie Training sollte interessant werden. Beide haben sich auf die Rennpace konzentriert und nicht darauf, einzelne schnelle Runden zu simulieren. Das sollte uns in den Rennen entgegenkommen, denn die Temperaturen werden mit um die 30 Grad Celsius ähnlich sein wie beim Test. Wir freuen uns auf die letzten vier Rennwochenenden des Jahres und hoffen, weitere Podiumserfolge zu feiern.“

 

Tom Sykes: „Ich freue mich schon sehr darauf, wieder in Portimão auf die Strecke zu gehen, nachdem wir dort kürzlich zwei erfolgreiche Testtage hatten. Während des Tests haben wir sehr viele Erkenntnisse für die Abstimmung der BMW S 1000 RR gesammelt. Wir konnten zudem einige viel versprechende Dinge testen, wozu wir während der Rennwochenenden aufgrund der beschränkten Zeit nicht gekommen sind. Das war also sehr, sehr gut. Die Ergebnisse des Tests waren positiv, also hoffen wir, dass wir da weitermachen können, wo wir aufgehört haben und unsere Serie von Podestplätzen fortsetzen. Die Zielsetzung für die verbleibenden Rennen lautet ganz sicher Podium.“

 

Markus Reiterberger: „Ich war mit den beiden Testtagen in Portimão sehr zufrieden. Jetzt freue ich mich auf ein gutes und hoffentlich erfolgreiches Rennwochenende. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit, möchte mich weiter verbessern und Spaß am Fahren haben. Ich peile auf alle Fälle die Top-10 an. Die Strecke gefällt mir gut, und es reisen auch viele Freunde von mir an, die mich vor Ort unterstützen. Das Wochenende kann kommen.“

 

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming.

IAA 2019.

Here you can see the webcast of the BMW Group Press Conference.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden