Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Starke und innovative Technologiepartner für den neuen BMW M4 GT3.

Die Entwicklung des neuen BMW M4 GT3 läuft auf Hochtouren – und dabei kann BMW M Motorsport auch auf die Unterstützung einiger bewährter, starker Technologiepartner zählen. Sie steuern Komponenten für verschiedene Teilbereiche des neuen GT3-Flaggschiffs bei. Die Zusammenarbeit mit diesen Technologiepartnern ist auf mehrere Jahre ausgelegt.

Automobile
·
Fahrzeuge
·
BMW Motorsport
·
GT Racing
·
Kundensport
 

Pressekontakt.

Daniela Tadday
BMW Group

Tel: +49-89-382-24545

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 221,84 KB)
  
Photos(6x, 39,56 MB)

This article in other PressClubs

München. Die Entwicklung des neuen BMW M4 GT3 läuft auf Hochtouren – und dabei kann BMW M Motorsport auch auf die Unterstützung einiger bewährter, starker Technologiepartner zählen. Sie steuern Komponenten für verschiedene Teilbereiche des neuen GT3-Flaggschiffs bei. Die Zusammenarbeit mit diesen Technologiepartnern ist auf mehrere Jahre ausgelegt.

 

„Wir alle können es kaum erwarten, bis wir unsere Teams ab 2022 mit dem BMW M4 GT3 auf den Rennstrecken rund um den Globus in Aktion sehen“, sagt Markus Flasch, Geschäftsführer der BMW M GmbH. „Wir möchten unseren Rennsportkunden ein Fahrzeug zur Verfügung stellen, mit dem sie nahtlos an die Erfolge mit dem BMW M6 GT3 anknüpfen können – und mit dem BMW M4 GT3 zudem weitere Kunden überzeugen und als Teams dazugewinnen. Das neue Fahrzeug bietet State-of-the-Art-Technologie, auch dank unserer Technologiepartner. Sie gehören zu den Besten in ihrem jeweiligen Bereich, und wir freuen uns sehr, dass sie uns in der Entwicklung des BMW M4 GT3 mit ihrem speziellen Know-how und mit ihren Komponenten unterstützen. Das ist die perfekte Basis für ein erfolgreiches neues Rennfahrzeug.“

 

Zu den langjährigen Technologiepartnern von BMW M Motorsport, die auch beim BMW M4 GT3 mit dabei sind, gehören Shell und Akrapovič. Als „Premium Technology Partner“ von BMW M Motorsport steuert Shell Lubricants modernste Schmierstoffe und Getriebeöle bei und stellt zudem bei den Testfahrten den Treibstoff zur Verfügung. Das slowenische Unternehmen Akrapovič ist der führende Hersteller von Premium-Abgasanlagen und hat seine Wurzeln im Rennsport. Entsprechend ist Akrapovič seit fast drei Jahrzehnten eine feste Größe im internationalen Motorsport und hat mit seinen innovativen Abgassystemen Anteil an unzähligen Titeln und Siegen seiner Rennsportpartner.

 

Als „Official Partner“ im Bereich Bremstechnologie fungiert die Endless Advance Co. Ltd. Das japanische Unternehmen, sein europäischer Ableger Endless Brake Technology Europe AB und BMW Motorsport verbindet ebenfalls bereits eine mehrjährige Zusammenarbeit. Im Projekt BMW M4 GT3 bringt sich Endless mit der Entwicklung von fortschrittlichen Rennsportbremsen ein und leistet technische Unterstützung.

 

Eine weitere Innovation im BMW M4 GT3 ist der neue hydrostatische modulare Kupplungs-Aktor von Schaeffler. Er läutet die nächste Generation der Kupplungsautomatisierung ein, wird seit Kurzem in Serienfahrzeugen eingesetzt und überzeugte aus dem Stand. Im BMW M4 GT3 findet der Schaeffler Kupplungs-Aktor seinen Weg auf die Rennstrecke und wird mit seiner innovativen Technologie deutlich dynamischere Starts ermöglichen.

 

Auch im Bereich Fahrwerk weitet BMW M Motorsport die Zusammenarbeit mit zwei bewährten Technologiepartnern auf den BMW M4 GT3 aus. Die Spezialfedern von H&R sowie die Rennsportdämpfer von Fahrwerkhersteller KW automotive sorgen für die perfekte Straßenlage des neuen Rennfahrzeugs bei allen Bedingungen.

 

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

WORLD PREMIERE

Here you can see the on demand broadcast of the World Premiere of the new BMW S 1000 R and BMW G 310 R.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden