Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Produktionsstart für drei neue BMW 8er Modelle

Das neue BMW 8er Gran Coupé sowie das neue BMW M8 Competition Coupé und Cabriolet rollen im BMW Group Werk Dingolfing vom Band

G16
·
F92
·
F91
·
Dingolfing
·
Produktionsstart
·
Coupé
·
Gran Coupé
·
BMW M Automobile
·
Cabrio
·
BMW Group Standorte
·
Produktionswerke
·
8er
·
M8
 

Pressekontakt.

Bernd Eckstein
BMW Group

Tel: +49-8731-76-22020
Fax: +49-871-702-3244

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 331,4 KB)
  
Photos(47x, 185,37 MB)

This article in other PressClubs

Dingolfing. Heute gehen im BMW Group Werk Dingolfing gleich drei neue Modelle der BMW 8er Familie gemeinsam an den Start – denn sowohl das neue BMW 8er Gran Coupé als auch das neue M8 Competition Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,6 – 10,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 242 – 238 g/km*) und Cabriolet (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,8 – 10,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 246 – 241 g/km*) feiern heute ihren Produktionsbeginn. Damit laufen im niederbayrischen Werk nunmehr fünf Modellvarianten des luxuriösen Sportcoupés vom Band. Und das sechste Familienmitglied ist bereits in Sicht: Im Laufe des Jahres wird auch der BMW M8 Gran Coupé Weltpremiere feiern. Seine Position als Leitwerk der Oberklasse kann das Dingolfinger Werk somit weiter ausbauen und setzt gleichzeitig die Produktoffensive der Marke BMW im Luxussegment fort.

 

Das neue BMW 8er Gran Coupé

Das Beste aus zwei Welten bietet das neue BMW 8er Gran Coupé aus dem BMW Group Werk Dingolfing. Der Viertürer ist ein waschechter Sportwagen und bietet mit seinem Raumkomfort im Fond alle Vorzüge einer Luxuslimousine. Gegenüber dem Coupé wuchs das Gran Coupé um 231 mm in der Länge und 61 mm in der Höhe. Die um 28 mm verbreiterte Hinterachse stellt sogar einen Produktionsrekord auf: Kein Fahrzeug der Marke BMW hat eine breitere Hinterachse.

 

Exklusiv für das neue BMW 8er Gran Coupé erhältlich ist das optionale Panorama-Glasdach, dessen durchgehende Glasfläche von der Windschutz- bis zur Heckscheibe reicht. Dieses wird aufgrund seiner nahtlosen Einpassung in das Fahrzeugdach bereits in der Lackiererei verbaut. Im Vergleich zum BMW 8er Coupé fällt das Zusatzgewicht des Viertürers mit rund 70 Kilogramm jedoch moderat aus. Dies konnte durch einen intelligenten Materialmix erreicht werden; Türen und Klappen bestehen aus Aluminium, die Gepäckraumklappe aus SMC-Kunststoff.

 

Im Fond des neuen BMW 8er Gran Coupé wird die einzigartige Bandbreite zwischen Performance und souveränem Reisekomfort auf allen Sitzplätzen besonders intensiv erlebbar. So bietet die Fondsitzbank mit Einzelsitzcharakter ausgezeichneten Seitenhalt und zwei in die Rücksitzbank integrierte Kopfstützen.

 

Im BMW Group Werk Dingolfing läuft das neue BMW 8er Gran Coupé gemeinsam mit BMW 5er, 7er und den übrigen 8er Varianten vom Band. Über die Hälfte des BMW 8er Produktionsvolumens werden für das Gran Coupé prognostiziert und machen es damit zur einheitenstärksten Variante der BMW 8er Familie. Vor allem bei den US-amerikanischen Kunden erfreuen sich Luxus-Sportcoupés großer Beliebtheit. Dort wird knapp ein Drittel des Absatzes erwartet, gefolgt von der Region Mittlerer Osten und dem Markt Großbritannien.

 

Die zur Markteinführung des neuen BMW 8er Gran Coupé im Herbst 2019 erhältlichen drei Motorvarianten spiegeln die große Bandbreite im Charakter des viertürigen Luxus-Coupés wider. Neben der Topmotorisierung mit dem 530 PS starken und 4,4 Liter großen Achtzylinder-Ottomotor und dem durchzugsstarken 320 PS Reihensechszylinder-Dieselmotor ist nun erstmals ein drehfreudiger und 3,0 Liter großer Reihensechszylinder-Ottomotor mit 340 PS Höchstleistung erhältlich.

 

Das neue BMW M8 Competition Coupé und Cabriolet 

Das obere Ende des Leistungsspektrums der BMW 8er Familie markieren ohne Zweifel das neue BMW M8 Competition Coupé und das neue BMW M8 Competition Cabriolet. Mit den Hochleistungs-Sportwagen dringt das Werk Dingolfing in einen neuen Leistungsbereich im Luxus-Segment vor. So leistet der stärkste Motor im Modellportfolio der BMW Group 625 PS. Der 4,4 l große V8-Motor beschleunigt das BMW M8 Competition Coupé innerhalb von 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. In Verbindung mit dem optionalen M Driver’s Package wird die Höchstgeschwindigkeit erst bei 305 km/h abgeregelt.

 

Im Innenraum des BMW M Fahrzeugs mit Dingolfinger Herkunft trifft der sportliche Charakter des High-Performance Fahrzeugs auf ein Luxus-Ambiente mit stilvollen Details und präziser Verarbeitung. Zu den charakteristischen Merkmalen des neuen BMW M8 Coupé gehört das aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) gefertigte Dach mit Double-Bubble-Kontur, welches im innovativen Nasspressverfahren im Werk Dingolfing hergestellt wird.

 

Pro Tag verlassen das Dingolfinger Werksgelände täglich rund 60 BMW M8, wobei jedes einzelne Fahrzeug vor seiner Auslieferung auf der werkseigenen Einfahrbahn eine finale Qualitätsprüfung durchläuft. Der mit Abstand größte Absatz wird für das Luxus-Sportcoupé in den USA erwartet; mit einem Anteil von deutlich über einem Drittel aller Einheiten. Kein anderer Markt vereint annähernd viele Einheiten auf sich. Ob Coupé oder Cabriolet: Bei BMW M8 Kunden sind beide Karosserievarianten gleich beliebt.

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Bernd Eckstein, BMW Group Werk Dingolfing, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 49 8731 76 22020, E-Mail: Bernd.Eckstein@bmw.de

 

Benedikt Fischer, BMW Group Werk Dingolfing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 8731 76 27666, E-Mail: Benedikt.Fischer@bmw.de

 

Internet: www.press.bmwgroup.com, www.bmw-werk-dingolfing.de

Instagram: https://www.instagram.com/bmwgroupwerkdingolfing/

E-mail: presse@bmw.de

 

Das BMW Group Werk Dingolfing

Das Werk Dingolfing ist einer von 31 Produktionsstandorten der BMW Group weltweit. Täglich laufen im Automobilwerk 2.4 rund 1.500 Automobile der BMW 3er, 4er, 5er, 6er, 7er und 8er Baureihe vom Band. Im Jahr 2018 fertigte das Werk insgesamt fast 330.000 Fahrzeuge. Aktuell sind rund 18.000 Mitarbeiter und 800 Auszubildende am Standort Dingolfing beschäftigt.

Neben der automobilen Kernfertigung ist die Fertigung von Fahrzeugkomponenten wie Pressteilen oder Fahrwerks- und Antriebskomponenten am Standort angesiedelt. Aufgrund der Aluminium-Kompetenz im Fahrwerksbau und der langjährigen Erfahrung im Bereich alternative Antriebe liefert das BMW Group Werk Dingolfing maßgebliche Komponenten wie Hochvoltspeicher, E-Getriebe und Drive-Struktur für die neuen BMW i Modelle nach Leipzig und stellt Hochvoltspeicher sowie E-Motoren für Plug-in-Hybrid Modelle der BMW Group her.

Ebenso werden am Standort die Rohkarosserien für sämtliche Rolls-Royce Modelle gebaut. Das sogenannte Dynamikzentrum, ein großer Lager- und Umschlagplatz, versorgt die weltweite BMW und MINI Handelsorganisation mit Original BMW Teilen und Zubehör.

 

Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst 31 Produktions- und Montagestätten in 15 Ländern; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2018 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von mehr als 2.490.000 Automobilen und über 165.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2018 belief sich auf 9,815 Mrd. €, der Umsatz auf 97,480 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2018 beschäftigte das Unternehmen weltweit 134.682 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert.

 

www.bmwgroup.com

Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup

Twitter: http://twitter.com/BMWGroup

YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupView

Instagram: https://www.instagram.com/bmwgroup

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/bmwgroup/

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden