Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

This city is electric: Mit dem MINI Cooper SE Cabrio durch London.

Die pulsierende Hauptstadt des Vereinigten Königreichs fasziniert Besucher mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten, der geschäftigen City und einer fast 2000-jährigen Historie. Dabei elektrisiert die Metropole an der Themse nicht nur die Einwohner und Touristen durch ihr vielfältiges Stadtleben. Mit über drei Ladestationen pro Quadratkilometer elektrifiziert London urbane Mobilität: Perfekt für eine Tour mit dem MINI Cooper SE Cabrio.

MINI Cooper
·
MINI Cabrio
·
MINI Electric
 

Pressekontakt.

Julian Kisch
BMW Group

Tel: +49-89-382-38072

E-Mail senden

Author.

Julian Kisch
BMW Group

This article in other PressClubs

London. Tower Bridge, Buckingham Palace, Piccadilly Circus – wie kann man eine Tour mit dem MINI Cooper SE Cabrio durch eine Großstadt mit neun Millionen Einwohnern und einer so abwechslungsreichen Historie am besten beginnen? Mit „Courage“. An diese wichtige Eigenschaft für echte Veränderung erinnert seit 2018 eine der jüngsten Statuen im historischen London zu Ehren der Frauenrechtlerin Dame Millicent Garrett Fawcett. Sie war eine der treibenden Kräfte für das Frauenwahlrecht. „Courage ruft überall zu Courage auf“ steht übersetzt auf dem Banner, das die Figur des ersten Denkmals für eine Frau am Parliament Square in London hält, welches für gesellschaftliche Teilhabe und Gleichberechtigung steht.

Lebendige City voller Vielfalt.
Der zentral gelegene, weitläufige Platz unmittelbar neben dem Sitz des britischen Parlaments im Palace of Westminster gibt noch einmal kurz Gelegenheit zum Aufladen. Von hier geht es in Richtung Osten über die legendäre, 252 Meter lange Westminster Bridge mit dem MINI Cooper SE Cabrio (Stromverbrauch kombiniert: 17,2 kWh/100 km gemäß WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) mitten hinein in die atemberaubende Atmosphäre von Londons South Bank auf der anderen Seite der Themse.

Im Zentrum des 1,7 Kilometer langen Uferstücks liegt neben der Royal Festival Hall und dem Royal National Theatre auch die Queen Elizabeth Hall. Während im oberen Teil des Foyer-Gebäudes ein tägliches Angebot an Klassik-, Jazz- und Avantgarde-Konzerten begeistert, pulsiert im Tiefgeschoss das lebendige Herz der Londoner Subkultur. Schließlich liegt hier bereits seit den 1970er Jahren das bekannteste Skateboardgelände der Stadt. Gleich daneben zelebriert Londons Kreativszene mit dem bunten Graffiti Tunnel in der Leake Street die durch Banksy berühmt gewordene Urban Art der Stadt.

Spannende Kontraste zwischen Historie und Moderne.
Vorbei an der Rekonstruktion von Shakespeares berühmtem Globe Theatre führt die Strecke über die London Bridge erneut ans andere Flussufer. Auf der Brücke fährt das Textilverdeck des MINI Cooper SE Cabrios mit dem typischen Union Jack Muster geräuscharm zurück und gibt den Blick frei auf einen immer heller werdenden englischen Himmel. Hier im Osten der Stadt schafft die verwunschene Kirchenruine St. Dunstan-in-the-East einen spannenden Kontrast zwischen Historie und Moderne. Der als Geheimtipp geltende Park befindet sich in und um das Kirchenschiff herum und bietet während der Citytour einen besonderen Ort zum Auftanken für die Passagiere.

Das muss das MINI Cooper SE Cabrio nicht mehr länger im klassischen Sinn von Verbrennungsmotoren erledigen. Stattdessen begünstigt der 135 kW/184 PS starke Elektromotor das agile und leicht kontrollierbare Handling und ermöglicht gemäß WLTP-Testzyklus 201 Kilometer weit lokal emissionsfreien Open-Air Fahrspaß.

Um auch über die City an der Themse einen so weitläufigen Überblick wie im Cabrio zu haben, bietet sich ein Stopp am London Sky Garden an. Londons höchst gelegener Garten befindet sich im 35. Stockwerk eines aufgrund seiner prägnanten Form „Walkie-Talkie“ genannten Hochhauses. Der Eintritt ist frei und garantiert einen fantastischen Ausblick auf die Stadt, bei dem sich bereits die nächsten Sightseeing-Attraktionen erspähen lassen.

Beim Blick in Richtung Westen ist die St. Pauls Cathedral, inmitten des größten europäischen Finanzzentrums – dem Bezirk City of London – unschwer als eine der größten Kirchen der Welt erkennbar. In der Mitte der 158 Meter langen Kathedrale befindet sich die 750 Tonnen schwere Dachlaterne in 111 Metern Höhe. 111 Meter entsprechen exakt 365 Fuß, also einen Fuß für jeden Tag des Jahres.

Bevor dieser ereignisreiche Tag zu Ende geht, garantiert ein Platz vor dem prunkvoll erleuchteten Somerset House einen spektakulären Blick auf das Lichtermeer bei Nacht entlang der Themse. Als Sitz kultureller Pioniere verbindet das Somerset House Kreativität und Kunst mit der Gesellschaft. Ein Teil des neoklassizistischen Gebäudes gehört mit dem King´s College zu einer der angesehensten Hochschuleinrichtungen der Welt.

London schläft nicht, es leuchtet.
Auf der gegenüberliegenden Flussseite spiegeln sich jetzt bereits die in bunten Farben erleuchteten Gebäude sowie das ikonische „London Eye“ im Wasser der Themse. Mit 135 Metern Höhe und seinen 32 bodentief verglasten Gondeln kann man bei guter Sicht 40 Kilometer weit bis zum außerhalb Londons gelegenen Schloss Windsor der Royals schauen.

Für heute genügt jedoch ein Blick von den Sportsitzen des offenen MINI Cooper SE Cabrio in den klaren Nachthimmel über London, um die vielfältigen Eindrücke Revue passieren zu lassen. Und in Gedanken bereits vom nächsten Tag voller Open-Air Gokart-Feeling in dieser elektrisierenden Metropole zu träumen.

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Julian Kisch, Pressesprecher Produktkommunikation MINI
Telefon: +49-89-382-38072
E-Mail: julian.kisch@mini.com             

Andreas Lampka, Leiter Kommunikation MINI
Telefon: +49-89-382-23662
E-Mail: andreas.lampka@mini.com

CO2-Emissionen & Verbrauch.

MINI Cooper SE Cabrio (Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 Km: 17,2 (WLTP); CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

HAUPTVERSAMMLUNG 2024.

München. Sehen Sie hier den Webcast der 104. Ordentlichen Hauptversammlung der BMW AG.

Website öffnen

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und Reichweite werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Sie beziehen sich auf Fahrzeuge auf dem Automobilmarkt in Deutschland. Bei Spannbreiten berücksichtigen die Angaben im NEFZ Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP die Auswirkungen jeglicher Sonderausstattung.

Alle Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden gegebenenfalls auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie gegebenenfalls für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte zugrunde gelegt. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ sind auch unter www.bmw.de/wltp zu finden.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil bhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login