Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Schweiz · Artikel.

Radprofi Marc Hirschi wird neuer BMW Ambassador.

Der Tour-de-France-Etappensieger und Gewinner des Halb-Klassikers Flèche Wallone übernimmt die Funktion des Markenbotschafters. Die Partnerschaft unterstreicht das Engagement der BMW (Schweiz) AG für den nationalen Radsport.

Product Placement
·
Mehr Sport
·
Wirtschaft
·
BMW Ambassadors
 

Pressekontakt.

Sven Gruetzmacher
BMW Group

Tel: +41-58-269-1091

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(3x, 273,66 KB)
  
Photos(7x, 58,84 MB)

Dielsdorf. Bei der Tour de France 2020 sorgte er mit beherzten Auftritten für Furore, sein Sieg beim Radsport Halb-Klassiker Flèche Wallone liess ihn endgültig in die Weltelite seiner Disziplin aufsteigen. Als Krönung einer grandiosen Saison wurde Marc Hirschi vor wenigen Wochen zum „Schweizer Sportler des Jahres 2020“ von Blick gewählt. Jetzt kommt ein weiterer Ehrentitel hinzu. Der 22 Jahre alte Radprofi wird BMW Ambassador in der Schweiz. „Marc Hirschi ist einer der talentiertesten und zugleich sympathischsten Nachwuchssportler unseres Landes. Wir sind sehr froh, dass wir ihn für die Funktion eines Markenbotschafters gewinnen konnten“, sagt Stéphanie Borge, Direktorin Markenführung BMW der BMW Group Switzerland. „Mit dieser neuen Partnerschaft unterstreichen wir auch noch einmal unser umfassendes Engagement für den Schweizer Radsport.“ Die BMW (Schweiz) AG hatte zu Beginn des Jahres 2021 die Übernahme der Sponsoring-Partnerschaft mit Swiss Cycling bekanntgegeben.

Kein anderer Nachwuchsfahrer konnte die internationale Radsport-Fangemeinde im Jahr 2020 so sehr begeistern wie der Schweizer Jungprofi Marc Hirsch. Bei der Tour de France verblüffte er die etablierte Konkurrenz gleich dreimal mit unwiderstehlichen Soloattacken. Eine Etappe beendete Hirschi als Sieger, einmal wurde er Zweiter, einmal Dritter. Aufgrund seiner mutigen Fahrweise wurde er schliesslich sogar zum „kämpferischsteFahrer“ der Tour gewählt. Seinen sportlichen Ehrgeiz und sein fahrerisches Talent stellte Marc Hirschi im weiteren Verlauf des Jahres noch mehrfach unter Beweis. Er belegte Rang drei bei der Strassenradrenn-WM in Imola, gewann den Halb-Klassiker Flèche Wallone und wurde Zweiter beim ältesten Monument des Radsports, dem Rennen Liège-Bastogne-Liège.

Der in Bern geborene Radsportler machte bereits im Teenager-Alter mit Erfolgen bei nationalen Junioren-Rennen auf sich aufmerksam. Sein Aufstieg in die Weltspitze begann im Jahr 2018 mit dem Gewinn der U23-Weltmeisterschaft. Im Jahr darauf beendete Marc Hirschi die anspruchsvolle Clásica San Sebastián im spanischen Baskenland als Drittplatzierter. Die Rennen der Saison 2021 bestreitet der junge Schweizer erstmals im Trikot des Rennstalls UAE Team Emirates, der von seinem Landsmann Mauro Gianetti als Teamchef geleitet wird. Zur nächsten Tour de France tritt Marc Hirschi damit Seite an Seite mit dem Vorjahressieger Tadej Pogacar an.

Auch auf vier Rädern wird der neue BMW Ambassador künftig von einem absoluten Spitzensportler begleitet. Für Fahrten zum Training und Ausflüge in seinem Heimatland steht Marc Hirschi ein BMW X4 M40i zur Verfügung. Mit seiner dynamischen Linienführung, intelligentem Allradantrieb und einem 265 kW/360 PS starken Reihensechszylinder-Motor ist das Sports Activity Coupé für rasante Zwischenspurts und einen kraftvollen Antritt an steilen Berganstiegen bestens präpariert.

Markentypische Fahrfreude gehört in der Saison 2021 auch für zahlreiche weitere Schweizer Radsportler zum Trainings- und Wettkampfalltag. Im Rahmen der neuen Sponsoring-Partnerschaft stellt die BMW (Schweiz) AG dem Radsportverband Swiss Cycling insgesamt 16 Fahrzeuge zur Verfügung. Die aktuellen BMW Modelle werden nicht nur von den Mitarbeitern und Repräsentanten von Swiss Cycling genutzt, sondern zum Teil auch für den Einsatz als Begleitfahrzeuge bei Strassenradrennen ausgerüstet. Im Gegenzug tragen die Fahrerinnen und Fahrer von Swiss Cycling künftig das nationale Logo von BMW auf ihren Trikots.

 

Schweiz: Energieeffizienz-Kategorie G (02/2020)

BMW X4 M40i: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9.7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 220 g/km, Energieeffizienzkategorie G.

 

Die Verbrauchsangaben sind Normverbrauchs-Angaben gemäss dem WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure), die zum Vergleich der Fahrzeuge dienen. In der Praxis können die Angaben jedoch je nach Fahrstil, Zuladung, Topografie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO₂-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007 / 715 in der jeweils zur Genehmigung des Fahrzeugs gültigen Fassung ermittelt. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den Verbrauch und /oder CO₂-Ausstoss abstellen, können je nach Kantonaler Regelung teilweise andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Achtung: Angabe der Energieeffizienzkategorie unter Vorbehalt. Die definitven Energieeffizienzkategorien sind nach erfolgter Homologation unter energieetikette.ch abrufbar. Die Berechnung beruht auf den hier angegebenen Verbrauchswerten und der Verordnung des UVEK über Angaben auf der Energieetikette von neuen Personenwagen (VEE-PW) vom 07. November 2019.

 

 

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

ANNUAL CONFERENCE.

Munich. 17 and 18 March 2021.
Here you can see the live webcasts of the Annual Conference 2021 with the Media Day and the Analyst and Investor Day.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Verbrauchsangaben sind Normverbrauchs-Angaben gemäss dem WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure), die zum Vergleich der Fahrzeuge dienen. In der Praxis können die Angaben jedoch je nach Fahrstil, Zuladung, Topografie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO₂-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007 / 715 in der jeweils zur Genehmigung des Fahrzeugs gültigen Fassung ermittelt. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den Verbrauch und /oder CO₂-Ausstoss abstellen, können je nach Kantonaler Regelung teilweise andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Achtung: Angabe der Energieeffizienzkategorie unter Vorbehalt. Die definitven Energieeffizienzkategorien sind nach erfolgter Homologation unter energieetikette.ch abrufbar. Die Berechnung beruht auf den hier angegebenen Verbrauchswerten und der Verordnung des UVEK über Angaben auf der Energieetikette von neuen Personenwagen (VEE-PW) vom 07. November 2019. Der Durchschnittswert der CO2-Emissionen aller immatrikulierten Neuwagen beträgt für das Jahr 2020 174 g/km. Der CO2-Zielwert für Fahrzeuge, die nach WLTP geprüft sind, beträgt 115 g/km.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden