Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Österreich · Artikel.

Innovation@Summit. Die neue BMW 5er Reihe und Driverless@Development Fahrzeuge zum Test im Herzen der Alpen.

+++ Wintererlebnis: Neue BMW 5er Reihe zeigt ihr Können am Gletscher +++ Vollelektrische Fahrfreude auf Schnee und Eis: Technologievorreiter BMW i5 in Sölden +++ Driverless@Development bei winterlichen Fahrbedingungen +++ BMW i5: „Powered by Austrian Engineering“ +++

BMW i
·
BMW i5
·
5er
 

Pressekontakt.

Gabriele Fink
BMW Group

Tel: +49-89-382-51375
Fax: +49-89-382-20626

E-Mail senden

München/Sölden Zum krönenden Abschluss des Jahres lädt BMW internationale Medien nach Sölden, zu Innovation@Summit, am österreichischen Gletscher. Absolutes Highlight: neben der im Oktober auf den Markt gekommene BMW 5er Reihe werden innovative Highlights im Bereich Driverless@Development, künstliche Intelligenz und hochautomatisiertem Fahren vorgestellt.Bei intensiven Probefahrten unter winterlichen Bedingungen können die smarte Business-Limousine und die Driverless@Development Fahrzeuge ihre fahrdynamischen Qualitäten gleich mehrfach unter Beweis stellen.

BMW 5er Reihe begeistert mit einzigartigem Handling auf Eis und Schnee.
In der neuen BMW 5er Reihe sind die Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control), die Aktornahe Radschlupfbegrenzung und die Antriebssteuerung so miteinander vernetzt, dass sie sich in jeder Fahrsituation flexibel aufeinander abstimmen und ergänzen können. Die integrierte Applikation aller Antriebs- und Fahrwerkssysteme bildet die Voraussetzung für die hervorragenden Handlingeigenschaften der BMW 5er Reihe im Wintertest. Je anspruchsvoller die Bedingungen, desto mehr überzeugt die rein elektrische Modellvariante der neuen BMW 5er Limousine mit der Schnelligkeit und Präzision ihrer Regelsysteme. Sie bietet eine Harmonie aus optimaler Traktion beim Anfahren und souveräner Fahrstabilität in Kurven oder beim Bremsen, die im Wettbewerbsumfeld einzigartig ist. Mit aktuellster Batteriezellen-Technologie und einem intelligent gesteuerten Wärmemanagement ermöglicht die für den neuen BMW i5 weiterentwickelte BMW eDrive Technologie der fünften Generation auch bei extremen Minustemperaturen hohe Reichweite und kurze Ladezeiten bei Zwischenstopps. „Powered by Austrian Engineering“: Das gesamte Wärmemanagement verantwortet für alle Elektrofahrzeuge der BMW Group exklusiv das Entwicklungszentrum am Standort Steyr.

Innovation in der Fahrzeugerprobung: Driverless@Development, bei der BMW Group, steigert Effizienz und Qualität in der Entwicklung von Fahrzeugen und Technologien. Nun erfolgt die Erprobung auf Österreichs höchstem Gletscher, gemeinsam mit internationalen Medien.
Die BMW Group arbeitet bereits seit 2002 daran, Versuchsfahrzeuge auf Testgeländen automatisiert zu betreiben. Das innovative, neue Programm Driverless@Development steigert Effizienz und Qualität bei der Entwicklung neuer Fahrzeuge und Technologien massiv. Darüber hinaus entlastet die Mitarbeiter die Automatisierung von wiederkehrenden, monotonen Fahrsituationen unter anderem bei der Erprobung von Fahrerassistenzsystemen und automatisierten Fahrzeugfunktionen. Erhöhte Entwicklungsgeschwindigkeit und Qualitätssteigerung erfolgt durch bessere Reproduzierbarkeit und Reduzierung von Fehlerhäufigkeiten beispielsweise beim Bauteilvergleich. Ein weiter Vorteil von Driverless@Development ist die Senkung des Unfallrisikos sowie die verbesserte Gesundheit der BMW Beschäftigten durch physische und psychische Entlastung. Weitere Einblicke gibt die BMW Group bei Workshops zu den Inhalten hochautomatisiertem Fahren oder auch der Nutzung von KI im Automobilbereich.

Technologie auf nächstem Level: Hochautomatisiertes Fahren auf Level 2 und Level 3. Automatisiertes Fahren Workshop: Heute und Morgen.
Die Hände vom Lenkrad nehmen und die Aufmerksamkeit vorübergehend vom Verkehrsgeschehen abwenden – das ist hochautomatisiertes Fahren auf Level 3. BMW Personal Pilot L3 heißt die neue Funktion, die Kunden in definierten Verkehrssituationen von der Fahraufgabe entbindet und für diese Geschwindigkeit, Abstand und Spurführung regelt. Mit der Einführung der Level 3 Funktion im BMW 7er bietet die BMW Group als erster Automobilhersteller sowohl eine Level 2 als auch eine Level 3-Funktion in ihrem Produktportfolio an, bei der die Hände vom Lenkrad genommen und komfortabel positioniert werden können. Der BMW Personal Pilot L3 bildet für das hochautomatisierte Fahren auf Level 3 die Voraussetzung dafür, sich auf Nebentätigkeiten abseits des Verkehrsgeschehens zu konzentrieren. Die Live-HD-Karte mit exakten Streckenverläufen wird permanent mit einer hochgenauen GPS-Ortung abgeglichen und gewährleistet in Kombination mit einer 360°-Sensorik eine präzise Positionsbestimmung und Umfeldüberwachung. Die Live-HD-Karte ist immer auf dem neuesten Stand. Fahrzeuge, die mit dem BMW Personal Pilot L3 ausgestattet sind, verfügen außerdem zusätzlich zu den Kameras, über Ultraschall- und Radarsensoren der jüngsten Generation und über einen hochempfindlichen 3D-Lidarsensor zur Überwachung des Umfelds und des Verkehrsgeschehens.

Dank dieses Technologiepakets funktioniert der BMW Personal Pilot L3 auch bei Dunkelheit sehr zuverlässig. Diese Qualitäten sind im Wettbewerbsumfeld einzigartig. Mit dem automatisierten Fahren auf SAE Level 3 wird sowohl der Komfort als auch die Sicherheit im öffentlichen Straßenverkehr gesteigert.

Eine besonders innovative, teilautomatisierte Fahrfunktion auf SAE Level 2 ermöglicht bereits der BMW Autobahnassistent in allen Modellen der neuen BMW 5er Reihe. Zudem gibt es hier einen einzigartigen, aktiven Spurwechselassistent mit Blickbestätigung. Diese Funktion in der neuen BMW 5er Reihe ist vor allem für Langstreckenfahrten konzipiert, auf denen sie ermöglicht, eine besonders entspannte Haltung hinter dem Lenkrad einzunehmen. Diese Zusatzfunktion des Lenk- und Spurführungsassistenten übernimmt bei bis zu 130 km/h die Geschwindigkeits- und Abstandsregelung sowie die Lenkaufgabe.

Performance Boost durch den Support von KI.
Die BMW Group setzt Künstliche Intelligenz seit mehreren Jahren ein, zum Beispiel in der Produktion zur Qualitätskontrolle, in Fahrassistenzsystemen mit Computer Vision oder im indirekten Bereich bei der Analyse von Änderungsdokumenten oder bei der maschinellen Übersetzung. Der Durchbruch großer Sprachmodelle hat viele neue Anwendungsfelder eröffnet und wird beispielsweise für Brainstormings im Design, für die Generierung von Texten, Code und Bildern in der Fahrzeugentwicklung, in der IT sowie im Marketing und Vertrieb genutzt. Ein Zusammenspiel aus Mensch und Maschine ist dabei immer im Vordergrund: Bei der BMW Group stehen die Menschen bei allem, was das Unternehmen tut, im Mittelpunkt.

 

 

CO2-Emissionen & Verbrauch.

BMW 520d*:
Verbrauch kombiniert gemäß WLTP: 5,6 – 5,1 l/100 km,
CO2-Emissionen kombiniert gemäß WLTP: 147 – 134 g/km

BMW 520d xDrive*:
Verbrauch kombiniert gemäß WLTP: 6,0 – 5,5 l/100 km,
CO2-Emissionen kombiniert gemäß WLTP: 157 – 143 g/km

BMW i5 M60 xDrive*:
Verbrauch kombiniert gemäß WLTP: 20,6 – 18,2 kWh/100 km,
Reichweite: 455 – 516 km gemäß WLTP

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

ANNUAL CONFERENCE 2024.

21 March - 09:00 AM CET.
Here you can see the webcast of the BMW Group Annual Conference 2024, with the world premiere of the next BMW vision vehicle on the "Road to Neue Klasse".

 

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Angaben wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren gemäß VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EG) Nr. 692/2008 (in der jeweils gültigen Fassung) ermittelt. Die Werte wurden bereits auf Basis des in den einschlägigen europarechtlichen Rechtsgrundlagen vorgesehenen neuen WLTP-Zyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung und können Sonderausstattungen diese Werte erhöhen. Die Spannen berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße. Die Angaben beziehen sich daher nicht auf das konkrete Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Die CO2-Effizienzangaben ergeben sich aus der Richtlinie 1999/94/EG sowie dem Pkw-VIG und verwenden die Verbrauchs- und CO2-Werte des NEFZ zur Einstufung. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und unter diesem Link unentgeltlich erhältlich ist. Darüber hinaus können weitere Details zum konkreten Fahrzeug der beim Händler aufliegenden Typengenehmigung entnommen werden.

Neueste Daten & Fakten.

Die Preise für den BMW Z4.
27.12.2023
G29
Z4
Die Preise für den BMW iX
27.12.2023
i20
BMW iX
Die Preise für den BMW X7
27.12.2023
G07
X7
Die Preise für den MINI Clubman
27.12.2023
F54
Brands
Alle anzeigen

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login