Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Frühling digital: Neue Funktionen On- und Offboard für Millionen BMW Kunden.

+++ Neues Widget im BMW iX mit der textbasierten QLOCKTWO Zeitanzeige +++ Verbesserungen bei Assistenzsystemen +++ Neue Funktionen und ein Widget für die My BMW App +++

Technologie
·
ConnectedDrive
·
Assistenzsysteme
·
Mobilität der Zukunft
 

Pressekontakt.

Torsten Julich
BMW Group

Tel: +49-89-382-28405

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 220,75 KB)
  
Photos(3x, 34,66 MB)

This article in other PressClubs

Neue Fotos verfügbar

München . Digitalisierung bestimmt längst das Leben der meisten Menschen und wie selbstverständlich gehören dazu regelmäßige over-the-air Updates. Für die Kunden bedeuten die Updates neue Features, mehr Sicherheit oder verbesserte Bedienung. Die BMW Group startete schon 2019 als einer der ersten Hersteller weltweit mit dem ersten Remote Software Upgrade und kann heute in den Upgrade-fähigen Fahrzeugen jede einzelne Zeile Programmiercode verändern. Dadurch erhalten Kunden auch zunehmend die Möglichkeit Funktionen bei Bedarf nachträglich oder auch nur für einen bestimmten Zeitraum zu buchen. BMW erweitert dieses Angebot über die „BMW ConnectedDrive Upgrades“ kontinuierlich – beispielweise für Fahrerassistenzsysteme oder Komfortfunktionen. Ab Mitte Mai bietet BMW erneut ein kostenloses Remote Software Upgrade für Upgrade-fähige Fahrzeuge an. Da sich mit jedem neuen BMW Modell die Anzahl erreichbarer Fahrzeuge erweitert, sind mittlerweile weltweit über 3,3 Millionen BMW Automobile mit dem Operating System 7 und 8 Upgrade-fähig.

QLOCKTWO Widget, ein Highlight für den BMW iX.

Durch das ab Mitte Mai verfügbare Remote Software Upgrade wird der BMW iX für das „QLOCKTWO“ Widget auf dem BMW Curved Display vorbereitet.
QLOCKTWO ist eine mehrfach für sein außergewöhnliches Design prämierte Zeitanzeige. Die Uhr informiert auf einer Wortmatrix alle fünf Minuten in ausgeschriebener Form über die Zeit. Weitere Minuten signalisieren die sanft leuchtenden Lichtpunkte an den Ecken der Matrix. Wie BMW verbindet QLOCKTWO einen hohen Designanspruch mit einer luxuriösen Verarbeitung. Unmittelbar nach Durchführung des Remote Software Upgrades ist QLOCKTWO in den BMW Fahrzeugen in insgesamt 16 Sprachen verfügbar. Das Widget übernimmt die Sprache dabei automatisch von den Einstellungen des BMW Operating System 8. Das Hinzufügen des neuen Widgets durch den Fahrer erfolgt unkompliziert durch das Verschieben der bestehenden Kacheln des Hauptmenüs nach ganz links mit der Funktion „Widget hinzufügen“.

Weitere digitale Funktionen und Angebote mit dem neuen Remote Software Upgrade.

• Der Spurhalteassistent erkennt jetzt, dass der Fahrer nach einem Überholvorgang wieder einscheren möchte. Bei diesem Vorgang liefert er nur noch ein haptisches Signal durch Lenkradvibration und keine Lenkkorrektur mehr.

• Der Lenkeingriff des Spurhalteassistenten wird insgesamt komfortabler, da er Lenkdauer und Lenkkräfte an die jeweilige Fahrsituation anpasst. Je langsamer das Fahrzeug die Spur verlässt, desto sanfter lenkt es zurück.

• Als weiterer voll elektrischer BMW erhält der BMW i4 die von Academy-Award-Gewinner Hans Zimmer komponierten BMW IconicSounds Electric.

• Das Remote Software Upgrade befähigt weitere Fahrzeuge für die Nutzung der BMW Personal eSIM. Diese integriert das Fahrzeug in einen bestehenden Mobilfunkvertrag und nutzt die Vorteile des 5G Standards für einen schnellen Datenaustausch des Kunden. Nach dem Login mit ihrer BMW ID können Kunden auch ohne Smartphone im Fahrzeug telefonieren und über den WLAN-Hotspot Daten streamen. Die Nutzung der Funktion ist abhängig vom jeweiligen Mobilfunk-Provider.

• Einige Fahrzeuge, wie die neuen BMW 8er Modelle erhalten eine Software für eine verbesserte Funktion von Iconic Glow, der beleuchteten BMW Niere.

Allgemeine Hinweise zu Remote Software Upgrades

Derzeit sind über 30 BMW Modelle mit BMW Operating System 7 und 8 Upgrade-fähig. Kunden sehen im Einstellungsmenü ihres Fahrzeugs unter Remote Software Upgrade den Softwarestand und können nach verfügbaren Upgrades suchen. Es wird immer nur das nächstmögliche Upgrade zur Installation angeboten, der Nutzer kann nie eine falsche Version installieren.

Die Verfügbarkeit und die Inhalte von Remote Software Upgrades sind abhängig von Land, Modell, Ausstattung und verbauter Softwareversion. Die Länderseiten der BMW Website informieren über die im jeweiligen Markt geltenden Inhalte und Voraussetzungen für das Remote Software Upgrade.  Anleitungen und Tipps zu Remote Software Upgrade finden Sie in dem entsprechenden BMW How-To Video.

Neue Features und ein Widget für die My BMW App.

Auch die My BMW App bekommt Updates für Funktionserweiterungen und Verbesserungen. So bringt das neueste Update der My BMW App ein Widget mit einer Auswahl an Funktionen auf dem Startbildschirm von Apple iPhones und Android Smartphones. Mithilfe des Widgets können die Nutzer Remote-Funktionen wie das ferngesteuerte Entriegeln des Fahrzeugs oder den Start der Klimatisierung mit einem Klick direkt vom Startbildschirm ausführen. 
Das Update der My BMW App steht ab dem 16. Mai 2022 in den App Stores von Apple und Google zum Download bereit.

Die My BMW App steht dem Kunden auch für den Download des neuen Remote Software Upgrades zur Verfügung. Neben dem Download des Software-Paketes über das Fahrzeug, ist der Download auch über die My BMW App möglich. Die Installation der neuen Software ist komfortabel und dauert selten länger als 20 Minuten. Daneben bietet die My BMW App weitere Funktionen, vernetzt den Fahrer umfassend mit seinem BMW und informiert ihn beispielsweise jederzeit über dessen Status. Ein neuer Tab „BMW Services & Store“ ermöglicht den Zugriff auf die digitalen Dienste und Dienstleistungen des BMW Partners, Finanzdienstleistungen sowie auf Informationen zu neuen Modellen. Im Digital Services Hub werden alle gebuchten und verfügbaren Dienste angezeigt und können mit wenigen Klicks hinzugebucht werden.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Torsten Julich, Pressesprecher Digital Car/Connectivity

BMW Group

Tel.: +49-89-382-28405, Email: Torsten.Julich@bmw.de

Internet: www.press.bmwgroup.com

E-Mail: presse@bmw.de

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

WELTPREMIERE.

27. JULI 2022. Sehen Sie hier die Weltpremiere des MINI Concept ACEMAN.

Website öffnen

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Offizielle Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und elektrischer Reichweite wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und entsprechen der VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung. Sie beziehen sich auf Fahrzeuge auf dem Automobilmarkt in Deutschland. Angaben im NEFZ berücksichtigen bei Spannbreiten Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP jeglicher Sonderausstattung.

Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie ggf. für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte verwendet. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden gegebenenfalls auf Basis des neuen WLTP-Messverfahrens ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Für seit 01.01.2021 neu typgeprüfte Fahrzeuge existieren die offiziellen Angaben nur noch nach WLTP. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ sind auch unter bmw.de/wltp zu finden.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können hier www.dat.de abgerufen werden.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login