Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Österreich · Artikel.

BMW Group Digitalisierungsoffensive in der Berufsausbildung sichert Nachwuchskräfte der „Generation Z“ // Digitale Lern- und Kollaborations-Plattformen sowie mobile „State-of-the-Art“-Endgeräte schaffen attraktives und zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld für die „Digital Natives“

Die BMW Group hat eine umfangreiche Digitalisierungsoffensive in der Berufsausbildung gestartet. So sichert sich das Unternehmen die Nachwuchskräfte von morgen.

Unternehmen
·
Personalwesen
 

Pressekontakt.

Michael Ebner
BMW Group

Tel: +43-662-8383-9100

E-Mail senden

Downloads.

  
Photos(5x, ~66,35 MB)

Passende Links.

München. Die BMW Group hat eine umfangreiche Digitalisierungsoffensive in der Berufsausbildung gestartet. So sichert sich das Unternehmen die Nachwuchskräfte von morgen.

„Die Mitarbeiter der BMW Group sind unser entscheidender Wettbewerbsfaktor. Diese Schlüsselrolle für den Erfolg des Unternehmens wird in der digitalen Transformation, besonders in unserer Branche, künftig noch bedeutender werden“, erklärt Ilka Horstmeier, Personalvorständin der BMW AG. „Indem wir die Digitalisierungsoffensive in der Berufsausbildung weiter verstärken, bleibt die BMW Group nicht nur attraktiv für die Generation Z – wir aktivieren darüber hinaus neue Potenziale und sichern damit letztlich die Zukunft des Konzerns.“

Die Digitalisierung in der Berufsausbildung steht auf drei Säulen: moderne, mobile Endgeräte, neue digitale Kollaborations- und Lernplattformen sowie eine breit gefächerte, auf den Einzelnen zugeschnittene Talentförderung. Die BMW Group stellt den Auszubildenden unter anderem Surface Laptops mit Office 365, multifunktionale Kopfhörer und Smartphones sowie verschiedene Kommunikationsplattformen zur Verfügung, mit denen die agile und mobile Zusammenarbeit effizient möglich ist.

Die BMW Group integriert neue digitale Lehr- und Lernformate in das Lern-Öko-System der Berufsausbildung und ermöglicht damit eine moderne Vermittlung von Lerninhalten im Betrieb, aber auch „Lernen2Go“. Dies war auch das zentrale Thema beim BMW Group Ausbildertag „Digitalisierung@Berufsausbildung“ in der BMW Welt mit 120 Ausbildern und dem YouTuber Daniel Jung, dessen populäre Tutorials „Mathe by Daniel Jung“ beispielhaft für erfolgreiches digitalisiertes Lernen sind.

 

Mit Zugängen zu Weiterbildungsprogrammen wie beispielsweise UDACITY können Auszubildende und dual Studierende zusätzliche Kompetenzen erwerben und erhalten dafür „Nano-Degrees“, z. B. im Bereich Künstliche Intelligenz. Dies ist nur ein Beispiel, wie das Lernen und Zusammenarbeiten bei der BMW Group nicht nur talentorientierter, sondern auch schneller und selbstgesteuerter wird.

Gleichzeitig werden die individuellen Kenntnisse der „Digital Natives“ wertgeschätzt und in die täglichen Arbeitsprozesse integriert. Durch sogenanntes Reverse Mentoring unterstützen die Nachwuchskräfte als „Change-Agents“ ihre erfahrenen Kolleginnen und Kollegen, etwa bei agilem Projekt-Management, dem Einsatz von digitalen Kollaborationsplattformen und bei der Nutzung von sozialen Netzwerken.

Der Kompetenzumbau innerhalb der BMW Group zeigt sich auch an der Einführung von drei weiteren Ausbildungsberufen mit Spezialisierungen in den Bereichen Fachinformatik und Elektronik sowie von 15 dualen MINT-Bachelorstudiengängen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik). Auch die bestehenden 27 Berufsbilder werden laufend zukunftsorientiert angepasst und greifen dabei verstärkt Inhalte wie Big Data/Data Analytics, agile Arbeitsmethoden, additive Fertigungsverfahren, Elektrifizierung oder Automatisierungstechnik auf.

Auch von unabhängiger Seite wird die Qualität der Ausbildung bei der BMW Group immer wieder bestätigt. So erreichte BMW jüngst in der Studie „Deutschlands beste Ausbilder“ des Wirtschaftsmagazins „Capital“ jeweils fünf von fünf Sternen in den Kategorien „Ausbildung“ und „Duales Studium“.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

WORLD PREMIERE

14 July 2020. Follow the link and watch the webcast of the world premiere of the first-ever BMW iX3.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Angaben wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren gemäß VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EG) Nr. 692/2008 (in der jeweils gültigen Fassung) ermittelt. Die Werte wurden bereits auf Basis des in den einschlägigen europarechtlichen Rechtsgrundlagen vorgesehenen neuen WLTP-Zyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung und können Sonderausstattungen diese Werte erhöhen. Die Spannen berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße. Die Angaben beziehen sich daher nicht auf das konkrete Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Die CO2-Effizienzangaben ergeben sich aus der Richtlinie 1999/94/EG sowie dem Pkw-VIG und verwenden die Verbrauchs- und CO2-Werte des NEFZ zur Einstufung. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und unter diesem Link unentgeltlich erhältlich ist. Darüber hinaus können weitere Details zum konkreten Fahrzeug der beim Händler aufliegenden Typengenehmigung entnommen werden.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden