Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Andreas Wendt zum Einkaufsvorstand der BMW AG bestellt.

Langjähriger Produktionsexperte mit Expertise für Qualität, Innovationen und Beherrschung von Komplexität.

Unternehmen
·
Personalwesen
·
Menschen
 

Pressekontakt.

Michael Rebstock
BMW Group

Tel: +49-89-382-20470
Fax: +49-89-382-24418

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(2x, 153,46 KB)
  
Photos(1x, 3,9 MB)

This article in other PressClubs

München. Der Aufsichtsrat der BMW AG hat in seiner heutigen Sitzung Dr.-Ing. Andreas Wendt (60) mit Wirkung vom 1. Oktober 2018 zum Vorstand für Einkauf und Lieferantennetzwerk bestellt. Der studierte Maschinenbauer war seit Anfang 2017 Leiter des größten deutschen BMW Group Werks Dingolfing. Davor führte Wendt acht Jahre lang das Werk Regensburg.

 

Seine Laufbahn bei der BMW Group begann 2002, als er die Leitung Strategieentwicklung Produktion übernahm. Danach leitete er die Produktion „Fahrwerks- und Antriebskomponenten“ in den Werken Landshut, Dingolfing und Berlin. Von Mai 2006 bis zu seinem Wechsel nach Regensburg war Wendt Geschäftsführer des größten Motorenwerks der BMW Group im österreichischen Steyr.

 

„Bei allen Stationen in der BMW Group war Andreas Wendt ein Treiber von Innovationen. Gleichzeitig hat er mit seinen ausgeprägten Kompetenzen in den Bereichen Qualitäts- und Komplexitätsmanagement immer wieder neue Maßstäbe gesetzt“, so Dr. Norbert Reithofer, Vorsitzender des Aufsichtsrats der BMW AG. Reithofer weiter: „Einkauf und Lieferantennetzwerk gewinnen zunehmend an Bedeutung für den Geschäftserfolg: Die weitere Internationalisierung unseres Geschäfts sowie ein immer volatileres Umfeld erhöhen die Komplexität und die Anforderungen an die Flexibilität für das Lieferantennetzwerk und unseren Einkauf enorm. Hinzu kommt: Die notwendigen Innovationen in den Zukunftsfeldern Elektromobilität, Digitalisierung und autonomes Fahren können wir nur in immer engeren Partnerschaften mit unseren Lieferanten schaffen. Mit Andreas Wendt schaffen wir im Einkaufsressort die besten Voraussetzungen, all diesen Anforderungen erfolgreich gerecht zu werden. “

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

 

Unternehmenskommunikation

 

Michael Rebstock, Wirtschafts- und Finanzkommunikation

michael.rebstock@bmwgroup.com, Telefon: +49 89 382 20470

 

Glenn Schmidt, Leiter Wirtschafts- und Finanzkommunikation

glenn.schmidt@bmwgroup.com, Telefon: +49 89 382-24544

 

Internet: www.press.bmw.de

E-Mail: presse@bmw.de

 

Die BMW Group

 

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst 30 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

 

Im Jahr 2017 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von mehr als 2.463.500 Automobilen und über 164.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2017 belief sich auf 10,655 Mrd. €, der Umsatz auf 98,678 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte das Unternehmen weltweit 129.932 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert.

 

www.bmwgroup.com

Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup

Twitter: http://twitter.com/BMWGroup

YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview

Google+: http://googleplus.bmwgroup.com

 

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

PRESSCLUB NEWSFEED.

PARIS MOTOR SHOW.

Here you will see the on demand transmission of the BMW Group Conference.

open streaming site

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Neueste Daten & Fakten.

Der erste BMW X7 - Preisliste für Deutschland.
Tue Oct 16 23:59:00 CEST 2018
G07
X7
Die neue BMW 3er Limousine - Preisliste für Deutschland.
Tue Oct 02 10:00:00 CEST 2018
G20
3er
Der neue BMW Z4 - Preisliste für Deutschland.
Wed Sep 19 00:10:00 CEST 2018
G29
Z4
Alle anzeigen

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden