Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

„Made in Landshut“ – Manufakturarbeit mit Designakzenten in Gold

+++ Exklusives Sondermodell des BMW 8er mit handgefertigten Akzenten +++ Individual-Lackiererei des BMW Group Werks Landshut liefert Bauteile für Sondermodell „Golden Thunder“ +++ Editionsmodelle seit September 2020 als BMW 8er Coupé, Cabrio und Gran Coupé verfügbar +++

Landshut
·
Technologie
·
Karosserie, Leichtbau
·
BMW Individual
·
BMW Group Standorte
·
Produktionswerke
·
8er
 

Pressekontakt.

Saskia Essbauer
BMW Group

Tel: +49-871-702-3232

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 222,09 KB)
  
Photos(6x, 45,33 MB)

Passende Links.

This article in other PressClubs

München / Landshut. Mit den streng limitierten Sondermodellen „Golden Thunder“ wird die BMW 8er Reihe in allen drei Karosserievarianten noch exklusiver – auch dank des Know-hows der Lack-Spezialisten aus dem BMW Group Werk Landshut. Spezifische Designakzente in Gold und hochwertige Ausstattungsmerkmale von BMW Individual sorgen sowohl im Exterieur als auch im Interieur des BMW 8er Coupé, Cabrio und Gran Coupé „Golden Thunder“ für eine unvergleichliche Kombination aus Sportlichkeit und Luxus. Die Editionsfahrzeuge werden seit September im BMW Group Werk Dingolfing produziert.

Einen auffälligen Kontrast zur Lackierung in Saphirschwarz metallic oder Frozen Black metallic bilden goldene Akzentlinien, die von der Frontschürze über die Seitenschweller bis in die Heckschürze geführt werden. In Gold gehalten sind außerdem die Außenspiegelkappen sowie der M Heckspoiler (exklusiv für das BMW 8er Coupé). Die goldenen Akzente entstehen in Handarbeit und mit höchster Präzision im Bereich Kunststoff Exterieur des BMW Group Werks Landshut und warten mit einer Besonderheit auf: Sie sind, anders als bei vielen optisch auffälligen Sondereditionen, lackiert und nicht foliert.

„Freude an Innovation und handwerkliche Expertise sind zwei herausragende Merkmale der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Landshut. Umso stolzer macht es uns, dass der Bereich Kunststoff Exterieur hier einen Benchmark im Bereich der Individuallackierung setzt“, sagt Dr. Stefan Kasperowski, Leiter des BMW Group Werks Landshut.

Hermann Knott, Leiter Produktion Lack und Finish im Bereich Kunststoff Exterieur, erläutert den raffinierten Prozess: „Dahinter steckt ein von uns selbst entwickeltes, spezielles Verfahren. Zunächst wird auf einer vordefinierten Fläche ein goldener Akzentfarbton aufgetragen. Daraufhin werden die nachher goldfarbenen Highlight-Flächen an Frontschütze, Seitenschweller und Heckschürze akribisch abgeklebt. Im nächsten Schritt lackieren unsere Spezialisten mit viel Feingefühl die nichtmaskierten Bereiche in Saphirschwarz metallic oder Frozen Black metallic.“ Mit ebenso viel Geschick wird schließlich die Abdeckfolie entfernt und ein seidenmatter oder klassisch glänzender Klarlack aufgetragen. Der so entstandene goldene Akzentstreifen ist um ein Vielfaches beständiger und hochwertiger als vergleichbare Folierungen.

Kleinserien und individuelle Lackierungen für Anbauteile im Exterieur-Bereich haben im BMW Group Werk Landshut Tradition. Komponenten aller in Europa gefertigten Fahrzeuge der BMW Group mit Individualumfängen entstehen bei den Experten in Niederbayern. Die rund 140 Mitarbeiter des Produktionsbereichs verfügen über ein weitreichendes Know-how zu Sonderausführungen im Bereich der Decklackierung. Nicht zuletzt bei der Entstehung der goldfarbenen Akzente des BMW 8er „Golden Thunder“ kommt diese Manufakturarbeit voll zur Geltung.

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

FIZ FUTURE

25.09.2020. Hier sehen Sie die On-Demand Übertragung der Eröffnung des Projekthaus Nord. 

Streaming Portal öffnen

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden