Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Österreich · Artikel.

BMW Group und Bayerische Staatsoper bauen erfolgreiche Partnerschaft aus. Seit 1997 fördert BMW als exklusiver Global Partner das renommierte Opernhaus.

Seit über 50 Jahren hat das kulturelle Engagement der BMW Group weltweit Bestand. Als Global Partner ist BMW größter und bedeutendster Partner der Bayerischen Staatsoper.

Unternehmen
·
Kultur
 

Pressekontakt.

Gabriele Fink
BMW Group

Tel: +49-89-382-51375
Fax: +49-89-382-20626

E-Mail senden

Author.

Gabriele Fink
BMW Group

Passende Links.

München. Seit über 50 Jahren hat das kulturelle Engagement der BMW Group weltweit Bestand. Als Global Partner ist BMW größter und bedeutendster Partner der Bayerischen Staatsoper. Seit der Spielzeit 2021–22 wird im Rahmen der globalen Partnerschaft und mit Serge Dorny als Intendant sowie Vladimir Jurowski als Generalmusikdirektor neben bewährten gemeinsamen Formaten wie Oper für alle vor allem im Digitalbereich miteinander ein breiteres Publikum für Deutschlands größtes Opernhaus erschlossen.

Mit Beginn der kommenden Spielzeit 2024–25 bauen die Bayerische Staatsoper und BMW diese seit drei Jahren bestehende globale Partnerschaft weiter aus. Neue digitale Formate, die für STAATSOPER.TV, die Streamingplattform der Bayerischen Staatsoper entstehen, öffnen für ein breites, internationales Publikum viele neue Türen des Nationaltheaters und zeigen neue Perspektiven rund um die Bayerische Staatsoper, das Bayerische Staatsballett und das Bayerische Staatsorchester.

Im Rahmen von Oper für alle ermöglicht BMW seit 1997 die jährliche Live-Übertragung einer Oper von den Münchner Opernfestspielen sowie ein Open-Air-Konzert mit dem Bayerischen Staatsorchester. In diesem Jahr sind am 27. Juli 2024 u.a. Eleonora Buratto, Jonas Kaufmann und Ludovic Tézier in Giacomo Puccinis Tosca unter der Musikalischen Leitung von Andrea Battistoni in einer Liveübertragung auf dem Max-Joseph-Platz und auf STAATSOPER. TV zu erleben. Am 20. September 2024 startet die Spielzeit 2024–25 mit dem BMW Classics Konzert im Festspielhaus Oberammergau. Am Pult des Bayerischen Staatsorchesters steht Ivan Repušić. Es singen Aigul Akhmetshina und Piotr Beczała. Dank BMW ist der Eintritt dabei immer kostenfrei.

Ilka Horstmeier, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Personal und Immobilien: „Als Global Partner der Bayerischen Staatsoper freuen wir uns gemeinsam immer wieder besondere Erlebnisse über die Grenzen Münchens hinaus zu schaffen und damit die Vision des Opernhauses voranzutreiben. Der kreativen Freiheit setzen wir keine Grenzen – diese Haltung verstehen wir als unseren Auftrag. Corporate Citizenship und Interkulturalität sind dabei nichts anderes als der wegweisende Kompass eines weltweit tätigen Unternehmens. Für die BMW Group ist die Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsoper seit jeher das Bekenntnis zu den Menschen in unserer Region, zur Kultur und zu den großartigen Künstlerinnen und Künstlern weit über den gemeinsamen Standort München hinaus. Wir freuen uns, die globale Partnerschaft mit der Bayerischen Staatsoper, dem ‚Opernhaus des Jahres 2023‘, fortzuführen und immer wieder neu zu denken.“

„Dank der ständig wachsenden Unterstützung durch BMW seit über 25 Jahren und dem gegenseitigen Vertrauen, ist es der Bayerischen Staatsoper als Kulturinstitution möglich, einzigartige Erlebnisse zu schaffen und unsere Kunst für ein regionales, nationales und internationales Publikum zugänglich zu machen. Mit BMW als Partner an unserer Seite gelingt es uns den Stellenwert der Oper in der Gesellschaft zu erhöhen, unsere Türen weiter zu öffnen und vielfältiger präsent zu sein. Gemeinsam werden wir Tradition und Innovation weiter verbinden, die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen um so ein noch diverseres Publikum für die Oper der Zukunft zu begeistern. Ich freue mich darauf, diese gemeinsame Vision mit unserem Global Partner zukünftig noch intensiver umsetzen zu können,“ so Serge Dorny, Staatsintendant der Bayerischen Staatsoper.

Unter dem Hashtag #BMWOPERANEXT initiiert die BMW Group mit ihren Partnern aus der Welt der klassischen Musik Projekte, die die Digitalisierung als Kernkompetenz der BMW Group sowie ihr globales Netzwerk aus Experten nutzen, um so neue Blickwinkel zu eröffnen.

Die Bayerische Staatsoper gehört weltweit zu den führenden Opernhäusern und blickt stolz auf eine über 350 Jahre währende Geschichte von Oper und Ballett zurück. Mit rund 600.000 Gästen, die jährlich über 400 Veranstaltungen besuchen, trägt die Bayerische Staatsoper maßgeblich zur Reputation Münchens als einer der großen internationalen Kulturstädte bei.

Das Kulturengagement der BMW Group mit exklusiven Updates und tieferen Einblicken in die weltweiten kulturellen Initiativen können auf Instagram unter @BMWCultureGroup verfolgt werden.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

ANNUAL GENERAL MEETING.

Munich. Here you can watch the webcast of the 104 Annual General Meeting of BMW AG.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Angaben wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren gemäß VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EG) Nr. 692/2008 (in der jeweils gültigen Fassung) ermittelt. Die Werte wurden bereits auf Basis des in den einschlägigen europarechtlichen Rechtsgrundlagen vorgesehenen neuen WLTP-Zyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung und können Sonderausstattungen diese Werte erhöhen. Die Spannen berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße. Die Angaben beziehen sich daher nicht auf das konkrete Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Die CO2-Effizienzangaben ergeben sich aus der Richtlinie 1999/94/EG sowie dem Pkw-VIG und verwenden die Verbrauchs- und CO2-Werte des NEFZ zur Einstufung. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und unter diesem Link unentgeltlich erhältlich ist. Darüber hinaus können weitere Details zum konkreten Fahrzeug der beim Händler aufliegenden Typengenehmigung entnommen werden.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login