Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

The WorldSBK Riders’ Munich Visit – Teil 2: Tom Sykes und Eugene Laverty lernen die vielen Facetten der BMW Group kennen.

Dreiteilige Videoreihe dokumentiert Besuch der BMW Motorrad WorldSBK Team Fahrer bei der BMW Group in München - In Teil zwei erkunden Sykes und Laverty zunächst die BMW Welt - Danach wird es motorsportlich: Besuch im BMW Motorrad Motorsport Prüfstand und eine Führung bei BMW Motorsport.

World Superbike
·
Motorrad
 

Pressekontakt.

Benedikt Torka
BMW Group

Tel: +49-89-382-38559
Fax: +49-89-382-20626

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~562,21 KB)
  
Photos(43x, ~275,54 MB)

This article in other PressClubs

München. Die beiden Fahrer des BMW Motorrad WorldSBK Teams, Eugene Laverty (IRL) und Tom Sykes (GBR) sind normalerweise auf den Rennstrecken dieser Welt zuhause. Nun hatten sie die Gelegenheit, im Rahmen eines Besuchs in München (GER) die vielseitigen Facetten der BMW Group kennenzulernen. Bei ihrem Besuch wurden die beiden mit der Kamera begleitet. Herausgekommen sind drei Kurzfilme, die die Rennfahrer einmal von einer anderen Seite zeigen und exklusive Einblicke hinter die Kulissen der BMW Group in München ermöglichen.

 

Teil 2: Exploring the BMW Group.

 

Nachdem Sykes und Laverty im ersten Teil der Filmreihe die Historie von BMW und BMW Motorrad kennengelernt haben, geht es nun in die Gegenwart und zunächst hoch hinaus. Exponiert, auf dem Dach des BMW „Vierzylinders“, der Konzernzentrale der BMW Group – mit atemberaubenden Blick über München, das Olympiastadion und die verschiedenen BMW Standorte – werden die beiden Rennfahrer von BMW Motorrad Motorsport Direktor Marc Bongers begrüßt.

 

Direkt neben dem „Vierzylinder“ befindet sich die 2007 eröffnete BMW Welt, in der alle Marken der BMW Group unter einem Dach vereint sind. Mit über drei Millionen Gästen pro Jahr ist die BMW Welt eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Bayerns.

 

Matt Champion erläutert den beiden einige der Highlights der Ausstellung. Insbesondere mit den britisch-stämmigen BMW Group Marken MINI und Rolls-Royce gehen die „two Britishmen“ auf Tuchfühlung. So erleben Laverty und Sykes persönlich und hautnah das wunderbare Gefühl, in einem handgefertigten Rolls-Royce zu sitzen, und erfahren Interessantes darüber, mit welcher Liebe zum Detail bei der Luxusmarke gearbeitet wird. Natürlich darf zum Abschluss auch ein Besuch in der BMW Motorrad Abteilung der BMW Welt nicht fehlen.

 

Danach wird es motorsportlich: Bongers führt die beiden WorldSBK-Fahrer durch den Motorenprüfstand von BMW Motorrad Motorsport und erläutert Details der Entwicklungsarbeit. Wie nah man sich bei BMW im wahrsten Sinne des Wortes ist, zeigt die Tatsache, dass Sykes und Laverty vom BMW Motorrad Motorsport Gebäude aus nur einmal um die Ecke gehen müssen – und bei BMW Motorsport ankommen. Dort begrüßt sie Rudolf Dittrich, Leiter BMW Motorsport Fahrzeugentwicklung, und zeigt den beiden Motorradrennfahrern die Welt ihrer Kollegen auf vier Rädern. BMW Motorrad Motorsport und BMW Motorsport arbeiten in verschiedenen Bereichen zusammen und nutzen so Synergien. Laverty und Sykes lernen Fahrzeuge wie den BMW M4 GT4 und den BMW M8 GTE kennen, in denen sie sich auf Anhieb wohlfühlen. Sie erfahren auch, was es mit einem kleineren, 3D-gedruckten Windkanalmodell des BMW M4 DTM auf sich hat. Zudem haben sie die Möglichkeit, einen exklusiven Blick in den BMW Motorsport Simulator zu werfen, ebenso wie in die Werkstatt, in der gerade der BMW i.FE20 aus der Formel E auf seinen nächsten Einsatz vorbereitet wird.

 

Der Film „Exploring the BMW Group“ ist online auf dem YouTube-Kanal von BMW Motorrad zu sehen:

 

https://bit.ly/WorldSBK-Munich-Visit-Part-2

 

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

FIZ FUTURE

25.09.2020. Hier sehen Sie die On-Demand Übertragung der Eröffnung des Projekthaus Nord. 

Streaming Portal öffnen

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden