Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Österreich · Artikel.

Eine neue Ära der Mobilität beginnt. Der BMW Hydrogen 7.

Die BMW Group schreibt Automobilgeschichte. Mit dem BMW Hydrogen 7 präsentiert BMW die weltweit erste mit Wasserstoff (englisch: Hydrogen) angetriebene und damit praktisch emissionsfrei nutzbare Luxuslimousine für den Alltagsbetrieb. Das neue Modell bedeutet einen Meilenstein für den Eintritt in ein neues Zeitalter der nachhaltigen Mobilität. Der BMW Hydrogen 7 wird von einem Wasserstoff-Verbrennungsmotor angetrieben. Das Fahrzeug hat den vollständigen Serienentwicklungsprozess durchlaufen und ist das Ergebnis einer konsequent betriebenen Strategie, mit der die BMW Group die zukunftsweisende Antriebsenergie Wasserstoff schon heute für den Alltagsbetrieb nutzbar macht.

Efficient Dynamics
·
Limousine

Inhaltsverzeichnis.

1. Eine neue Ära der Mobilität beginnt. Der BMW Hydrogen 7. (Kurzfassung) ..... 4

2. Steckbrief. ..... 18

3. Das Prinzip: Wasserstoff-Verbrennungsmotor, bivalenter Antrieb, maximale Reichweite. ..... 20

4. Das Signal: Flüssigwasserstoff als Energieträger für Mobilität im Alltagsbetrieb realisierbar. ..... 23

5. Die Entwicklung: Die weltweit erste Wasserstoff-Luxuslimousine, die den Serienentwicklungsprozess erfolgreich abgeschlossen hat. ..... 27

6. Das Fahrzeugkonzept: Fortschritt ohne Kompromisse, BMW typische Dynamik, Limousinen-Komfort und Ausstattung auf Premium-Niveau. ..... 29

7. Der Motor: 6,0 Liter-Zwölfzylinder mit Benzin-Direkteinspritzung und Wasserstoff-Saugrohreinblasung. ..... 34

8. Der Energiespeicher: Doppelwandiger Flüssigwasserstoff-Tank mit Vakuum-Superisolation. ..... 38

9. Die Kraftstoffversorgung: Weltweit standardisierungsfähiger Wasserstoff-Betankungsvorgang. ..... 41

10. Karosserie und Fahrwerk: BMW 760Li als Basis, intelligenter Leichtbau, Crashoptimierung, spezielle Fahrwerksabstimmung. ..... 44

11. Das Sicherheitskonzept: Entwicklung von Sicherheitsstandards, Erprobung, unabhängige Zertifizierung. ..... 48

12. Die Produktion: Integration in die Serienfertigung im BMW Werk Dingolfing, BMW Hydrogen 7 als Innovationsträger. ..... 54

13. Die Kooperation: Die weltweit erste Wasserstoff-Luxuslimousine für die Nutzung im Alltag, intensiver Dialog zwischen den Nutzern und BMW. ..... 56

14. Der Impuls: BMW Hydrogen 7 als Anreiz zum Ausbau der Wasserstoff-Versorgungsinfrastruktur. ..... 58

15. Die Clean Energy Partnership: Bestandteil der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie, Nachweis der Alltagstauglichkeit der Wasserstoff-Nutzung als Ziel. ..... 61

16. Der Energieträger: Wasserstoff als unbegrenzt verfügbare Alternative zu fossilen Kraftstoffen, nachhaltige Erzeugung als Perspektive. ..... 64

17. Das BMW CleanEnergy Projekt: BMW Wasserstoff-Erfahrung seit den 80er-Jahren, Konzentration auf Verbrennungsmotor, Brennstoffzelle als ergänzende Technik. ..... 68

18. Technische Daten. ..... 72

19. Leistungs- und Drehmomentdiagramm. ..... 73


• Weltweit erste mit Wasserstoff betriebene Luxuslimousine für den Alltagsverkehr, zukunftsweisendes Modell innerhalb der BMW 7er Reihe, BMW 760Li als Basis, Meilenstein auf dem Weg zu einer schadstofffreien und nachhaltigen Mobilität.

• Vollständige Integration der Wasserstoff-Technologie in den Serienentwicklungsprozess, BMW typische Fahrdynamik und Laufkultur, umfangreiche Premium-Komfortausstattung, Produktion parallel zu den Modellen der BMW 7er, BMW 6er und BMW 5er Reihe im BMW Werk Dingolfing.

• Bivalenter Zwölfzylinder-Verbrennungsmotor für hohe Reichweite und Fahrdynamik, basierend auf dem Zwölfzylinder-Benzintriebwerk mit 6,0 Litern Hubraum und VALVETRONIC der BMW 7er Reihe, Leistung: 191 kW/260 PS, maximales Drehmoment: 390 Newtonmeter bei 4 300 min-1, Beschleunigung (0-100 km/h): 9,5 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit: 230 km/h (elektronisch abgeregelt).

• Direkteinspritzung im Benzin-Betrieb, äußere Gemischbildung mit Saugrohreinblasung im Wasserstoff-Betrieb, identische Motorleistung in beiden Betriebsarten, problemloses Umschalten ohne Zeitverzögerung von einer zur anderen Betriebsart, flexible Motorsteuerung mit VALVETRONIC und Doppel-VANOS, innovative Einblaseventile als Schlüsseltechnologie für den Wasserstoff-Betrieb.

• Wasserstoff-Tank für ca. 8 Kilogramm Flüssigwasserstoff, Benzintank fasst 74 Liter, Flüssigwasserstoff als Antriebsenergie ermöglicht hohe Reichweite und somit Alltagstauglichkeit, mehr als 200 Kilometer Reichweite im Wasserstoff-Betrieb, zusätzlich 500 Kilometer im Benzin-Betrieb.

• Motor emittiert im Wasserstoff-Betrieb praktisch nur Wasserdampf, praxisorientierte Lösung für die zügige Reduktion der CO2-Emissionen und den Umstieg auf eine von fossilen Kraftstoffen unabhängige Antriebsenergie, Schrittmacher des Fortschritts.

• Wegweisende Vakuum-Superisolation für den Wasserstofftank, Flüssigwasserstoff bleibt konstant und auf lange Zeit bei einer Temperatur von minus 253 Grad Celsius, Isolationswirkung entspricht der einer 17 Meter starken Styroporschicht.

• Einfache, saubere und gefahrfreie Betankung, Betankungskupplung wird wie herkömmlicher Zapfhahn an den Flüssigwasserstoff-Tankstutzen geführt, Verriegelung der Kupplung und Befüllung des Tanks verlaufen systemgesteuert.

• Hoher Powerdome als Erkennungsmerkmal des BMW Hydrogen 7, Verweis auf den durch Wasserstoff-Einblaseventile höher bauenden Motor, gewichts- und crashoptimierte Mischbauweise von Karosseriebauteilen aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CFK) und Stahl.

• Interieur-Modifikationen: Rücksitzbank aufgrund der Anordnung des Wasserstoff-Tanks um 115 Millimeter weiter vorn als beim BMW 760Li und 25 Millimeter weiter hinten als beim BMW 760i, Mittelkonsole auf der Rückbank packagebedingt fest installiert, vier Sitzplätze, spezielle Wasserstoff-Funktionsanzeigen im Cockpit.

• Unabhängige Sicherheitszertifizierung, umfangreiche Testverfahren des TÜV Süddeutschland erfolgreich durchlaufen, sensorgesteuertes Kontrollsystem unabhängig vom Motorbetrieb, mehrfach gesicherte Wasserstoff-Komponenten.

• Fahrwerk mit Doppelgelenk-Zugstreben-Federbeinachse vorn und Integral-IV-Mehrlenkerachse hinten, AdaptiveDrive mit Wankstabilisierung und elektronischer Dämpferkontrolle, Telemetrie-Reifendruckkontrollsystem RDC.

• Innovatives Ferndiagnosesystem, gezielter Dialog mit den Fahrzeugnutzern.

• Erstes Serienfahrzeug als Ergebnis jahrzehntelanger Erfahrung in der Erprobung von Wasserstoff als Antriebstechnologie bei BMW, Entwicklung und Erforschung von Wasserstoff-Motoren seit den 80er-Jahren.

• Förderung einer flächendeckenden Versorgungsinfrastruktur für Wasserstoff durch die BMW Group im Verbund mit der Clean Energy Partnership in Berlin, BMW Hydrogen 7 als Wasserstoff-Serienfahrzeug für den Alltagsbetrieb setzt neue Impulse zum Ausbau des Tankstellennetzes.


Die BMW Group schreibt Automobilgeschichte. Mit dem BMW Hydrogen 7 präsentiert
BMW die weltweit erste mit Wasserstoff (englisch: Hydrogen) angetriebene und
damit praktisch emissionsfrei nutzbare Luxuslimousine für den Alltagsbetrieb.
Das neue Modell bedeutet einen Meilenstein für den Eintritt in ein neues
Zeitalter der nachhaltigen Mobilität. Der BMW Hydrogen 7 wird von einem
Wasserstoff-Verbrennungsmotor angetrieben. Das Fahrzeug hat den vollständigen
Serienentwicklungsprozess durchlaufen und ist das Ergebnis einer konsequent
betriebenen Strategie, mit der die BMW Group die zukunftsweisende
Antriebsenergie Wasserstoff schon heute für den Alltagsbetrieb nutzbar macht.

Der BMW Hydrogen 7 stellt eine revolutionäre Weiterentwicklung innerhalb der
BMW 7er Baureihe dar. Motor, Fahrwerk und Karosserie dieses neuen Modells
basieren auf dem Fahrzeugkonzept der Limousinen BMW 760i und BMW 760Li. Der BMW
Hydrogen 7 ist mit einem bivalenten Zwölfzylinder-Verbrennungsmotor
ausgestattet, der sowohl mit Wasserstoff als auch mit herkömmlichem Benzin
arbeitet. Der Motor erzeugt eine Leistung von 191 kW/260 PS und beschleunigt
die Wasserstoff-Limousine in 9,5 Sekunden von null auf 100 km/h. Die
Höchstgeschwindigkeit des BMW Hydrogen 7 wird elektronisch auf 230 km/h
limitiert.

Fortschritt ohne Kompromisse.
Der bivalente Verbrennungsmotor liefert einen beeindruckenden Beleg für
die herausragende Ingenieurskunst der BMW Group. Verzögerungsfrei und ohne jede
Veränderung im Fahrverhalten schaltet der neuartige V12-Motor vom
Wasserstoff-Betrieb auf den Benzin-Betrieb um. Dies wird durch eine hochpräzise
Steuerungstechnologie ermöglicht, die den Motor so reguliert, dass seine
Leistung trotz der unterschiedlichen Verbrennungseigenschaften der Kraftstoffe
in beiden Betriebsarten identisch ausfällt. Mit dieser richtungweisenden
Motoreninnovation bietet die BMW Group eine praxisorientierte und attraktive
Lösung für den Umstieg auf Wasserstoff als Antriebsenergie. Sie setzt damit
zugleich einen Meilenstein auf dem Weg in eine von fossilen Kraftstoffen
unabhängige, schadstofffreie Zukunft der individuellen Mobilität.

Hinsichtlich Leistungsentfaltung, Laufkultur und Komfort befindet sich der BMW
Hydrogen 7 auf einer Stufe mit den anspruchsvollsten Produkten, die die
Automobilindustrie auf dem Gebiet der benzin- oder dieselbetriebenen Fahrzeuge
hervorgebracht hat. Das praktisch emissionsfreie Fahren in der
neuartigen Wasserstoff-Limousine wird damit in einer für BMW Fahrzeuge
typischen Art zum Genuss. Neben dem zukunftsweisenden Antriebskonzept
beeindruckt die dynamische Premium-Limousine durch eine ungewöhnlich
umfangreiche Ausstattung.

Wasserstoff - Energieträger der Zukunft.
Nach Meinung von Experten ist Wasserstoff der einzige Energieträger, der das
Potenzial besitzt, langfristig fossile Kraftstoffe im Straßenverkehr zu
ersetzen. Wasserstoff (chemisches Symbol: H) ist als Bestandteil von Wasser und
nahezu allen organischen Verbindungen Teil des biologischen Kreislaufs und
somit umweltverträglich. Darüber hinaus ist er als häufigstes Element im
Universum praktisch unbegrenzt verfügbar. Wasserstoff lässt sich tiefkalt als
Flüssigkeit oder in Gasform speichern und relativ einfach transportieren.
Als Gas ist Wasserstoff ungiftig, farb- und geruchlos. In flüssiger Form
enthält er, gemessen am Gewicht, eine um das Dreifache höhere Energiemenge
als Benzin. Während der Einsatz fossiler Kraftstoffe zwangsläufig
Kohlendioxid-Emissionen zur Folge hat, verhält sich Wasserstoff als alternative
Antriebs¬energie äußerst umweltverträglich, denn bei der Verbrennung entsteht
praktisch nur Wasserdampf. Regenerativ erzeugt ist Wasserstoff im Vergleich zu
anderen alternativen Kraftstoffen der einzig nachhaltig nutzbare Energieträger.
Flüssigwasserstoff gewährleistet hohe Alltagstauglichkeit.

Die BMW Group setzt konsequent auf Flüssigwasserstoff als Antriebsenergie.
Diese Präferenz liegt darin begründet, dass die volumenbezogene Energiedichte
von Wasserstoff in flüssiger Form weitaus höher ist als die Energiedichte von
Wasserstoff in gasförmigem Zustand. Bei gleichem Bauraum für den Speichertank
liegt die Energiemenge von tiefkalt-flüssigem Wasserstoff im Vergleich zu
Wasserstoff, der mit 700 bar druckgasförmig gespeichert wird, um mehr als 75
Prozent höher. Entsprechend größer fällt daher auch die Reichweite eines mit
Flüssigwasserstoff betriebenen Fahrzeugs aus.

Solange sich die Infrastruktur für Wasserstoff noch im Aufbau befindet, wird
darüber hinaus die kumulierte Reichweite zum entscheidenden Kriterium
für die Alltagstauglichkeit des Wasserstoff-Fahrzeugs. Seine hohe Reichweite
erlangt der BMW Hydrogen 7 zum einen durch die Antriebsenergie
Flüssigwasserstoff und zum anderen durch die Bivalenz des Verbrennungsmotors.
Im Wasserstoff-Betrieb kann der BMW Hydrogen 7 mehr als 200 Kilometer
zurücklegen, weitere 500 Kilometer fährt die Limousine im herkömmlichen
Benzin-Modus.

Die Benutzerfreundlichkeit prägt die Attraktivität und damit die Akzeptanz der
neuen Antriebsenergie Wasserstoff in besonderem Maße. Daher hatte das
Qualitätsmerkmal Alltagstauglichkeit für die Konzeption des BMW Hydrogen 7 eine
hohe Relevanz. Mit der ersten innerhalb der Serienproduktion gefertigten
Wasserstoff-Luxuslimousine setzt die BMW Group ein deutliches Signal
für die Automobilindustrie. Das Fahrzeug tritt den Beweis dafür an, dass beim
Umstieg auf eine alternative Antriebsenergie hohe Ansprüche an Fahrdynamik und
Komfort erfüllt werden können.

Reife und Zuverlässigkeit eines Serienfahrzeugs.
Die weltweit erste in Serie gefertigte Wasserstoff-Luxuslimousine ist nicht
das Ergebnis eines Forschungsprojekts. Ihre Entwicklung markiert vielmehr
den Beginn der Industrialisierung, womit sich der BMW Hydrogen 7 dem Niveau
neuer BMW Modelle mit herkömmlichen Verbrennungsmotoren anpasst. Der BMW
Hydrogen 7 durchlief den gesamten Serienentwicklungsprozess eines neuen Modells
von BMW. Neue Bauteile wie Motorentechnik, Tanksystem und Fahrzeugelektronik
für den Wasserstoffantrieb wurden gemäß dem Produktentstehungsprozess (PEP) von
BMW entwickelt. Dabei wurde jedes einzelne Bauteil genauestens dahingehend
überprüft, ob es den Anforderungen der Serienentwicklung genügt.

Aufgrund dieser Konzeption steht mit dem BMW Hydrogen 7 ein Fahrzeug zur
Verfügung, das eine neuartige und zukunftsweisende Antriebstechnologie mit den
in Jahrzehnten der Fahrzeug- und Motorenentwicklung erlangten hohen
Qualitätsstandards der BMW Group bezüglich Verlässlichkeit, Sicherheit und
Fahrgenuss verbindet. Das ausgereifte Fahrzeugkonzept für den BMW Hydrogen 7
reicht damit signifikant über den Status bisher gefertigter
Wasserstoff-Prototypen und -Demonstrationsfahrzeuge hinaus und ermöglicht eine
Zulassung nach D/ECE-Regularien. In den USA wird der BMW Hydrogen 7 einem
ausgewählten Nutzerkreis zum Testen übergeben.

Komfort auf Premium-Niveau.
Die Premium-Qualität des BMW Hydrogen 7 wird durch ein außergewöhnliches
Komfortangebot untermauert. Dazu gehören Soft-Close-Automatik für die Türen,
Klimakomfort-Verbundverglasung, Klimaautomatik "High", elektrische
Sitzverstellung mit Memory-Funktion, Standheizung inklusive Fernbedienung,
Fernlichtassistent, TV-Funktion mit DVB-T-Empfang und Fondmonitor, Telematik
Dienst BMW Assist und BMW Online, separates Autotelefon im Fond,
Teleservice-Vorbereitung, CD-Wechsler für sechs CDs, DVD-Wechsler für sechs
DVDs, Raucherpaket sowie Getränkehalter vorn und hinten.
Außerdem gehören Kopf- und Seitenairbags vorn und hinten, automatisch
abblendende Innen- und Außenspiegel sowie Park Distance Control (PDC),
Regensensor, Navigationssystem Professional und HiFi-System Professional,
Lordosenstützen für Fahrer und Beifahrer sowie Sitzheizung vorn und im
Fond zum Ausstattungspaket.

Weitere technische Highlights, die sich im BMW Hydrogen 7 genießen lassen, sind
Komfortzugang, BMW Online, Spracherkennung für die Bedienung des
Navigationssystems sowie der Telefon- und der Audioanlage, Lenkradheizung,
elektrisch verstellbare Komfortsitze, BMW Night Vision und adaptives
Kurvenlicht. Hinzu kommen 19 Zoll-Leichtmetallräder mit Mobility Set.
Das weltweit erste in Serie gefertigte Wasserstoff-Premiumfahrzeug für den
Alltagsbetrieb läuft serienmäßig mit einer hochwertigen Metallic-Lackierung vom
Band, wobei vor allem der exklusiv für dieses Modell zur Verfügung stehende
Farbton Blue Water Metallic den einzigartigen Charakter des Fahrzeugs
wirkungsvoll betont.

Bivalenter Verbrennungsmotor für eine maximale Reichweite.
Der bivalente Verbrennungsmotor ist die entscheidende, bahnbrechende
Neuentwicklung im BMW Hydrogen 7. Der kraftvolle Motor basiert auf dem
Zwölfzylinder-Benzintriebwerk mit 6,0 Litern Hubraum und VALVETRONIC der BMW
7er Reihe. Das maximale Drehmoment beträgt 390 Newtonmeter und wird bei einer
Motordrehzahl von 4 300 min-1 erreicht. Der V12-Motor des BMW Hydrogen 7
arbeitet bivalent. Dadurch kann der Motor in denselben Zylindern wahlweise
Wasserstoff oder Benzin verbrennen.
Mit insgesamt rund 700 Kilometern kommt das Wasserstoff-Fahrzeug mit dem
bivalenten Verbrennungsmotor sogar auf eine höhere Reichweite als der BMW 760i.
Der Fahrer eines BMW Hydrogen 7 kann so auf grenzenlose Mobilität vertrauen und
sein Fahrzeug auch in größerer Distanz zur nächsten Wasserstoff-Tankstelle
problemlos nutzen. Alltagstauglichkeit, Nutzwert und Fahrerlebnis bleiben
uneingeschränkt gewahrt, auch wenn Wasserstoff nicht zur Verfügung steht.

Der Verbrennungsmotor bürgt für Verlässlichkeit.
Die BMW Group hat sich bewusst für den Verbrennungsmotor entschieden, um einen
Impuls für eine stärkere Akzeptanz und Verbreitung von Wasserstoff als
Antriebsenergie zu setzen. Der Verbrennungsmotor nutzt eine ausgereifte
Technologie, für die fundiertes Know-how aus Jahrzehnten der Motorenentwicklung
zur Verfügung steht. So erfüllt dieses Motorenkonzept alle Voraussetzungen, um
die für Fahrzeuge der Marke BMW typische Fahrdynamik und Agilität auch bei der
Verwendung von Wasserstoff als Energieträger zu gewährleisten. Außerdem bietet
nur der Verbrennungsmotor den Vorteil, bivalent arbeiten zu können.

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

WORLD PREMIERE

14 July 2020. Follow the link and watch the webcast of the world premiere of the first-ever BMW iX3.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Angaben wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren gemäß VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EG) Nr. 692/2008 (in der jeweils gültigen Fassung) ermittelt. Die Werte wurden bereits auf Basis des in den einschlägigen europarechtlichen Rechtsgrundlagen vorgesehenen neuen WLTP-Zyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung und können Sonderausstattungen diese Werte erhöhen. Die Spannen berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße. Die Angaben beziehen sich daher nicht auf das konkrete Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Die CO2-Effizienzangaben ergeben sich aus der Richtlinie 1999/94/EG sowie dem Pkw-VIG und verwenden die Verbrauchs- und CO2-Werte des NEFZ zur Einstufung. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und unter diesem Link unentgeltlich erhältlich ist. Darüber hinaus können weitere Details zum konkreten Fahrzeug der beim Händler aufliegenden Typengenehmigung entnommen werden.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden