Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Österreich · Artikel.

BMW setzt Elektrifizierungs-Offensive fort: Angebot in der neuen BMW 3er Reihe wächst auf vier Plug-in-Hybrid-Modelle.

Erweiterte Vielfalt im Premium-Segment der Mittelklasse – BMW 330e Limousine erfolgreich gestartet, BMW 330e Touring ab Sommer 2020 verfügbar – beide Modelle zukünftig auch mit intelligentem Allradantrieb.

G20
·
G21
·
3er
·
Limousine
·
Touring
·
BMW iPerformance Automobiles
·
330e
 

Pressekontakt.

Michael Ebner
BMW Group

Tel: +43-662-8383-9100

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~277,97 KB)
  
Photos(7x, ~66,81 MB)

München. Mit einer umfangreichen Modelloffensive steigert BMW den Stellenwert und die Attraktivität von Plug-in-Hybrid-Antrieben im Premium-Segment der Mittelklasse. In der BMW 3er Reihe wird die Auswahl an Fahrzeugen mit elektrifiziertem Antrieb im Laufe der kommenden Monate von aktuell einem auf vier Modelle erweitert. Nach der erfolgreichen Markteinführung der neuen BMW 330e Limousine (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,7 – 1,6 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 15,0 – 14,8 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 38 – 36 g/km*) ist von Sommer 2020 an auch der neue BMW 330e Touring (Kraftstoffverbrauch kombiniert: ab 1,7 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: ab 15,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: ab 39 g/km, vorläufige Werte*) verfügbar. Außerdem werden beide Modelle von Sommer 2020 an sowohl mit klassischem Hinterradantrieb als auch mit dem intelligenten Allradantrieb BMW xDrive angeboten.

BMW eDrive Technologie der jüngsten Generation steigert in allen Plug-in-Hybrid-Modellen der BMW 3er Reihe sowohl die Effizienz und die elektrische Reichweite als auch die markentypische Fahrfreude. Zum temperamentvollen Charakter trägt insbesondere die spontane Kraftentfaltung des Elektromotors bei, die beim Anfahren und Beschleunigen spürbar wird. Der hohe Energiegehalt der Lithium-Ionen-Hochvoltspeicher mit aktuellster Batteriezellen-Technologie ermöglicht den Plug-in-Hybrid-Modellen der neuen BMW 3er Reihe rein elektrisches und damit lokal emissionsfreies Fahren mit maximalen Reichweiten zwischen 55 und 68 Kilometern (vorläufige Werte*).

Die BMW Group setzt damit ihre Modelloffensive im Bereich der Fahrzeuge mit elektrifiziertem Antrieb auch im Jahr 2020 konsequent fort. Als Pionier auf dem Gebiet der Elektromobilität konnte das Unternehmen bereits bis zum Ende des Jahres 2019 weltweit eine halbe Million Fahrzeuge mit reinem Elektro- oder Plug-in-Hybrid-Antrieb absetzen. Bis Ende 2021 beabsichtigt die BMW Group, bereits mehr als eine Million Fahrzeuge mit elektrifiziertem Antrieb auf der Straße zu haben. Im Jahr 2021 werden in Europa bereits ein Viertel der von der BMW Group abgesetzten Fahrzeuge elektrifiziert sein, 2025 bereits ein Drittel und 2030 die Hälfte. Bis zum Jahr 2023 plant die BMW Group ihr Angebot auf 25 elektrifizierte Modelle zu erweitern.

„Power of Choice“: Große Vielfalt auch im Angebot der Plug-in-Hybrid-Modelle.

Mit dem strategischen Ansatz „Power of Choice“ erfüllt die BMW Group die individuellen Mobilitätsbedürfnisse ihrer Kunden in aller Welt. Ein breites Spektrum an Antriebstechnologien, das neben besonders effizienten Otto- und Dieselmotoren auch reinen Elektroantrieb und Plug-in-Hybrid-Systeme umfasst, führt dabei zu einer jeweils passenden, auf unterschiedlichste rechtliche Rahmenbedingungen und individuelle Wünsche abgestimmten Modellauswahl. Auch innerhalb des Programms der Modelle mit elektrifiziertem Antrieb nimmt die Vielfalt kontinuierlich zu. Mit den neuen Plug-in-Hybrid-Modellen der BMW 3er Reihe erhalten die Kunden nun zusätzliche Möglichkeiten, den Wunsch nach nachhaltiger Mobilität mit persönlichen Erfordernissen und Bedürfnissen in Einklang zu bringen. Die elektrifizierten Touring Modelle kombinieren höchste Effizienz mit dem erweiterten Innenraumangebot ihres vielseitigen Karosseriekonzepts. Der Einsatz von Plug-in-Hybrid-Technologie in Verbindung mit intelligentem Allradantrieb orientiert sich insbesondere an den Anforderungen beim Fahren auf Schnee, in bergigen Regionen und abseits fester Straßen.

Ausstattungsabhängig erfüllen alle Plug-in-Hybrid-Modelle der neuen BMW 3er Reihe aufgrund ihrer hohen elektrischen Reichweite und ihrer geringen CO2-Emissionen die Kriterien, die im deutschen Elektromobilitätsgesetz für die Kennzeichnung als E-Fahrzeug und die damit verbundenen Sonderrechte im öffentlichen Straßenverkehr festgelegt sind. Damit unterliegen sie auch einer reduzierten Dienstwagenbesteuerung. Zur Ermittlung des geldwerten Vorteils, der für eine Privatnutzung des Fahrzeugs zu versteuern ist, wird bei ihnen nur der halbe Bruttolistenpreis zugrunde gelegt.

Premiere für Touring Modelle mit Plug-in-Hybrid-Antrieb.

Ab Sommer 2020 sind die Vorteile eines elektrifizierten Antriebs erstmals auch in zwei Touring Modellen von BMW zu erleben. Sie kombinieren den fortschrittlichen Charakter ihres Antriebssystems mit den bewährten Qualitäten eines Fahrzeugkonzepts, das Fahrfreude und Funktionalität auf besonders attraktive Weise miteinander verbindet. Ihr dynamisches Design wird von der langen Dachlinie, präzise geführten Linien und kraftvollen Flächen geprägt. Im variabel nutzbaren Innenraum bieten die Touring Modelle mit Plug-in-Hybrid-Antrieb auf fünf Sitzplätzen exakt den gleichen Raumkomfort wie die herkömmlich angetriebenen Modellvarianten. Ihr Gepäckraumvolumen ist aufgrund der Platz sparenden Anordnung des Hochvoltspeichers unterhalb der Fondsitzbank nur geringfügig eingeschränkt. Durch das Umklappen der serienmäßig im Verhältnis 40 : 20 : 40 teilbaren Fondsitzlehne lässt es sich von 410 auf bis zu 1 420 Liter erweitern.

Das Plug-in-Hybrid-System des neuen BMW 330e Touring besteht aus einem 2,0 Liter großen Vierzylinder-Ottomotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie und einer Leistung von 135 kW/184 PS und einem in das 8-Gang Steptronic Getriebe integrierten Elektromotor, der eine Spitzenleistung von 83 kW/113 PS erzeugt. Die von beiden Motoren gemeinsam mobilisierte Systemleistung von 185 kW/252 PS kann bei besonders hoher Lastanforderung für bis zu 10 Sekunden um zusätzliche 30 kW/40 PS gesteigert werden. Dieser serienmäßige XtraBoost steht im Modus SPORT zur Verfügung, der mit der Fahrerlebnisschalter-Taste aktiviert werden kann. Er erhöht die Systemleistung auf bis zu 215 kW/292 PS und sorgt damit für eine modellspezifische Ausprägung der für die BMW 3er Reihe typischen Sportlichkeit. Das maximale Systemdrehmoment des Plug-in-Hybrid-Antriebs im neuen BMW 330e Touring beträgt 420 Nm.

Der XtraBoost steht auch bei einem Kickdown-Manöver sowie nach dem Wechsel des Gangwahlschalters in die M/S Position zur Verfügung. Die sportliche Charakteristik des neuen BMW 330e Touring wird darüber hinaus durch eine modellspezifische Antriebssoundabstimmung, eine direkte und zugleich präzise Fahrpedal-Kennlinie und ein spezifisches Schaltprogramm des 8-Gang Steptronic Getriebes einschließlich Bremsrückschaltungen unterstrichen.

Mit der Kraft seiner beiden Motoren beschleunigt der neue BMW 330e Touring in 6,1 Sekunden (vorläufiger Wert) von null auf 100 km/h. Seine Höchstgeschwindigkeit beläuft sich auf 220 km/h (vorläufiger Wert). Im Fahrmodus Hybrid kann der neue BMW 330e Touring mit einer Geschwindigkeit von bis zu 110 km/h rein elektrisch und damit lokal emissionsfrei unterwegs sein. Erst bei höherem Tempo oder besonders intensiver Lastanforderung schaltet sich der Verbrennungsmotor hinzu. Wird mit der eDrive-Taste der Modus Electric aktiviert, erreicht das Fahrzeug allein mit der Kraft seines E-Antriebs sogar Geschwindigkeiten von bis zu 140 km/h. Dank modernster Batteriezellen-Technologie ermöglicht der Lithium-Ionen-Hochvoltspeicher des neuen BMW 330e Touring eine elektrische Reichweite von 65 Kilometern (vorläufiger Wert*).

Effizient und vielseitig: BMW eDrive in Kombination mit BMW xDrive.

Parallel zur Markteinführung des BMW 330e Touring gehen zwei allradgetriebene Plug-in-Hybrid-Varianten der BMW 3er Reihe an den Start. Sie verfügen über das gleiche Plug-in-Hybrid-System wie die entsprechenden Modelle mit Hinterradantrieb. In der neuen BMW 330e xDrive Limousine (Kraftstoffverbrauch kombiniert: ab 1,8 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: ab 16,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: ab 42 g/km, vorläufige Werte*) und im neuen BMW 330e xDrive Touring (Kraftstoffverbrauch kombiniert: ab 2,0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: ab 17,8 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: ab 46 g/km, vorläufige Werte*) wird die Leistungsentfaltung aus zwei Motoren mit der Kraftübertragung auf alle vier Räder kombiniert. BMW eDrive trifft auf BMW xDrive, vorbildliche Effizienz verbindet sich mit souveräner Vielseitigkeit.

Über eine elektronisch gesteuerte Lamellenkupplung verteilt der intelligente Allradantrieb die Kraft beider Motoren jederzeit bedarfsgerecht zwischen den Vorder- und den Hinterrädern. Das mit der Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control) vernetzte System passt die Verteilung des Antriebsmoments innerhalb von Sekundenbruchteilen präzise an die jeweilige Fahrsituation an. Die vollvariable Kraftverteilung gewährleistet bei allen Fahrbahn- und Witterungsverhältnissen ein Höchstmaß an Traktion und Fahrstabilität. Darüber hinaus unterstützt sie das sportliche Fahrverhalten der Limousine und des Touring Modells mit Plug-in-Hybrid-Antrieb. Die neue BMW 330e xDrive Limousine spurtet in 5,8 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 224 km/h (vorläufige Werte). Der neue BMW 330e xDrive Touring absolviert den Standardsprint in 6,2 Sekunden und kommt auf ein Maximaltempo von 214 km/h (vorläufige Werte). Mit elektrischen Reichweiten von 58 Kilometern (vorläufiger Wert*) für die Limousine und 55 Kilometern (vorläufiger Wert*) für das Touring Modell bieten auch die allradgetriebenen Plug-in-Hybrid-Varianten der neuen BMW 3er Reihe ideale Voraussetzungen, um einen Großteil des Alltagsverkehrs beim Pendeln beziehungsweise innerhalb der Stadtgrenzen mit rein elektrischem Antrieb zu bewältigen.

Lithium-Ionen-Hochvoltspeicher mit jüngster Batteriezellen-Technologie.

Ihre hohe elektrische Reichweite verdanken die Plug-in-Hybrid-Modelle der neuen BMW 3er Reihe den jüngsten Fortschritten auf dem Gebiet der Batteriezellen-Technologie. Ihre modellspezifisch konzipierten und von der BMW Group gefertigten Lithium-Ionen-Batterien bieten einen Brutto-Energiegehalt von 12,0 kWh und eine Kapazität von 34 Ah. In Relation zu seiner Größe und seinem Gewicht stellt der Hochvoltspeicher der aktuellen Generation einen besonders umfangreichen Energievorrat zur Verfügung. Die nach den Vorgaben der BMW Group produzierten Batteriezellen weisen eine außergewöhnlich hohe Speicherfähigkeit auf. Die in der Hochvoltbatterie gespeicherte elektrische Energie dient auch zur Versorgung des Bordnetzes. Damit wird der vom Verbrennungsmotor angetriebene Generator entbehrlich und die Effizienz des Gesamtsystems weiter erhöht. Ein 40 Liter fassender Kraftstofftank gewährleistet eine langstreckentaugliche Gesamtreichweite, mit der die Plug-in-Hybrid-Modelle ihre Qualitäten als Reisefahrzeuge unterstreichen.

Der Hochvoltspeicher wird während der Fahrt mittels Rückgewinnung von Bremsenergie auf besonders effiziente Weise aufgeladen. Er kann darüber hinaus mit dem serienmäßigen Ladekabel an herkömmlichen Haushaltssteckdosen mit Energie versorgt werden. Auf diese Weise kann die vollständig entladene Batterie innerhalb von 4,2 Stunden eine Strommenge von 80 Prozent ihrer Gesamtkapazität aufnehmen. Für eine 100-prozentige Aufladung sind 5,7 Stunden zu veranschlagen. An einer BMW i Wallbox lassen sich die entsprechenden Ladevorgänge bereits innerhalb von 2,4 beziehungsweise 3,4 Stunden absolvieren. Der Ladeanschluss befindet sich unter einer separaten Klappe auf der vorderen linken Seitenwand des jeweiligen Fahrzeugs.

Umfangreiche Serienausstattung einschließlich Standklimatisierung.

Alle Plug-in-Hybrid-Modelle der neuen BMW 3er Reihe werden serienmäßig mit einem aktiven Fußgängerschutz ausgestattet. Im rein elektrischen Fahrmodus wird bei Geschwindigkeiten von bis zu 30 km/h über ein Außenlautsprechersystem ein unverwechselbarer, speziell für elektrifizierte BMW Modelle kreierter Sound generiert, der andere Verkehrsteilnehmer auf das sich nähernde Fahrzeug aufmerksam macht, ohne den Akustik-Komfort der Insassen zu beeinträchtigen. Darüber hinaus umfasst die Serienausstattung der BMW 3er Modelle mit elektrifiziertem Antrieb eine 3-Zonen-Klimaautomatik und eine Standklimatisierung. Bei niedrigen Außentemperaturen lässt sich der Innenraum auch bei einem geringen Ladezustand der Batterie bereits vor Fahrtantritt auf komfortable Weise erwärmen. Ebenso ermöglicht die Vorkonditionierung die Kühlung des Innenraums bei hohen Außentemperaturen. Die Vorkonditionierung des Innenraums lässt sich mithilfe von BMW Connected auch aus der Ferne per Smartphone aktivieren.

Auch das BMW Live Cockpit ConnectedDrive, das neben einem Navigationssystem unter anderem auch den BMW Intelligent Personal Assistant, die Remote Services, die Apple CarPlay Vorbereitung und den Service Connected Music beinhaltet, ist serienmäßig an Bord der elektrifizierten Modelle zu finden. Alternativ zur Basisausstattung sind sie als Modell Sport Line, Modell Luxury Line oder Modell M Sport erhältlich.

Darüber hinaus steht für die Plug-in-Hybrid-Modelle die weitere Auswahl der für die neue BMW 3er Limousine und den neuen BMW 3er Touring angebotenen Sonderausstattungen nahezu uneingeschränkt zur Verfügung. Das Angebot umfasst das Adaptive M Fahrwerk einschließlich Variabler Sportlenkung und die M Sportbremsanlage ebenso wie die innovativen Fahrerassistenzsysteme zur Optimierung von Komfort und Sicherheit – vom Driving Assistant Professional mit Lenk- und Spurführungsassistent bis zum Parkassistenten einschließlich Rückfahrassistent. Als weitere Sonderausstattung ist eine Anhängerkupplung mit elektrisch schwenkbarem Kugelkopf erhältlich. 

Hybrid-spezifische digitale Services von BMW Connected.

Zur Markteinführung der neuen Plug-in-Hybrid-Modelle der BMW 3er Reihe werden neue digitale Services von BMW Connected präsentiert, die das Aufladen der Hochvoltbatterie unterwegs noch attraktiver und komfortabler machen. Beim Auswählen einer öffentlichen Ladestation bekommt der Fahrer vom Navigationssystem auch Empfehlungen zu nahegelegenen Hotels, Restaurants, Cafés sowie Sehenswürdigkeiten oder Kultureinrichtungen aufgelistet. Außerdem ist es möglich, über das Anzeige- und Bediensystem des Fahrzeugs die Verfügbarkeit von Ladestationen zu ermitteln. Diese Information wird dem Fahrer ebenso mitgeteilt wie eine Prognose über den Belegungsstatus der öffentlichen Ladestation zum Zeitpunkt der Ankunft. Darüber hinaus können Ladestationen zukünftig für einen begrenzten Zeitraum reserviert werden, wenn der jeweilige Ladeinfrastrukturbetreiber diese Funktion unterstützt.

Mit der neuen Funktion BMW eDrive Zones, die von Sommer 2020 an serienmäßiger Ausstattungsumfang aller Plug-in-Hybrid-Modelle von BMW ist, können städtische Umweltzonen mithilfe der Geo-Fencing Technologie automatisch erkannt werden. Bei der Einfahrt in eine derartige Zone wechselt das Fahrzeug dann automatisch in den rein elektrischen Fahrbetrieb. Es verhält sich dann so wie ein rein elektrisch angetriebenes Fahrzeug und kann so, je nach lokalen Bestimmungen, auch die gleichen Zugangsrechte genießen. Mit der neuen Funktion wird eine noch bessere Ausnutzung des Potenzials von Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen gewährleistet. Die Erhöhung der elektrischen Fahranteile trägt nicht nur zur Optimierung der Effizienz und der Reduzierung von Emissionen bei, sondern auch zur Verringerung der Betriebskosten für den Kunden. Dies gilt insbesondere für den Stadtverkehr, in dem der Elektroantrieb durchgängig einen höheren Wirkungsgrad erreicht als ein Benzin- oder Dieselantrieb.

BMW Plug-in-Hybrid-Modelle: Viele Vorteile im alltäglichen Einsatz.

Im Vergleich zu traditionellen Antrieben bieten BMW Plug-In-Hybrid ihren Nutzern schon heute viele zusätzliche Vorteile:

  • Geld gespart: Elektrisches Fahren in der Stadt ist billiger als mit Benzin und Diesel, wenn der Plug-in-Hybrid daheim oder beim Arbeitgeber kostengünstig geladen wird.
  • Immer die richtige Temperatur schon beim Einsteigen: Standheizung und Standkühlung sind serienmäßig.
  • Wer bremst, gewinnt: Die Batterie wird durch das Bremsen wieder aufgeladen. Bei konventionellen Fahrzeugen entstehen lediglich Hitze und Bremsenabrieb.
  • Das Beste aus zwei Welten: Plug-in-Hybride bieten elektrische Fahrfreude in der Stadt und klassische BMW Fahrfreude auf der Langstrecke.
  • Sicher in die Zukunft: Weil ein Plug-in-Hybrid emissionsfrei fahren kann, darf er in viele Umweltzonen einfahren, privilegiert parken und Maut sparen.
  • Mehr Lebensqualität für Städte: Mit der Aktivierung des elektrischen Fahrmodus können Nutzer aktiv zur Minderung von Emissionen und Verkehrsgeräuschen in Städten beitragen.

 

Bei allen Angaben zu Fahrleistungen, Verbrauch und CO2-Emissionen handelt es sich um vorläufige Werte.

Die Werte wurden bereits auf Basis des neuen WLTP-Zyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

CO2-Emissionen & Verbrauch.

BMW 330e Limousine (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,7 – 1,6 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 15,0 – 14,8 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 38 – 36 g/km)

BMW 330e Touring (Kraftstoffverbrauch kombiniert: ab 1,7 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: ab 15,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: ab 39 g/km, vorläufige Werte)

BMW 330e xDrive Limousine (Kraftstoffverbrauch kombiniert: ab 1,8 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: ab 16,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: ab 42 g/km, vorläufige Werte)

BMW 330e xDrive Touring (Kraftstoffverbrauch kombiniert: ab 2,0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: ab 17,8 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: ab 46 g/km, vorläufige Werte)

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

WORLD PREMIERE

14 July 2020. Follow the link and watch the webcast of the world premiere of the first-ever BMW iX3.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Angaben wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren gemäß VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EG) Nr. 692/2008 (in der jeweils gültigen Fassung) ermittelt. Die Werte wurden bereits auf Basis des in den einschlägigen europarechtlichen Rechtsgrundlagen vorgesehenen neuen WLTP-Zyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung und können Sonderausstattungen diese Werte erhöhen. Die Spannen berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße. Die Angaben beziehen sich daher nicht auf das konkrete Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Die CO2-Effizienzangaben ergeben sich aus der Richtlinie 1999/94/EG sowie dem Pkw-VIG und verwenden die Verbrauchs- und CO2-Werte des NEFZ zur Einstufung. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und unter diesem Link unentgeltlich erhältlich ist. Darüber hinaus können weitere Details zum konkreten Fahrzeug der beim Händler aufliegenden Typengenehmigung entnommen werden.

Neueste Daten & Fakten.

Die Preise für den BMW X7
11.08.2020
G07
X7
Die Preise für den BMW 7er
11.08.2020
Preise
Die Preise für die BMW 5er Reihe.
11.08.2020
G30
Preise
Die Preise für die BMW 4er Reihe.
11.08.2020
G22
Preise
Alle anzeigen

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden