Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Wechsel an der Spitze des BMW Group Werks Dingolfing: Ilka Horstmeier folgt auf Dr. Andreas Wendt

Ilka Horstmeier wird neue Leiterin des BMW Group Werks Dingolfing. Ab dem 1. November 2018 verantwortet die 49-jährige die Geschäfte am größten europäischen Fertigungsstandort der BMW Group.

 

Pressekontakt.

Birgit Hiller
BMW Group

Tel: +49-8731-76-22020
Fax: +49-941-7070-3550

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 99,64 KB)
  
Photos(1x, 2,31 MB)

This article in other PressClubs

Dingolfing. Ilka Horstmeier wird neue Leiterin des BMW Group Werks Dingolfing. Ab dem 1. November 2018 verantwortet die 49-jährige die Geschäfte am größten europäischen Fertigungsstandort der BMW Group. Sie folgt in dieser Funktion auf Dr. Andreas Wendt, der zum 1. Oktober zum Vorstand für Einkauf und Lieferantennetzwerk der BMW Group berufen wurde.

Ilka Horstmeier ist seit 23 Jahren bei der BMW Group, hat umfassende Produktionserfahrung an verschiedenen Werksstandorten des Unternehmens gesammelt und leitete zuletzt die weltweite Planung und Produktion von Antriebssystemen bei der BMW Group. In dieser Rolle verantwortete sie nicht zuletzt auch den Aufbau der Fertigung von E-Antriebssystemen im Dingolfinger Komponentenwerk 02.20.

Produktionsvorstand Oliver Zipse sagte zu Ihrer Berufung als Dingolfinger Werkleiterin: „Ilka Horstmeier vereint strategische Brillanz mit operativer Exzellenz – und sie kennt Dingolfing sehr gut. Ich bin sicher, dass sie den Standort erfolgreich durch die technologische Transformation unserer Branche und unseres Unternehmens führen wird.“

Gebürtig in Duisburg, studierte Ilka Horstmeier in Saarbrücken Betriebswirtschaftslehre und startete im Jahr 1995 als Trainee ihre Laufbahn bei der BMW Group. Schnell folgten verschiedene Führungsfunktionen in München, unter anderem als Leiterin Strategieentwicklung und Produktionskonzepte. Am Standort Dingolfing war sie 2005 bis 2006 Abteilungsleiterin für Werksentwicklung sowie Produktions- und Versandsteuerung. Nach Stationen im Werk Regensburg leitete sie ab 2010 den Motorenbau im Werk München, zwei Jahre später führte sie standortübergreifend die Konzerninitiative „Zukunftsfähige Beschäftigungsstrukturen“. Seit 2014 war Ilka Horstmeier als Leiterin Planung und Produktion Antriebssysteme für ein weltumspannendes Netzwerk mit rund 5.500 Mitarbeitern verantwortlich, das jährlich zuletzt über 2,5 Millionen konventionelle und elektrifizierte BMW, MINI und Rolls-Royce Antriebe fertigte.

Zu ihrer neuen Funktion in Dingolfing sagt Ilka Horstmeier: „Es ist schön, wieder hierher nach Niederbayern zu kommen. Die neue Aufgabe gehe ich mit Freude und Respekt an. In Dingolfing wird Zukunft gebaut. Gemeinsam mit dem starken Team hier am Standort werden wir die Mobilität von morgen auf die Straße bringen und die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts langfristig sichern.“

Der BMW Group Standort Dingolfing mit seinen rund 18.000 Mitarbeitern ist konzernweites Leitwerk für die Produktion von Oberklasse-Fahrzeugen der Marke BMW. Aktuell werden Modelle der BMW 3er, 4er, 5er, 6er, 7er und 8er Baureihe hier gefertigt. Dazu ist Dingolfing heute das BMW Group Kompetenzzentrum für die E-Antriebsproduktion und liefert Komponenten wie Hochvoltbatterien oder E-Motoren für elektrifizierte Modelle an die Fahrzeugwerke weltweit.

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Birgit Hiller, BMW Group Werk Dingolfing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 8731 76 22020, E-Mail: Birgit.Hiller@bmw.de

Frank Wienstroth, BMW Group Konzernkommunikation und Politik,
Kommunikation Produktionsnetzwerk
Telefon: +49 89 382 54459, E-Mail: Frank.Wienstroth@bmw.de

 

Internet: www.press.bmwgroup.com

E-mail: presse@bmw.de

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

PRESSCLUB NEWSFEED.

PARIS MOTOR SHOW.

Here you will see the on demand transmission of the BMW Group Conference.

open streaming site

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Neueste Daten & Fakten.

Der erste BMW X7 - Preisliste für Deutschland.
Tue Oct 16 23:59:00 CEST 2018
G07
X7
Die neue BMW 3er Limousine - Preisliste für Deutschland.
Tue Oct 02 10:00:00 CEST 2018
G20
3er
Der neue BMW Z4 - Preisliste für Deutschland.
Wed Sep 19 00:10:00 CEST 2018
G29
Z4
Alle anzeigen

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden