Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Schweiz · Artikel.

Attraktiver Einstieg in die Welt der Premium-Elektromobilität: Der neue BMW iX1 eDrive20.

Lokal emissionsfreie Fahrfreude jetzt noch wirtschaftlicher erlebbar. Zweite vollelektrische Modellvariante des kompakten Sports Activity Vehicle hat das neue BMW iDrive mit «QuickSelect» an Bord.

U11
·
BMW i
·
BMW iX1
 

Pressekontakt.

Sandro Kaelin
BMW Group

Tel: +41-58-269-1092

E-Mail senden

München. BMW setzt die Modelloffensive auf dem Gebiet der E-Mobilität konsequent fort und präsentiert eine weitere rein elektrisch angetriebene Variante des neuen Sports Activity Vehcles (SAV) im Premium-Kompaktsegment. Der neue BMW iX1 eDrive20* ermöglicht einen besonders attraktiven und zugleich wirtschaftlichen Einstieg in die Welt der Premium-Elektromobilität. Die zweite vollelektrische Modellvariante des kompakten SAV wird von einer E-Maschine mit einer Höchstleistung von 150 kW/204 PS (mit temporärem Boost) angetrieben und kommt auf eine Reichweite von 430 bis 475 Kilometer (vorläufige Werte gemäss WLTP).

Mit der Erweiterung ihres Angebots im Premium-Kompaktsegment macht die BMW Group lokal emissionsfreie Fahrfreude für breite Zielgruppen attraktiv und setzt damit zusätzliche Impulse für den Hochlauf der E-Mobilität. Der neue BMW iX1 eDrive20* ist einfliessend ab Produktionsstart im November 2023 erhältlich. Produziert wird er ebenso wie der BMW iX1 xDrive30* im BMW Group Werk Regensburg.

Hocheffizienter Elektroantrieb, modernste Ladetechnologie, hervorragende Reichweite.

Wie in allen aktuellen Elektrofahrzeugen der Marke kommt auch im neuen BMW iX1 eDrive20 die BMW eDrive Technologie der aktuell fünften Generation zum Einsatz. Eine hochintegrierte Antriebseinheit an der Vorderachse des neuen Einstiegsmodells mobilisiert neben der Höchstleistung von 150 kW/204 PS ein spontan verfügbares maximales Drehmoment von 247 Nm. Damit sprintet das kompakte SAV innerhalb von 8,6 Sekunden von null auf 100 km/h. Seine Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch bei 170 km/h abgeregelt.

Die platzsparend im Fahrzeugboden untergebrachte Hochvoltbatterie verfügt über einem nutzbaren Energiegehalt von 64,7 kWh. Ihre hohe Energiedichte trägt gemeinsam mit der Effizienz der E-Maschine zum günstigen Stromverbrauch und zu einer im Wettbewerbsumfeld hervorragenden Reichweite bei. Die Combined Charging Unit des neuen BMW iX1 eDrive20 ermöglicht das Wechselstrom-Laden mit serienmässig bis zu 11 kW. Damit lässt sich die Hochvoltbatterie innerhalb von 6,5 Stunden von null auf 100 Prozent ihrer Kapazität aufladen. Optional ist dreiphasiges Wechselstrom-Laden mit einer Leistung von bis zu 22 kW möglich. Dadurch verkürzt sich die Zeit für den entsprechenden Ladevorgang auf 3:45 Stunden. Gleichstrom kann mit einer Leistung von bis zu 130 kW geladen werden. So lässt sich der Ladezustand der Batterie an einer Schnellladesäule innerhalb von 29 Minuten 10 auf 80 Prozent erhöhen.

Die kurzen Ladezeiten sind unter anderem einer besonders effizient agierenden Ladesoftware zu verdanken. Sie ermöglicht eine gezielte Steuerung der Ladeleistung während des Einspeisens von Energie. Darüber hinaus gewährleistet ein vorausschauendes Wärmemanagement rechtzeitig vor einem Zwischenstopp an einer Schnellladestation die optimale Temperierung der Hochvoltbatterie. Bei aktiver Zielführung des Navigationssystems erfolgt das Vortemperieren der Batterie automatisch im Vorfeld eines vorgesehenen Ladestopps. Ausserdem kann es durch den Kunden jederzeit manuell aktiviert und deaktiviert werden.

Fortschrittliche Bedienung durch neues BMW iDrive mit «QuickSelect».

Der neue BMW iX1 eDrive20 bietet eine umfangreiche Serienausstattung, zu der unter anderem das Navigationssystem BMW Maps, eine 2-Zonen-Klimaautomatik, zahlreiche moderne Fahrerassistenzsysteme, der Parkassistent einschliesslich Rückfahrkamera und zahlreiche innovative digitale Services gehören. Serienmässig an Bord ist auch das neue BMW iDrive mit «QuickSelect»  und dem neuen BMW Operating System 9. Es ermöglicht ein breiteres Angebot digitaler Inhalte für Information und Unterhaltung, schnellere Updatezyklen für Funktionen over-the-air sowie optimierte Zugriffsmöglichkeiten auf viele spezifische Online-Dienste wie zum Beispiel 3rd-Party-Apps, erweiterte Navigations- und Parkdienste und zusätzliche Möglichkeiten zur Personalisierung etwa durch weitere My Modes. Damit schafft das BMW Operating System 9 auch die Voraussetzungen für eine hochgradig individualisierbare Auswahl an zusätzlichen digitalen Services, die den Kunden mit dem neuen Angebot BMW Digital Premium zur Verfügung gestellt werden.

Im Mittelpunkt des Anzeige- und Bediensystems steht das BMW Curved Display. Es setzt sich aus einem 10,25 Zoll grossen Information Display und einem Control Display mit einer Bildschirmdiagonale von 10,7 Zoll unter einer gemeinsamen, zum Fahrer hin gebogenen Glasfläche zusammen. Die jüngste Generation des BMW iDrive bietet einen neugestalteten Startbildschirm mit «QuickSelect». Damit hält eine verbesserte, an Geräten aus dem Consumer-Electronics-Bereich orientierte Menüstruktur Einzug in das System. Der Schnellzugriff «QuickSelect» ermöglicht eine direkte Auswahl von Funktionen, ohne dass ein Wechsel in Untermenüs notwendig ist. Damit ist das neue BMW iDrive noch konsequenter auf eine intuitive Touch-Bedienung und die Steuerung über natürliche Sprache ausgerichtet.


Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst über 30 Produktions­standorte weltweit; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2022 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von fast 2,4 Mio. Automobilen und über 202.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2022 belief sich auf 23,5 Mrd. €, der Umsatz auf 142,6 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2022 beschäftigte das Unternehmen weltweit 149.475 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat frühzeitig die Weichen für die Zukunft gestellt und rückt Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung konsequent ins Zentrum seiner Ausrichtung, von der Lieferkette über die Produktion bis zum Ende der Nutzungsphase aller Produkte. 

www.bmwgroup.com
Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup
Twitter: http://twitter.com/BMWGroup
YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupView
Instagram: https://www.instagram.com/bmwgroup
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/bmw-group/


*CO2-EMISSIONEN & VERBRAUCH.
Die für die Schweiz geltenden Emissions- und Verbrauchswerte standen zur Publikation (05.09.2023) nicht zur Verfügung.

Bei allen Fahrleistungswerten handelt es sich um vorläufige Angaben.

Alle beschriebenen Modellvarianten, Ausstattungsumfänge, technischen Daten, Verbrauchs- und Emissionswerte entsprechen dem Angebot auf dem Automobilmarkt in Deutschland. Abweichungen auf anderen Märkten sind möglich. Die Angaben zu den Abmessungen beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland, je nach gewählter Rad- und Reifengrösse sowie ausgewählter Sonderausstattung können sich diese entsprechend der Konfiguration verändern.

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

ANNUAL GENERAL MEETING.

Munich. Here you can watch the webcast of the 104 Annual General Meeting of BMW AG.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Berechnung beruht auf der Verordnung des UVEK über Angaben auf der Energieetikette von neuen Personenwagen (VEE-PW) vom 05. Juli 2022. Die Verbrauchsangaben sind Normverbrauchs-Angaben gemäss dem WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure), die zum Vergleich der Fahrzeuge dienen. In der Praxis können die Angaben jedoch je nach Fahrstil, Zuladung, Topografie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007 / 715 ermittelt. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den Verbrauch und/oder CO2-Ausstoss abstellen, können je nach Kantonaler Regelung teilweise andere als die hier angegebenen Werte gelten. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen.

Der Durchschnittswert der CO2-Emissionen aller immatrikulierten Neuwagen beträgt für das Jahr 2024 122 g/km. Der CO2-Zielwert für Fahrzeuge, die nach WLTP geprüft sind, beträgt 118 g/km.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login