Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Reiterberger, Mikhalchik, Forés: Starkes BMW Trio für die Saison 2021 in der FIM EWC.

Bewährte Piloten und ein erfahrener Neuzugang: So lautet die Fahreraufstellung des BMW Motorrad World Endurance Teams für die FIM Endurance World Championship 2021 (FIM EWC). Markus Reiterberger (GER) und Ilya Mikhalchik (UKR) werden auch in der kommenden Saison für das BMW Werksteam um Team Manager Werner Daemen an den Start gehen. Neu hinzu kommt als dritter Stammfahrer auf der Startnummer 37 der Spanier Javier „Xavi“ Forés.

Motorrad
·
FIM EWC
 

Pressekontakt.

Benedikt Torka
BMW Group

Tel: +49-89-382-38559
Fax: +49-89-382-20626

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~577,7 KB)
  
Photos(7x, ~43,42 MB)

This article in other PressClubs

München. Bewährte Piloten und ein erfahrener Neuzugang: So lautet die Fahreraufstellung des BMW Motorrad World Endurance Teams für die FIM Endurance World Championship 2021 (FIM EWC). Markus Reiterberger (GER) und Ilya Mikhalchik (UKR) werden auch in der kommenden Saison für das BMW Werksteam um Team Manager Werner Daemen an den Start gehen. Neu hinzu kommt als dritter Stammfahrer auf der Startnummer 37 der Spanier Javier „Xavi“ Forés. Kenny Foray (FRA) bleibt ebenfalls an Bord und unterstützt die Mannschaft künftig als Reservefahrer.

 

Das BMW Motorrad World Endurance Team trat in der vergangenen Saison 2019/20 erstmals in der FIM EWC an, mit Reiterberger, Mikhalchik und Foray als Stammbesetzung. Das Team etablierte sich auf Anhieb in der Spitzengruppe. In vier der ausgetragenen Rennen fuhr die Mannschaft zweimal auf das Podium, und sie kämpfte bis zum Saisonfinale mit um den Titel.

 

Neuzugang Forés ist vor allem aus der FIM Superbike World Championship (WorldSBK) bekannt. Dort gab er 2011 sein Debüt – mit Einsätzen für das damalige BMW Motorrad Italia SBK Team. 2013 gewann Forés den Titel in der European Stock 1000 Championship, ein Jahr später in der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM). 2016 bis 2018 und 2020 gehörte er zu den WorldSBK-Stammfahrern und sicherte sich dabei fünf Podiumsplatzierungen. Dazwischen fuhr er 2019 eine Saison lang in der British Superbike Championship (BSB). In diese Serie kehrt der 35-Jährige in diesem Jahr zurück und tritt dort mit dem FHO Racing BMW British Superbike Team (bisher Smiths Racing Team) an. Auch in der FIM EWC sammelte Forés bereits Erfahrung.

 

Die Saison 2021 in der FIM EWC umfasst fünf Veranstaltungen und startet am 17./18. April mit dem 24-Stunden-Rennen in Le Mans (FRA). Am 23. Mai steht mit dem 8-Stunden-Rennen in Oschersleben (GER) das BMW Heimspiel auf dem Programm. Weiter geht es am 18. Juli mit dem 8-Stunden-Rennen in Suzuka (JPN). Der 24-Stunden-Klassiker Bol d’Or wird am 18./19. September in Le Castellet (FRA) ausgetragen, ehe das portugiesische Estoril mit dem 12-Stunden-Rennen am 16. Oktober wieder Gastgeber für das Saisonfinale ist. Im Vorfeld der Saison wird das BMW Motorrad World Endurance Team mehrere Tests bestreiten.

 

Stimmen.

 

Marc Bongers, BMW Motorrad Motorsport Direktor: „Mit diesem Line-up sind wir hervorragend aufgestellt für die kommende Saison in der FIM EWC. Mit Markus und Ilya sowie Kenny als Reservefahrer setzen wir den Weg fort, den wir in der vergangenen Saison erfolgreich eingeschlagen haben. Sie sind zusammen mit den Ingenieuren, Technikern und Mechanikern ein eingespieltes Team, und diese Kontinuität ist enorm wichtig. Dazu kommt in Xavi als neuem Stammfahrer ein international äußerst erfahrener Pilot, der auch von seiner Persönlichkeit her bestens in unser Team passt. Wir freuen uns, ihn in der BMW Familie willkommen heißen zu können und sind überzeugt, dass er die perfekte Verstärkung für unser Langstrecken-Werksteam ist. Die Vorbereitung auf die neue Saison läuft auf Hochtouren, und demnächst werden wir für die ersten Testfahrten auf die Strecke gehen. Wir möchten an unsere starke Debütsaison anknüpfen und 2021 konstant ein Teil der Weltspitze sein.“

 

Werner Daemen, Team Manager BMW Motorrad World Endurance Team: „Ich denke, dass wir im Endurance-Bereich die momentan besten Fahrer an Bord haben. Wir sind in der vergangenen Saison erstmals mit einem neuen Team angetreten und hatten bereits da wirklich unglaublich starke Fahrer. In diesem Jahr kommt in Xavi Forés einer der besten Sprintfahrer der Welt dazu, und ich denke, dass wir mit Ilya, Markus und Xavi die drei besten Fahrer in der FIM EWC haben. Wir sollten nun gerüstet sein, hoffentlich in jedem Rennen auf das Podium zu fahren, und am Ende der Saison möchten wir in der Meisterschaft ganz vorn stehen. Ich bin wirklich sehr stolz auf alle vier Fahrer, die wir nun im Team haben, denn ich weiß, dass wir in Kenny zudem auf einen der besten Reservefahrer zählen können.“

 

Markus Reiterberger: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Xavi Forés. In ihm haben wir einen weiteren sehr starken Fahrer an unserer Seite, um den nächsten Schritt nach ganz vorn zu machen. Ich freue mich auf eine tolle Saison, die für uns ja bereits bald mit den ersten Testfahrten beginnt. Unser Reifenpartner Dunlop hat alles dafür getan, dass wir für die Saison bestens gerüstet sind. Ich war selbst eng in die Entwicklungsarbeit eingebunden, und ich denke, dass wir einiges gefunden haben, das uns in dieser Saison weiterhelfen kann. Ich freue mich sehr, dass ich weiter mit Werners Team und BMW in der FIM EWC antreten werde, und ich denke, dass wir ein super Paket mit einem richtig guten Team haben. Mit unserer Fahrerbesetzung sind wir auf einem sehr hohen Level. Mit zwei ehemaligen WorldSBK-Fahrern und drei IDM-Titelgewinnern haben wir die besten Voraussetzungen, um erfolgreich zu sein. Ich freue mich darauf, mit Xavi, Ilya und dem Team an den Start zu gehen.“

 

Ilya Mikhalchik: „Endlich läuft der Countdown für die ersten Tests und den Start der neuen Saison. Es fühlt sich super an. Ich habe mich, wie immer, intensiv vorbereitet und jeden Tag trainiert, um so stark und fit wie möglich zu bleiben. Ich hoffe, dass ich mich mit meiner Erfahrung aus dem vergangenen Jahr auf der Strecke noch weiter verbessern kann. In Markus und Xavi habe ich zwei großartige Teamkollegen. Sie sind auf der Strecke schnelle Jungs und persönlich klasse Typen. Ich freue mich schon darauf, wieder mit dem Team zusammenzuarbeiten. Wir werden versuchen, wieder auf einem sehr hohen Level und um die Spitzenplätze zu kämpfen, und all unsere Erfahrung zu nutzen, um noch bessere Ergebnisse einzufahren. Und darüber hinaus wird uns das Rennfahren einfach riesigen Spaß machen.“

 

Javier Forés: „Ich freue mich riesig, nun Teil des BMW Werksteams in der FIM Endurance World Championship zu sein. Vor allem, weil ich einige Leute aus dem Team bereits aus meiner Zeit in der IDM kenne. Ich habe mich speziell mit Markus Reiterberger und Werner Daemen immer schon gut verstanden, und es ist toll, jetzt mit ihnen zu arbeiten. Es ist ein starkes Projekt, und ich bin sicher, dass wir in dieser Saison um den Titel kämpfen werden. Das muss das Ziel sein, denn ich denke, dass wir das Potenzial dazu haben. Und als Fahrer, zusammen mit Markus und Ilya, können wir unseren Beitrag zu seinem sehr starken Paket leisten. Ich freue mich also sehr und kann es kaum erwarten, mit dem Testen anzufangen, um uns auf das erste Rennen, die 24 Stunden von Le Mans, vorzubereiten.“

 

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

WORLD PREMIERE

Here you can see the on demand broadcast of the World Premiere of the new BMW S 1000 R and BMW G 310 R.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden