Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

BMW Motorrad Motorsport News: BMW S 1000 RR Fahrer sammeln weitere Siege in verschiedenen Meisterschaften.

Superstock-Sieg für die BMW S 1000 RR in der British Superbike Championship – Drei Vierfachsiege für die BMW Racer in Malaysia.

Motorrad Motorsport
·
Race Trophy
·
Kundensport
·
Motorrad Motorsport
 

Pressekontakt.

Matthias Schepke
BMW Group

Tel: +49-89-382-78416
Fax: +49-89-382-23927

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~679,4 KB)
  
Photos(115x, ~325,99 MB)

This article in other PressClubs

British Superbike Championship: Superstock-Sieg für BMW Racer Taylor Mackenzie.

Die British Superbike Championship (BSB) gastierte am Wochenende mit ihrer vierten Saisonrunde auf dem Grand-Prix-Circuit in Brands Hatch (GBR). Dabei holte Peter Hickman (GBR / Smiths Racing) auf der neuen BMW S 1000 RR sein bisher bestes Saisonergebnis in der Superbike-Klasse (BSB SBK). Er belegte im ersten der beiden Rennen den fünften Rang. Die beiden Tyco BMW Motorrad Piloten Keith Farmer (GBR) und Christian Iddon (GBR) folgten auf den Positionen sechs und sieben. In Lauf zwei erreichte Iddon das Ziel als Sechster, direkt vor Hickman und Farmer auf den Positionen sieben und acht.

 

In der Superstock-Klasse (BSB STK) feierte BMW Racer Taylor Mackenzie (GBR / Bathams Racing) seinen ersten Saisonsieg. Er gewann auf seiner RR das Rennen am Sonntag. Nach 16 Runden bei wechselhaften und feuchten Bedingungen kam er mit dem deutlichen Vorsprung von über sechs Sekunden ins Ziel. Am Samstag hatte Mackenzie in den beiden Teilen des Marathon-Rennens jeweils den dritten Platz auf dem Podium belegt. Mit diesen Ergebnissen verbesserte sich Mackenzie auf den zweiten Rang der Meisterschaftswertung. Alex Olsen (GBR / Team IMR) beendete den ersten Rennteil am Samstag als Vierter. In zweiten Teil des Marathonrennens und am Sonntag schied er jedoch aus. Olsen ist hinter Mackenzie Dritter der Meisterschaftswertung.

 

International Road Racing Championship: Davey Todd baut Meisterschaftsführung aus.

Die International Road Racing Championship (IRRC) trug im finnischen Imatra ihre zweite Veranstaltung der Saison 2019 aus. Dabei setzte Davey Todd (GBR) aus dem Team WEPOL Racing seine Siegesserie fort. Wie bereits beim Auftakt in Hengelo (NED) gewann Todd mit seiner BMW S 1000 RR beide Rennen und baute damit seine Führung in der Meisterschaftswertung weiter aus. Erno Kostamo (FIN / 38 Motorsport) fuhr in beiden Läufen als Dritter auf das Podium. Marek Červený (CZE / WEPOL Racing) kam auf den Plätzen fünf und vier ins Ziel. Didier Grams (GER / G & G Motorsport by BMW Motorrad) belegte die Positionen zehn und fünf. Leider wurde das Wochenende in Imatra von einem tragischen Unfall überschattet: Im Superbike-Rennen am Samstag verunglückte der Schweizer Yamaha-Pilot Mathias Gnägi tödlich. Die BMW Motorrad Motorsport Community spricht seiner Familie, seinen Freunden und seinem Team ihre aufrichtige Anteilnahme aus.

 

Malaysia Superbike Championship: BMW S 1000 RR dominiert beim Saisonstart.

Auf dem Sepang International Circuit bei Kuala Lumpur (MAS) startete die Malaysia Superbike Championship (MSBK) in die Saison 2019. Beim Auftakt dominierte die BMW S 1000 RR: Vier BMW Racer gingen an den Start, und sie holten in allen drei Rennen einen Vierfachsieg. In Lauf eins gewann der amtierende Champion, Muhammad Farid Badrul Hisham (MAS / Horizon Racing Team). Rang zwei ging an Muhammad Zulfahmi Khairuddin (MAS / SIC Junior ZK Racing). Im zweiten Rennen tauschten die beiden die Rollen: Khairuddin siegte, und Badrul Hisham wurde Zweiter. Im dritten und finalen Lauf war es wieder Badrul Hisham, der als Sieger auf die oberste Stufe des Treppchens stieg. Khairuddin wurde wie im ersten Rennen Zweiter. Amirul Hafig Azmi (MAS / ONEXOX TKKR SAG Racing Team) sicherte sich in allen drei Läufen den dritten Rang auf dem Podium. Joe Sharul (MAS / BMW) komplettierte die Vierfachsiege jeweils als Vierter.

 

South African Superbike Championship: Lance Isaacs zweimal auf dem Podium.

Die South African Superbike Championship (RSA SBK) trug am Wochenende im südafrikanischen Aldo Scribante ihre vierte Rennveranstaltung der Saison aus. Für BMW Racer Lance Isaacs (RSA) aus dem Team LIR / Supabets Gaming Group verliefen die Rennen am Samstag erfolgreich: Er fuhr mit seiner BMW S 1000 RR in beiden Läufen als Zweiter auf das Podium. Damit sicherte er sich den Gesamtsieg in der Tageswertung. „Das erste Rennen war recht interessant“, berichtet Isaacs. „Die Bedingungen waren extrem schlecht, und es gab einige Momente, in denen man beinahe gestürzt wäre. Deshalb habe ich beschlossen, nicht zu viel zu riskieren. Das zweite Rennen war klasse. Wir hatten eine siegfähige Pace, das Bike hat sich einfach fantastisch angefühlt, und ich habe mir ein tolles Duell mit Clint Sellers geliefert. Ich habe nur in den letzten beiden Runden ein paar Fehler gemacht. Ich bin zufrieden, denn ich reise mit vielen wichtigen Punkten im Gepäck nach Hause. Ich kann dem Team nicht genug danken, das mir ein absolut großartiges Motorrad hingestellt hat.“ Die fünfte Saisonrunde findet am 27. Juli in Zwartkops (RSA) statt.

 

MotoAmerica: Vierte Saisonrunde im Utah Motorsports Park.

Die BMW Racer in der MotoAmerica AMA Road Racing Series (MA) waren am Wochenende im Utah Motorsports Park (USA) im Einsatz. Dort stand die vierte Veranstaltung der Saison auf dem Programm. In den beiden Rennen der Superbike-Klasse (MA SBK) belegte Jake Gagne (USA / Scheibe Racing) jeweils den siebten Platz. Im Rennen der Superstock-Klasse (MA STK) erreichte Travis Wyman (USA / Weir Everywhere Racing) das Ziel auf dem vierten Rang.

 

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden