Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Schweiz · Artikel.

BMW Group Switzerland verzeichnet starkes Wachstum im ersten Halbjahr 2021.

Automobilabsatz der Marken BMW und MINI um mehr als 14 Prozent gegenüber Vorjahreszeitraum gesteigert. Gemeinsamer Marktanteil aktuell bei 10.9 Prozent. BMW Group damit weiterhin erfolgreichster Anbieter von Premium-Automobilen in der Schweiz. Elektromobilitäts-Boom setzt sich fort. Neuzulassungen von BMW und MINI Modellen mit elektrifiziertem Antrieb mit 67.6 Prozent im Plus. BMW Motorrad verzeichnet neuen Rekordabsatz für die erste Jahreshälfte.

BMW Group Switzerland
·
Vertrieb und Marketing
·
Technologie
·
Wirtschaft
·
Elektrifizierung
 

Pressekontakt.

Sandro Kaelin
BMW Group

Tel: +41-58-269-1092

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(3x, ~490,97 KB)
  
Photos(4x, ~41,37 MB)
Die Medienmitteilung kann als PDF in den Sprachen DE, FR und IT heruntergeladen werden. Diese finden Sie am Ende der Meldung. Ce communiqué de presse peut être téléchargé en format PDF dans les langues DE, FR et IT. Vous le trouverez à la fin du communiqué. Il comunicato stampa può essere scaricato in formato PDF nelle lingue DE, FR e IT. Lo trovate in fondo alla presente comunicazione.

Dielsdorf. Die BMW Group Switzerland hat die erste Hälfte des Geschäftsjahres 2021 mit einem starken Wachstum abgeschlossen. Der Absatz von Automobilen der Marken BMW und MINI fiel um 14.1 Prozent höher aus als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Damit setzt sich der positive Trend aus den letzten Monaten des Jahres 2020 ungemindert fort. Nach dem durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie bedingten Rückgang im Gesamtjahr 2020 hat die Nachfrage nach Premium-Automobilen von BMW und MINI wieder deutlich zugenommen. Im Zeitraum von Januar bis Juni 2021 wurden in der Schweiz 13‘530 Automobile der Marken BMW und MINI neu zugelassen. 

Mit einem Marktanteil von 10.9 Prozent ist die BMW Group Switzerland weiterhin der erfolgreichste Anbieter von Premium-Automobilen. Besonders positiv entwickelte sich der Absatz von elektrifizierten Fahrzeugen beider Marken. Nahezu jeder fünfte Neuwagen, der bislang im Jahr 2021 auf die Strasse kam, fährt mit einem rein elektrischen beziehungsweise einem Plug-in-Hybrid-Antrieb. BMW Motorrad verzeichnete die besten jemals in einem ersten Halbjahr erzielten Verkaufszahlen. 

„Die jüngsten Absatzahlen zeigen, dass wir hervorragend aus der Krise herausgestartet sind. Dank eines attraktiven Modellprogramms und des hohen Engagements unserer Handelspartner und Mitarbeitenden befinden wir uns wieder klar auf Wachstumskurs“, sagt Paul de Courtois, President & CEO der BMW (Schweiz) AG. „Besonders erfreulich ist die Entwicklung im Bereich der Elektromobilität. Die hohe Nachfrage nach elektrifizierten Fahrzeugen stimmt uns zuversichtlich, auch in Zukunft unsere Nachhaltigkeitsziele erreichen zu können.“ Das Schweizer Bundesamt für Energie hatte erst kürzlich offiziell bestätigt, dass die BMW (Schweiz) AG als einziger Volumen-Anbieter von Premium-Automobilen auch im Jahr 2020 – und damit bereits zum fünften Mal in Folge – die CO2-Zielvorgaben des Bundes vollumfänglich erfüllen konnte.

BMW und MINI deutlich im Plus, Nachfrage-Boom bei den E-Fahrzeugen.
Mit 11‘115 im ersten Halbjahr 2021 verkauften Einheiten konnte BMW das Ergebnis aus dem Vorjahreszeitraum um 15.6 Prozent übertreffen. Im bisherigen Verlauf des Jahres kommt die Marke damit auf einen Marktanteil von 8.9 Prozent. MINI erzielte von Januar bis Juni 2021 einen Absatz von 2‘415 Fahrzeugen. Dies bedeutet eine Steigerung gegenüber dem ersten Halbjahr 2020 um 7.7 Prozent. Der Marktanteil der britischen Premium-Marke in der Schweiz beträgt damit 1.9 Prozent.

Deutlich gesteigert wurde auch in der ersten Jahreshälfte 2021 der Anteil der elektrifizierten Fahrzeuge am Gesamtabsatz der BMW Group Switzerland. Insgesamt wurden 2‘690 reine Elektro- beziehungsweise Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge der Marken BMW und MINI neu zugelassen. Dies entspricht einer Steigerung im Vergleich zum ersten Halbjahr 2020 um 67.6 Prozent. Den stärksten Zuwachs erzielten Plug-in-Hybrid-Modelle der Marke BMW mit einem Plus von 90.2 Prozent. Hier macht sich die jüngste Modelloffensive mit zusätzlichen Plug-in-Hybrid-Modellen in zahlreichen Segmenten deutlich bemerkbar. Doch auch die Nachfrage nach den rein elektrisch angetriebenen Modellen BMW i3*, BMW i3s* und BMW iX3* legte um 48 Prozent zu. Neuen Schub für diese Entwicklung verspricht die im November 2021 bevorstehende Markteinführung der beiden jüngsten vollelektrischen Modelle der Marke, des BMW iX und des BMW i4.

Bestes erstes Halbjahr bestätigt die Wachstumsstrategie von BMW Motorrad.
BMW Motorrad konnte in der ersten Jahreshälfte 2‘866 Motorräder und Scooter an Kunden in der Schweiz übergeben. Damit wurden die Absatzzahlen aus dem entsprechenden Zeitraum des Jahres 2020 um 22.5 Prozent übertroffen und gleichzeitig das beste jemals in einem ersten Halbjahr erzielte Ergebnis verzeichnet. Die neue Rekordmarke bestätigt auf eindrucksvolle Weise die aktuelle Wachstumsstrategie von BMW Motorrad. Basis für diesen Erfolg waren das attraktive Produktangebot mit seiner grossen Modellvielfalt sowie die Markteinführungen von nicht weniger als acht neuen Modellen in den ersten sechs Monaten dieses Jahres. Mit dem erst kürzlich präsentierten vollelektrischen Scooter BMW CE 04 erweitert BMW Motorrad das Produktportfolio nun ausserdem um ein völlig neues Angebot für die emissionsfreie urbane Mobilität.

BMW Group Switzerland Absatz per Juni 2021 auf einen Blick.

 

1. Halbjahr

2021

1. Halbjahr

2020

Vergleich zum Vorjahr %

BMW Group Automobile

13’530

11’856

+ 14.1%

BMW Group elektrifiziert*

2’690

1’605

+ 67.6%

BMW

11’115

9’613

+ 15.6%

BMW elektrifiziert*

2’259

1’260

+ 79.3%

MINI

2’415

2’243

+ 7.7%

MINI elektrifiziert*

431

345

+ 24.9%

BMW Motorrad

2’866

2’339

+ 22.5%

 

* Verbrauch und Emissionen

Schweiz - Energieeffizienz-Kategorie A  (03/2021)BMW i3: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 0.0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 16.3 kWh/100 km; CO2- Emissionen kombiniert: 0 g/km Energieeffizienzkategorie: A.
Schweiz - Energieeffizienz-Kategorie A  (03/2021)BMW i3s: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 0.0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 16.5 kWh/100 km; CO2- Emissionen kombiniert: 0 g/km Energieeffizienzkategorie: A.
Schweiz - Energieeffizienz-Kategorie A  (03/2021)BMW iX3: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 0.0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 19 kWh/100 km; CO2- Emissionen kombiniert: 0 g/km Energieeffizienzkategorie: A.

Die Verbrauchsangaben sind Normverbrauchs-Angaben gemäss dem WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure), die zum Vergleich der Fahrzeuge dienen. In der Praxis können die Angaben jedoch je nach Fahrstil, Zuladung, Topografie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO₂-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007 / 715 in der jeweils zur Genehmigung des Fahrzeugs gültigen Fassung ermittelt. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den Verbrauch und /oder CO₂-Ausstoss abstellen, können je nach Kantonaler Regelung teilweise andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Achtung: Angabe der Energieeffizienzkategorie unter Vorbehalt. Die definitiven Energieeffizienzkategorien sind nach erfolgter Homologation unter www.energieetikette.ch abrufbar. Die Berechnung beruht auf den hier angegebenen Verbrauchswerten und der Verordnung des UVEK über Angaben auf der Energieetikette von neuen Personenwagen (VEE-PW) vom 07. November 2019.

 

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden

BMW Group Streaming

LIVE STREAMING.

Open Streaming Page

Here you can see the on-demand streams of the latest BMW Group press events. 

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Verbrauchsangaben sind Normverbrauchs-Angaben gemäss dem WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure), die zum Vergleich der Fahrzeuge dienen. In der Praxis können die Angaben jedoch je nach Fahrstil, Zuladung, Topografie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO₂-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007 / 715 in der jeweils zur Genehmigung des Fahrzeugs gültigen Fassung ermittelt. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den Verbrauch und /oder CO₂-Ausstoss abstellen, können je nach Kantonaler Regelung teilweise andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Achtung: Angabe der Energieeffizienzkategorie unter Vorbehalt. Die definitven Energieeffizienzkategorien sind nach erfolgter Homologation unter energieetikette.ch abrufbar. Die Berechnung beruht auf den hier angegebenen Verbrauchswerten und der Verordnung des UVEK über Angaben auf der Energieetikette von neuen Personenwagen (VEE-PW) vom 07. November 2019. Der Durchschnittswert der CO2-Emissionen aller immatrikulierten Neuwagen beträgt für das Jahr 2020 174 g/km. Der CO2-Zielwert für Fahrzeuge, die nach WLTP geprüft sind, beträgt 115 g/km.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden