Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

ROWE Racing beendet GTWC-Saison mit den Plätzen neun und 13 in Barcelona.

Das Saisonfinale des Fanatec GT World Challenge Europe Endurance Cups auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya (ESP) endete für das ROWE Racing Team und seine beiden BMW M4 GT3 mit den Plätzen neun und 13. Damit verpasste die Mannschaft aus St. Ingbert (GER) den erhofften Podiumsplatz in der Gesamtwertung der Langstreckenrennen knapp und wurde mit 66 Punkten Vierter.

BMW M Motorsport
·
GT Racing
·
BMW Junior Team
 

Pressekontakt.

Andrea Schwab
BMW Group

Tel: +49-89-382-60988

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 337,48 KB)
  
Photos(13x, 26,59 MB)

This article in other PressClubs

Barcelona. Das Saisonfinale des Fanatec GT World Challenge Europe Endurance Cups auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya (ESP) endete für das ROWE Racing Team und seine beiden BMW M4 GT3 mit den Plätzen neun und 13. Damit verpasste die Mannschaft aus St. Ingbert (GER) den erhofften Podiumsplatz in der Gesamtwertung der Langstreckenrennen knapp und wurde mit 66 Punkten Vierter. Wie zuletzt in Hockenheim (GER) taten sich beide Fahrzeugcrews vor allem im Qualifying schwer. Dank deutlich besserer Pace im Rennen konnten sie aber viele Plätze gutmachen, auch wenn der Weg zu Top-Ergebnissen zu weit war.

 

Im #98 BMW M4 GT3 wechselten sich die BMW M Werksfahrer Augusto Farfus (BRA), Nick Yelloly (GBR) und Philipp Eng (AUT) ab. Eng sprang für Nick Catsburg (NED) ein, der parallel einen anderen Renneinsatz hatte. Das Trio kam im Qualifying nicht über Position 18 hinaus, doch im Rennen kämpfte es sich dank fehlerfreier Leistung noch bis auf Rang neun nach vorn. Die Junioren Dan Harper (GBR), Max Hesse (GER) und Neil Verhagen (USA) hatten von Startplatz 23 einen noch weiteren Weg in Richtung Spitze. Sie machten aber ebenfalls viel Boden gut und sahen als 13. die Zielflagge.

 

Stimmen nach dem Rennen:

 

Hans-Peter Naundorf (Teamchef ROWE Racing): „Die letzten beiden Strecken in dieser Saison haben unserem BMW M4 GT3 und seiner Fahrzeug-Charakteristik nicht gelegen. Aber die Fahrer und das Team haben wieder hochprofessionell und absolut fehlerlos gearbeitet und so noch eine Top‑10‑Platzierung erkämpft, auch wenn das nicht das Ergebnis war, das wir uns erwünscht hatten. Vielen Dank an alle Fahrer, unseren Partner BMW M Motorsport und nicht zuletzt an alle Teammitglieder für den unermüdlichen und großen Einsatz in einer sehr arbeitsintensiven Saison.”

 

Philipp Eng (#98 BMW M4 GT3, ROWE Racing, 9. Platz): „Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, mit ROWE Racing zurück in der GT World Challenge Europe zu sein. Ich musste mich erst einmal wieder an die Reifen gewöhnen. Im Qualifying haben wir alles rausgeholt und waren alle drei auf demselben Level unterwegs. In meinem Startstint konnte ich uns schon bis auf Platz elf nach vorn bringen, das hat viel Spaß gemacht. Vielen Dank an das ganze Team für die tolle Zusammenarbeit an diesem Wochenende.“

 

Max Hesse (#50 BMW M4 GT3, ROWE Racing, 13. Platz): „Es ist schwierig auf der Strecke im Kampf mit den anderen Fahrzeugen, aber das Team hat einen Mega-Job gemacht, das Auto von Freitag an mehrfach umgebaut und alles probiert. Es ist positiv, dass wir ein paar Dinge gefunden haben. Vielen Dank an alle bei ROWE Racing, dass wir in dieser Saison für das Team fahren durften.“

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

WELTPREMIERE.

27. JULI 2022. Sehen Sie hier die Weltpremiere des MINI Concept ACEMAN.

Website öffnen

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Offizielle Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und elektrischer Reichweite wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und entsprechen der VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung. Sie beziehen sich auf Fahrzeuge auf dem Automobilmarkt in Deutschland. Angaben im NEFZ berücksichtigen bei Spannbreiten Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP jeglicher Sonderausstattung.

Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie ggf. für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte verwendet. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden gegebenenfalls auf Basis des neuen WLTP-Messverfahrens ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Für seit 01.01.2021 neu typgeprüfte Fahrzeuge existieren die offiziellen Angaben nur noch nach WLTP. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ sind auch unter bmw.de/wltp zu finden.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können hier www.dat.de abgerufen werden.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login