Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Vier BMW Teams und fünf BMW M6 GT3 treten bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps an.

Mit den 24 Stunden von Spa-Francorchamps (BEL) steht am kommenden Wochenende ein weiteres Highlight der Langstreckensaison auf dem Programm. Für das BMW Team Schnitzer und Walkenhorst Motorsport ist es gleichzeitig der dritte Saisonlauf der Intercontinental GT Challenge. Walkenhorst Motorsport reist nach seinem Triumph im vergangenen Jahr als Titelverteidiger in die Ardennen.

BMW Motorsport
·
Kundensport
·
24h Rennen
 

Pressekontakt.

Ingo Lehbrink
BMW Group

Tel: +49-89-382-76003
Fax: +49-89-382-28567

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 128,97 KB)
  
Photos(10x, 14,71 MB)

This article in other PressClubs

München. Mit den 24 Stunden von Spa-Francorchamps (BEL) steht am kommenden Wochenende ein weiteres Highlight der Langstreckensaison auf dem Programm. Für das BMW Team Schnitzer und Walkenhorst Motorsport ist es gleichzeitig der dritte Saisonlauf der Intercontinental GT Challenge. Walkenhorst Motorsport reist nach seinem Triumph im vergangenen Jahr als Titelverteidiger in die Ardennen.

 

Bei der 70. Auflage des 24-Stunden-Rennens im Vorjahr war den BMW Teams sogar ein Doppelsieg gelungen. Walkenhorst Motorsport gewann damals vor dem BMW M6 GT3 von ROWE Racing. In diesem Jahr ist die Mannschaft aus Melle (GER) erneut am Start, um ganz vorne mitzumischen. Im BMW M6 GT3 mit der Startnummer 34 kommen Vorjahressieger Christian Krognes (NOR), Mikkel Jensen (DEN) und Nick Catsburg (NED), Spa-Sieger von 2015, zum Einsatz. Das Trio bestreitet für Walkenhorst Motorsport die gesamte Saison der Intercontinental GT Challenge, zu der die 24 Stunden von Spa-Francorchamps zählen.

 

Als Teilnehmer in der Intercontinental GT Challenge kehrt 2019 auch das BMW Team Schnitzer nach Spa-Francorchamps zurück. Nach zwei fünften Plätzen bei den bisherigen Saisonrennen in Bathurst (AUS) und Laguna Seca (USA) belegen die beiden Stammfahrer Augusto Farfus (BRA) und Martin Tomczyk (GER) den dritten Rang in der Fahrerwertung. In Belgien werden sie durch John Edwards (USA) unterstützt, der bereits die 24 Stunden auf dem Nürburgring (GER) im BMW M6 GT3 bestritten hat.

 

Neben den beiden BMW M6 GT3 in der Pro-Kategorie treten drei weitere Fahrzeuge im Am Cup an. Walkenhorst Motorsport bringt dort einen zweiten BMW M6 GT3 an den Start, außerdem sind Boutsen Ginion und 3Y Technology mit je einem Fahrzeug vertreten.

 

Stimmen vor den 24 Stunden von Spa-Francorchamps:

 

Jens Marquardt (BMW Group Motorsport Direktor):

„Am kommenden Wochenende kehren wir an die Stätte zahlreicher BMW Siege in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten zurück. Der Doppelsieg für den BMW M6 GT3 und der erste große Langstreckenerfolg für Walkenhorst Motorsport im Vorjahr waren fantastisch. Insgesamt haben BMW Fahrzeuge nun 24 Mal in den Ardennen gewonnen, darunter dreimal in den vergangenen vier Jahren. Das ist eine herausragende Bilanz. Auch in diesem Jahr haben wir im BMW Team Schnitzer und in Walkenhorst Motorsport wieder zwei siegfähige Teams am Start, die gleichzeitig alles geben werden, um im dritten Saisonrennen der Intercontinental GT Challenge so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Ich freue mich sehr, dass wir auch im Am Cup mit drei von BMW Kundensport Teams eingesetzten BMW M6 GT3 vertreten sind. Ich drücke allen Teams und Fahrern die Daumen.“

 

Augusto Farfus (#42 BMW M6 GT3, BMW Team Schnitzer):

„Die 24 Stunden von Spa-Francorchamps sind das größte GT3-Rennen der Welt und gleichzeitig der Höhepunkt der Saison in der Intercontinental GT Challenge. Die Punkte, die dort vergeben werden, sind entscheidend für unsere Chancen im Titelrennen. Deshalb lautet unser Ziel, um den Sieg zu fahren und die großartige Geschichte, die BMW bei diesem Rennen hat, fortzuschreiben. Der Test vor wenigen Wochen ist gut gelaufen. Ich gehe optimistisch in das Rennen.“

 

Nick Catsburg (#34 BMW M6 GT3, Walkenhorst Motorsport):

„Ich reise seit meinem Sieg für BMW im Jahr 2015 immer mit ganz besonderen Erinnerungen zu den 24 Stunden von Spa-Francorchamps, einem meiner absoluten Lieblingsrennen. Die Ergebnisse der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass BMW Fahrzeuge auf dieser Strecke immer schnell unterwegs sind. Zudem bin ich in diesem Jahr beim Vorjahressieger Walkenhorst Motorsport im Team. Wir haben ein sehr starkes Line-up. So sehe ich nichts, was dagegen spricht, dass wir wieder um Spitzenplätze kämpfen können.“

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden