Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

BMW Welt Jazz Award Finale 2020

Adam Bałdych Quartet und Peter Gall Quintet als Finalisten gekürt +++ Finale wird von 9. Mai auf Anfang 2021 verschoben +++

Unternehmen
·
Veranstaltungen
·
Kultur
·
BMW Group Standorte
·
BMW Welt
 

Pressekontakt.

Daria Nikitina
BMW Group

Tel: +49-89-382-60340
Fax: +49-89-38224418

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~275,27 KB)
  
Photos(4x, ~11,35 MB)

Passende Links.

This article in other PressClubs

München. Nach den spannenden Konzerten des diesjährigen BMW Welt Jazz Award im Doppelkegel der BMW Welt hat die Jury die Finalisten bekannt gegeben: Adam Bałdych Quartet und Peter Gall Quintet.

 

Mit dem diesjährigen Motto „The Melody at Night“ besann sich der BMW Welt Jazz Award auf die Wurzeln des Jazz. So fanden die kostenfreien Konzerte erstmals als Abendveranstaltungen statt. Moderiert von Hannah Weiss, Gewinnerin des BMW Welt Young Artist Jazz Award 2019, ließ sich das musikbegeisterte Publikum zwischen Januar und März im Doppelkegel der BMW Welt vom Können beider Ensembles überzeugen.

 

Mit Blick auf die aktuellen Ereignisse, die damit verbundenen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus und aus Verantwortung gegenüber den Künstlern, Gästen und Mitarbeitern haben die BMW Group und die BMW Welt sich schweren Herzens dazu entschlossen, das Finale auf Anfang 2021 zu verschieben. Bereits das sechste Auswahlkonzert mit dem Giovanni Guidi Quintet musste aus dem gleichen Grund abgesagt werden.

 

Der neue Termin für das Finale des BMW Welt Jazz Award wird auf www.bmw-welt.com/jazzaward und im BMW PressClub bekanntgegeben. Dann werden die beiden Finalisten ihre Interpretationen des Mottos „The Melody at Night“ im Auditorium der BMW Welt präsentieren. Das Sieger-Ensemble wird mit einem Preisgeld von 10.000 Euro und einer von BMW Design entworfenen Trophäe ausgezeichnet; der Zweitplatzierte erhält eine Prämie von 5.000 Euro.

 

Die Finalisten

 

Adam Bałdych Quartet

Der polnische Geiger Adam Bałdych wurde in seiner Heimat früh als Wunderkind gefeiert und startete seine internationale Karriere bereits mit 16 Jahren. Gelobt wurde seine einzigartige Technik, die einer „Neudefinition des Geigenklangs“ gleichkommt. In seinem aktuellen Projekt „Sacrum Profanum“ kommt er nun wieder auf seine klassischen Wurzeln zurück: Zusammen mit seinen polnischen Begleitern Krzysztof Dys am Piano, Michał Barański am Bass und Dawid Fortuna am Schlagzeug begeisterte er die Besucher des Konzerts am 11. Februar 2020. Das Quartett beschäftigt sich mit „heiliger Musik“ und ihren großen Komponisten, vom Mittelalter (Hildegard von Bingen) über die Renaissance (Thomas Tallis) bis zur zeitgenössischen tatarisch-russischen Avantgardistin Sofia Gubaidulina.

 

Peter Gall Quintet

Der aus Bad Aibling stammende, seit langem in Berlin lebende Peter Gall gehört zu Deutschlands profiliertesten Schlagzeugern und Komponisten. In der BMW Welt präsentierte Gall am 18. Februar 2020 sein erstes Album als Bandleader „Paradox Dreambox“, ein wuchtiges Kaleidoskop moderner Jazzsounds. Dieses wurde mit herausragenden Kollegen aus der deutschen und europäischen Szene, nämlich dem Echo Jazz-Preisträger Wanja Slavin am Saxofon, dem holländischen Gitarren-Shooting-Star Reinier Baas, dem Gewinner des Neuen Deutschen Jazzpreises Rainer Böhm am Piano sowie dem aufstrebenden Bassisten Felix Henkelhausen in Szene gesetzt.

 

Die Jury

Die hochkarätige Jury unter dem Vorsitz von Oliver Hochkeppel (Musik- und Kulturjournalist der Süddeutschen Zeitung), die sich bereits in den vergangenen Jahren bewährt hat, setzte sich aus den folgenden Mitgliedern zusammen:

Roland Spiegel, Musikredakteur mit Schwerpunkt Jazz beim Bayerischen Rundfunk, BR-KLASSIK.

Andreas Kolb, Chefredakteur von JazzZeitung.de und nmz – neue musikzeitung.

Heike Lies, Musikwissenschaftlerin, Bereich Musik und Musiktheater, im Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

Christiane Böhnke-Geisse, Künstlerische Leitung Internationales Jazzfestival Bingen swingt.

 

Der neue Termin für das BMW Welt Jazz Award Finale und die Preisverleihung wird schnellstmöglich auf www.bmw-welt.com/jazzaward und im BMW PressClub bekanntgegeben. Karten sind in der BMW Welt erhältlich. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

Auch in diesem Jahr unterstützten wieder die bereits bekannten Partner, nmz und das Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Neuer Partner des Awards ist seit diesem Jahr das renommierte Münchner Luxushotel Bayerischer Hof. Ein weiterer neuer Partner ist der Münchner Radiosender egoFM, der alle Auswahlkonzerte übertrug. 

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

 

Daria Nikitina

BMW Group Konzernkommunikation und Politik

Unternehmens- und Kulturkommunikation

Telefon: +49 89 382 60340

E-Mail: Daria.Nikitina@bmw.de

 

Prof. Dr. Thomas Girst

BMW Group Konzernkommunikation und Politik

Leiter Kulturengagement

Telefon: +49 89 382 24753

E-Mail: Thomas.Girst@bmwgroup.com

 

Christophe Koenig

BMW Group Konzernkommunikation und Politik

Pressesprecher Marke BMW und Marketing

Telefon: +49 89 382 56097

E-Mail: Christophe.Koenig@bmw.de

 

www.press.bmw.de

E-Mail: presse@bmw.de  

 

 

 

Das kulturelle Engagement der BMW Group

Seit fast 50 Jahren ist die internationale Kulturförderung der BMW Group mit inzwischen über 100 Projekten weltweit essentieller Bestandteil der Unternehmenskommunikation. Schwerpunkte des langfristig angelegten Engagements setzt die BMW Group in der zeitgenössischen und modernen Kunst, in klassischer Musik und Jazz sowie Architektur und Design. 1972 fertigte der Künstler Gerhard Richter drei großformatige Gemälde eigens für das Foyer der Münchener Konzernzentrale an. Seither haben Künstler wie Andy Warhol, Jeff Koons, Daniel Barenboim, Jonas Kaufmann und Architektin Zaha Hadid mit BMW zusammengearbeitet. 2016 und 2017 gestalteten die chinesische Künstlerin Cao Fei und der Amerikaner John Baldessari die beiden Neuzugänge der BMW Art Car Collection. Seit Jahren initiiert und etabliert die BMW Group zusammen mit ihren Partnern eigene Formate wie BMW Tate Live, BMW Welt Jazz Award, BMW Open Work, die BMW Art Journey und die „Oper für alle“-Konzerte in Berlin, München, Moskau und London. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen führende Museen, Kunstmessen und Orchester, Jazzfestivals und Opernhäuser auf der ganzen Welt. Mit BMW OPERA NEXT, der neuen Digitalpartnerschaft mit der Staatsoper Unter den Linden, werden die Möglichkeiten der Digitalisierung für eine leichtere Zugänglichkeit der Opernwelt für ein junges Publikum ermöglicht. Im Rahmen des Rolls-Royce Art Programme „Muse“ kooperiert der Automobilhersteller für die Initiative „The Dream Commission“ mit zwei international renommierten Kunstinstitutionen. Gemeinsam mit der Fondation Beyeler und den Serpentine Galleries werden junge sowie etablierte Künstlerinnen und Künstler eingeladen, immersive, digitale Arbeiten zu schaffen. Die Nominierung und Auswahl verantworten namhafte Persönlichkeiten aus der internationalen Kunstwelt, wie Daniel Birnbaum, Hans Ulrich Obrist, Cao Fei und Theodora Vischer. Bei allem Kulturengagement erachtet die BMW Group die absolute Freiheit des kreativen Potentials als selbstverständlich – denn sie ist in der Kunst genauso Garant für bahnbrechende Werke wie für Innovationen in einem Wirtschaftsunternehmen.

 

Weitere Informationen: www.bmwgroup.com/kultur und www.bmwgroup.com/kultur/ueberblick

 

Facebook: https://www.facebook.com/BMW-Group-Culture

Instagram: https://www.instagram.com/bmwgroupculture/

@BMWGroupCulture

#BMWGroupCulture

 

 

BMW Welt. Das Herz der Marken am Puls der Stadt.

Die BMW Welt begrüßt jährlich über 3 Millionen Besucher. Mit ihrer ikonischen Architektur ist sie das Herz aller Marken der BMW Group – BMW, die Submarken BMW M und BMW i, MINI, Rolls-Royce Motor Cars und BMW Motorrad –, die sich eindrucksvoll in eigenen Erlebniswelten präsentieren. Doch nicht nur die Ausstellungen und die Abholung der Neufahrzeuge sind Highlights für Automobil-Fans aus aller Welt. Auf die Besucher warten das ganze Jahr über ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm aus Kultur, Kunst und Entertainment sowie beliebte Eventlocations für über 400 externe Veranstaltungen im Jahr. Die verschiedenen Restaurants der BMW Welt bieten ein vielfältiges kulinarisches Angebot bis hin zur Sterne-Gastronomie. Kinder und Jugendliche erleben im Junior Campus spannende Führungen und Workshops rund um die Themen Globalität, Mobilität und Nachhaltigkeit.

 

Weitere Informationen: www.bmw-welt.com

Facebook: http://www.facebook.com/bmw.welt

Instagram: https://www.instagram.com/bmwwelt/

Twitter: @BMW_Welt

#bmwwelt #bmwweltjazzaward

 

 

Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst 31 Produktions- und Montagestätten in 15 Ländern; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2019 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von mehr als 2,5 Mio. Automobilen und über 175.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2019 belief sich auf 7,118 Mrd. €, der Umsatz auf 104,210 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2019 beschäftigte das Unternehmen weltweit 133.778 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert.

 

www.bmwgroup.com

Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup

Twitter: http://twitter.com/BMWGroup

YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupView

Instagram: https://www.instagram.com/bmwgroup

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/bmwgroup/

 

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

WORLD PREMIERE

14 July 2020. Follow the link and watch the webcast of the world premiere of the first-ever BMW iX3.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden