Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

BMW Motorrad präsentiert die neue BMW F 700 GS und F 800 GS.

Neues, emotionales Design mit Galvano-Elementen und zweifarbigen Sitzbankbezügen. Je Modell fünf mögliche Sitzhöhen durch vier Sitzbänke und optionale Fahrwerkstieferlegung für perfekte Ergonomie.

BMW Motorrad
·
Marken
·
F-Reihe
·
F 700 GS / F 800 GS
 

Pressekontakt.

Liane Drews
BMW Group

Tel: +49-89-382-60964

E-Mail senden

Author.

Liane Drews
BMW Group

This article in other PressClubs

München. Die Kompetenzen der beliebten BMW Motorrad Modelle F 700 GS und F 800 GS sind seit Jahren vielfältig: unbeschwerter Fahrspaß durch sichere Beherrschbarkeit auf allen Wegen, druckvolle Antriebspower und große Alltags – und Reisetauglichkeit - selbst dann, wenn nur noch Schotterpisten ans Ziel führen. Ein Konzept in zwei Varianten, das in den vergangenen Jahren von vielen Motorradfans begeistert aufgegriffen und von BMW Motorrad für das Modelljahr 2016 nun erneut optisch verfeinert wurde.

Beide Modelle wirken dank des neu entworfenen Tankcovers sowie einer ebenfalls neu gezeichneten Zündschlossabdeckung noch frischer und dynamischer. Gesteigerte Wertigkeit und einen spannenden Kontrast zu den Lackflächen vermitteln zudem aufwändige Galvano-Elemente, deren edle metallische Anmutung bei den Kniecovern (F 700 GS) beziehungsweise bei der Kühlerabdeckung (F 800 GS) mit teilweise eingeprägtem, neu gezeichnetem Modellschriftzug zum Einsatz kommt.

Neu gestaltete zweifarbige Sitzbänke runden den frischen, dynamischen Auftritt der beiden Modelle ab. Um jedem Fahrer den Fahrspaß auf F 700 GS und
F 800 GS in optimaler Weise zu ermöglichen, stehen je Modell fünf mögliche Sitzhöhen durch vier Sitzbänke und die optionale Fahrwerkstieferlegung (Sonderausstattung ab Werk) zur Verfügung. Hieraus ergibt sich eine große Sitzhöhen-Bandbreite von 765 mm - 860 mm (F 700 GS) bzw. 820 mm - 920 mm (F 800 GS).

Die Highlights der neuen F 700 GS und F 800 GS im Überblick:

  • Neues, emotionales Design mit Galvano-Elementen.
  • Neue Farb- bzw. Style-Varianten F 700 GS:
    Lightwhite uni, Sakhirorange metallic, Mineralgrau metallic.
  • Neue Farb- bzw. Style-Varianten F 800 GS:
    Lightwhite uni, Blackstorm metallic, Racingblue metallic matt.
  • Je Modell fünf mögliche Sitzhöhen durch vier Sitzbänke und optionale Fahrwerkstieferlegung (Sonderausstattung ab Werk).

 

Der Verkaufsstart der neuen Modelle erfolgt im Frühjahr 2016 zum Preis von 9.000,-€ (F 700 GS) bzw. 11.200,-€ (F 800 GS) inkl. 19% MwSt..

Geschärfte Charaktere durch neue, dynamische Farbkonzepte.

Jeweils drei Farb- und Oberflächenvarianten sorgen bei der neuen F 700 GS und F 800 GS für gleichermaßen starke, aber doch unterschiedliche Charaktere.

F 700 GS.

In der Variante „Style 1“ in Lightwhite uni hebt die neue F 700 GS ihre sportliche Seite hervor.

  • Lackierung in Lightwhite uni .
  • Rahmenfarbe Racingred uni.
  • Farbe Federbein rot.
  • Sitzfarbe grau/schwarz.
  • Handschutz groß mit Aufsatzspoiler groß.

In der Basis-Variante in Sakhirorange metallic setzt sich die neue F 700 GS fortschrittlich und überzeugend in Szene.

  • Lackierung in Sakhirorange metallic.
  • Rahmenfarbe Achatgrau metallic matt.
  • Farbe Federbein weiß.
  • Sitzfarbe grau/schwarz.

In der Basis-Variante in Mineralgrau metallic wirkt die neue F 700 GS betont maskulin und erwachsen.

  • Lackierung in Mineralgrau metallic.
  • Rahmenfarbe Achatgrau metallic matt.
  • Farbe Federbein weiß.
  • Sitzfarbe grau/schwarz.

F 800 GS.

In der Variante „Style 1“ in Lightwhite uni setzt die neue F 800 GS gezielt sportliche Akzente.

  • Lackierung in Lightwhite uni .
  • Rahmenfarbe Racingred uni.
  • Farbe Federbein rot.
  • Sitzfarbe grau/schwarz.
  • Handschutz groß mit Aufsatzspoiler groß.

In der Variante „Style 2“ in Blackstorm metallic betont die neue F 800 GS ihren maskulinen und kraftvollen Charakter.

  • Lackierung in Blackstorm metallic.
  • Rahmenfarbe Achatgrau metallic matt.
  • Farbe Federbein weiß.
  • Sitzfarbe grau/schwarz.
  • Handschutz groß mit Aufsatzspoiler groß, Windschild getönt, LED-Blinker.

In der Basis-Variante in Racingblue metallic matt präsentiert sich die neue F 800 GS betont frisch und dynamisch.

  • Lackierung in Racingblue metallic matt.
  • Rahmenfarbe Achatgrau metallic matt.
  • Farbe Federbein weiß.
  • Sitzfarbe grau/schwarz.

Für kraftvollen Vortrieb sorgt in beiden Modellen der bewährte charakterstarke, flüssigkeitsgekühlte Vierventil-Zweizylinder mit 798 cm3 Hubraum, Kraftstoffeinspritzung und Sechsganggetriebe. Er begeistert durch spontanes Ansprechen, beeindruckende Durchzugsstärke und geringen Verbrauch.
In der F 700 GS leistet er 55 kW (75 PS) bei 7.300 min–1 und entwickelt ein maximales Drehmoment von 77 Nm bei 5.300 min–1. In der F 800 GS stehen
63 kW (85 PS) bei 7.500 min–1 und 83 Nm bei 5.750 min–1 zur Verfügung.

Im Sinne des Prinzips „Sicherheit 360°“ verfügen die neue F 700 GS und
F 800 GS bereits serienmäßig über ein leistungsfähiges BMW Motorrad ABS. Weitere sicherheitsrelevante Features stellen die optionale automatischen Stabilitätskontrolle ASC (Automatic Stability Control) sowie das elektronisch einstellbare Fahrwerk ESA (Electronic Suspension Adjustment) dar.

Wie gehabt verbindet die neue F 800 GS Straßen- und Tourentauglichkeit mit profunden Offroad-Eigenschaften, während sich die neue F 700 GS verstärkt an Motorradfahrer richtet, die nicht ganz so viel Offroad-Kompetenz benötigen.

Pressematerial zu den BMW Motorrädern sowie der BMW Motorrad Fahrerausstattung finden Sie im BMW Group PressClub unter www.press.bmwgroup.com.

 

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

HAUPTVERSAMMLUNG 2024.

München. Sehen Sie hier den Webcast der 104. Ordentlichen Hauptversammlung der BMW AG.

Website öffnen

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und Reichweite werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Sie beziehen sich auf Fahrzeuge auf dem Automobilmarkt in Deutschland. Bei Spannbreiten berücksichtigen die Angaben im NEFZ Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP die Auswirkungen jeglicher Sonderausstattung.

Alle Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden gegebenenfalls auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie gegebenenfalls für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte zugrunde gelegt. Weitere Informationen sind hier www.bmw.de/wltp und hier www.dat.de/co2/ zu finden.

Suchoptionen anpassen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Spanisch
  • Sprache Dateianhang
  • Arabisch
  • Chinesisch (traditionell)
  • Chinesisch (vereinfacht)
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Koreanisch
  • Mehrsprachig
  • Russisch
  • Spanisch
Updates
Top-Topic
Jetzt suchen
Zurücksetzen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login