Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Platz zwei für Peter Hickman und die BMW S 1000 RR in ereignisreichem und verkürztem Macau Motorcycle Grand Prix.

Peter Hickman (GBR) dominierte mit seiner neuen BMW S 1000 RR das Rennwochenende in Macau (CHN) – doch nach der zweiten roten Flagge im Rennen konnte er nicht zu einem möglichen weiteren Macau-Sieg fahren. Die 53. Auflage des Macau Motorcycle Grand Prix auf dem berühmten Straßenkurs „Guia Circuit“ wurde nach zwei roten Flaggen endgültig abgebrochen. Hickman wurde im offiziellen Ergebnis als Zweiter gewertet.

Motorrad Motorsport
·
Race Trophy
·
Kundensport
·
Motorrad Motorsport
 

Pressekontakt.

Benedikt Torka
BMW Group

Tel: +49-89-382-38559
Fax: +49-89-382-20626

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~637,06 KB)
  
Photos(196x, ~280,3 MB)

This article in other PressClubs

Macau. Peter Hickman (GBR) dominierte mit seiner neuen BMW S 1000 RR das Rennwochenende in Macau (CHN) – doch nach der zweiten roten Flagge im Rennen konnte er nicht zu einem möglichen weiteren Macau-Sieg fahren. Die 53. Auflage des Macau Motorcycle Grand Prix auf dem berühmten Straßenkurs „Guia Circuit“ wurde nach zwei roten Flaggen endgültig abgebrochen. Hickman wurde im offiziellen Ergebnis als Zweiter gewertet. Der Sieg ging an seinen Teamkollegen in der Mannschaft von MGM by Bathams, Michael Rutter (GBR / Honda).

 

In den vergangenen vier Jahren hat Hickman den legendären Motorcycle Grand Prix in den engen Straßenschluchten Macaus drei Mal gewonnen: 2015, 2016 und 2018. Nun trat er in Macau erstmals mit der neuen BMW S 1000 RR an, und er hatte gute Chancen, seinen vierten Sieg zu holen. Hickman fuhr die Bestzeit im Training, sicherte sich die Poleposition und gab auch im Warm-up das Tempo vor.

 

Als das Rennen am Samstagnachmittag Ortszeit gestartet wurde, stürmte Hickman von der Poleposition davon und baute einen Vorsprung von sieben Sekunden auf den Zweitplatzierten Rutter auf. In Runde vier musste das Rennen jedoch erstmals mit einer roten Flagge unterbrochen werden. Beim Restart kam Rutter besser weg und setzte sich an die Spitze vor Hickman. Bereits im zweiten Umlauf nach dem Neustart überholte Hickman Rutter jedoch wieder und holte sich die Führung zurück. Doch kurz darauf geschah ein Unfall mit mehreren Fahrern, und die zweite rote Flagge folgte.

 

Die Rennleitung entschied, das Rennen nicht mehr fortzusetzen. Als Ergebnis wurde die Reihenfolge am Ende der ersten Runde nach dem Neustart gewertet: Rutter, der zu diesem Zeitpunkt in Führung lag, war damit Sieger, und Hickman belegte Rang zwei.

 

„Ich bin von dem Ergebnis nicht überrascht. Das Reglement hier sieht vor, dass die Rennleitung nach einer zweiten roten Flagge ein Ergebnis bekanntgibt, egal wie viele Runden gefahren wurden. Und Michael hat nach der ersten Runde nach dem Restart geführt, also bekommt er den Sieg. Aber jetzt aber alle meine Gedanken bei den Fahrern, die in die heutigen Unfälle verwickelt waren“, sagte Hickman danach und ergänzte: „Das Bike war mega! Ein großer Dank geht an Bathams Racing und die fortwährende Unterstützung von Smiths Racing, sowie an alle meine unglaublichen Sponsoren und Fans.“

 

Insgesamt sechs BMW Fahrer wurden in den Top-10 des Endergebnisses gewertet. Davey Todd (GBR / MGM by Penz13) belegte Rang vier vor Lee Johnston (GBR / Ashcourt Racing) auf Rang fünf. Ian Hutchinson (GBR) kehrte in Macau zurück in den Sattel einer RR und trat mit dem Team Milwaukee with SMT an. Er wurde als Sechster gewertet. Gary Johnson (GBR), der mit einer BMW HP4 von Ashcourt Racing antrat, wurde Achter. Erno Kostamo (FIN / MGM by Penz13) wurde auf Rang neun gewertet.

 

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

WORLD PREMIERE

14 July 2020. Follow the link and watch the webcast of the world premiere of the first-ever BMW iX3.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden