Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

BMW Group liefert in den ersten fünf Monaten 2018 über eine Million Fahrzeuge aus

BMW Group Absatz seit Jahresbeginn: 1.003.573 Einheiten, +1,6% +++ “Year of X”: Mehr Kunden als jemals zuvor kaufen BMW X Modelle +++ Elektrifizierter Absatz wächst um 41,0%: 46.849 Einheiten weltweit +++ BMW i Produktion fährt wegen erhöhter Nachfrage um über 50% hoch +++

Unternehmen
·
Finanzen, Zahlen, Fakten
·
Vertrieb, Marketing
·
Sales Worldwide
 

Pressekontakt.

Emma Begley
BMW Group

Tel: +49-89-382-72200

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~142,79 KB)
  
Photos(1x, ~10,77 MB)

This article in other PressClubs

München. Die BMW Group hat in den ersten fünf Monaten dieses Jahres mehr Fahrzeuge abgesetzt als jemals zuvor in diesem Zeitraum: Über eine Million Kunden weltweit haben bereits ihren neuen BMW, MINI oder Rolls-Royce in Empfang genommen (1.003.573 / +1,6%). Dieses Rekordergebnis wurde erzielt, obwohl sich die weltweite BMW X3 Produktion nach wie vor im Hochlauf befindet und auf dem chinesischen Markt Unbeständigkeiten aufgrund von Änderungen bei den Einfuhrzöllen herrschen. Diese beiden Faktoren waren für einen leichten Rückgang der monatlichen Absatzzahlen des Unternehmens im Mai mitverantwortlich (204.041 / -2,1%).

 

„Zu diesem Zeitpunkt des Jahres erstmals über eine Million Fahrzeuge abgesetzt zu haben, ist ein echter Meilenstein“, sagte Pieter Nota, Mitglied des Vorstands der BMW AG, zuständig für Vertrieb und Marke BMW. „Wir freuen uns ganz besonders darüber, dass unsere X Fahrzeuge bei den Kunden so populär sind wie nie zuvor, und dass wir trotz der fehlenden Verfügbarkeit des BMW X3 in China Rekord-Absatzzahlen verzeichnen. In der zweiten Jahreshälfte wird der X3 weltweit im vollen Umfang verfügbar sein und damit im dritten und vierten Quartal für weiteren Schwung sorgen. Auch der Absatz unserer elektrifizierten Fahrzeuge wächst weiterhin stark. Hier stieg die Zahl der Kundenauslieferungen um über 40%“, so Nota weiter.

 

Fünf Jahre nach Markteinführung steigt die Kundennachfrage nach den BMW i Modellen weiterhin in einem solchen Maße, dass die Produktion im Werk Leipzig in diesem Herbst um über 50% auf 200 Fahrzeuge pro Tag ausgebaut wird. In den ersten fünf Monaten dieses Jahres stieg der Absatz von BMW i, BMW iPerformance und MINI Electric Fahrzeugen um 41,0% auf 46.849 Einheiten. Der wachsende Trend zur Elektrifizierung setzt sich weltweit fort, wobei in etlichen wichtigen Märkten eine besonders starke Entwicklung zu beobachten ist: So belief sich der Anteil elektrifizierter Fahrzeuge an allen in den USA verkauften BMW und MINI Modellen in den ersten fünf Monaten des Jahres auf nahezu 7% (9.762 / +61,0%) und in Großbritannien sogar auf mehr als 7% (6.555 / +34,2%). In einigen Märkten machen elektrifizierte Modelle sogar mehr als die Hälfte des BMW und MINI Absatzes aus. Beispiele dafür sind Norwegen (4.125 / +5,8%) und Malaysia (2.313 / +37,9%). Die BMW Group bleibt damit klar auf Kurs, ihr Ziel von über 140.000 ausgelieferten elektrifizierten Fahrzeugen im Jahr 2018 zu erreichen.

 

Der Gesamtabsatz der BMW X Fahrzeuge belief sich in den ersten fünf Monaten dieses Jahres auf 303.202 Einheiten (+3,4%) und machte damit 35,3% des gesamten BMW Markenabsatzes aus. Seit Jahresbeginn hat die Marke insgesamt 858.675 (+1,6%) Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert, wobei neben der X Familie außerdem Modelle wie die BMW 1er Reihe (82.828 / +11,6%) und die BMW 5er Reihe (156.105 / +12,5%) ihren Anteil an diesem Wachstum hatten. In den ersten fünf Monaten dieses Jahres legte der weltweite Absatz für die Marke MINI um 1,2% zu (143.472). Der Absatz von BMW Motorrad belief sich in diesem Zeitraum auf insgesamt 70.007 Einheiten (‑1,6%). BMW Motorrad führt in diesem Jahr neun neue Modelle ein, und die damit verbundenen Anpassungen in der Produktion beeinflussen die Auslieferungen. Gleichwohl strebt BMW Motorrad für das Jahr 2018 weiterhin ein Absatzwachstum an.

 

Die Umstellung aller relevanten Fahrzeuge der BMW Group auf die neuen europäischen Prüfnormen WLTP und RDE geht dank einer frühzeitigen Fokussierung auf dieses Thema planmäßig voran.

 

BMW und MINI Absatz in den Regionen/Märkten auf einen Blick

Während der Absatz in Amerika sowohl seit Jahresbeginn als auch im Monat Mai von gutem Wachstum geprägt war, zeigen sich einige andere Märkte volatiler. Die anhaltenden Unbeständigkeiten im britischen Markt wirken sich weiter auf den dortigen Absatz aus, während die bevorstehenden Änderungen bei den Einfuhrzöllen in China zu einigen kurzfristigen Verunsicherungen mit Blick auf die allgemeine Preisfindung geführt haben. In Deutschland wiederum gab es aufgrund einiger Feiertage im Mai zwei Arbeits- und Verkaufstage weniger als im vergangenen Jahr.

 

 

Mai 2018

Vergleich zum Vorjahr  %

Bis/per Mai 2018

Vergleich zum Vorjahr  %

Europa

92.518

-0,9

446.485

+0,1

-        Deutschland*

23.618

-13,6

126.362

-1,8

-        Großbritannien

17.573

-3,0

90.637

-6,3

Asien

65.948

-8,0

348.342

+2,5

-        China (Festland)

45.860

-10,1

248.870

+2,5

-        Südkorea

6.430

+0,5

32.243

+18,4

Amerika

40.263

+5,2

182.717

+4,7

-        USA

30.888

+3,4

142.469

+3,3

-        Lateinamerika

4.577

+16,0

21.089

+13,4

*Vorläufige Zulassungszahlen

 

 

BMW Group Absatz im/per Mai 2018 auf einen Blick

 

 

Mai 2018

Vergleich zum Vorjahr  %

Bis/per

Mai 2018

Vergleich zum Vorjahr  %

BMW Group Automobile

204.041

-2,1

1.003.573

+1,6

BMW

173.940

-1,8

858.675

+1,6

MINI

29.767

-4,4

143.472

+1,2

BMW Group elektrifiziert*

10.213

+39,2

46.849

+41,0

BMW Motorrad

17.050

-3,0

70.007

-1,6

*BMW i, BMW iPerformance, MINI Electric

 

 

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

 

Unternehmenskommunikation

 

Emma Begley, Wirtschafts- und Finanzkommunikation, emma.begley@bmwgroup.com

Telefon: +49 89 382 72200

 

Glenn Schmidt, Leiter Wirtschafts- und Finanzkommunikation, glenn.schmidt@bmwgroup.com

Telefon: +49 89 382-24544

 

Internet: www.press.bmw.de

E-Mail: presse@bmw.de

 

 

Die BMW Group

 

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst 30 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

 

Im Jahr 2017 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von mehr als 2.463.500 Automobilen und über 164.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2017 belief sich auf 10,655 Mrd. €, der Umsatz auf 98,678 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte das Unternehmen weltweit 129.932 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert.

 

www.bmwgroup.com

Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup

Twitter: http://twitter.com/BMWGroup

YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview

Google+: http://googleplus.bmwgroup.com

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

PRESSCLUB NEWSFEED.

PARIS MOTOR SHOW.

Here you will see the on demand transmission of the BMW Group Conference.

open streaming site

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Neueste Daten & Fakten.

Der erste BMW X7 - Preisliste für Deutschland.
Tue Oct 16 23:59:00 CEST 2018
G07
X7
Die neue BMW 3er Limousine - Preisliste für Deutschland.
Tue Oct 02 10:00:00 CEST 2018
G20
3er
Der neue BMW Z4 - Preisliste für Deutschland.
Wed Sep 19 00:10:00 CEST 2018
G29
Z4
Alle anzeigen

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden