Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Im Endspurt nach Südamerika: BMW Motorrad WorldSBK Team möchte auch in Argentinien um die vorderen Plätze kämpfen.

Im Endspurt der FIM Superbike World Championship 2019 (WorldSBK) geht es für das BMW Motorrad WorldSBK Team nach Südamerika. Auf dem „Circuito San Juan Villicum“ in Argentinien wird am kommenden Wochenende (11. bis 13. Oktober) die vorletzte Runde der WorldSBK-Saison 2019 ausgetragen. Mit im Gepäck hat das Team weitere Optimierungen für die BMW S 1000 RR Superbikes von Tom Sykes (GBR) und Markus Reiterberger (GER).

Motorrad Motorsport
·
Motorrad Motorsport
 

Pressekontakt.

Benedikt Torka
BMW Group

Tel: +49-89-382-38559
Fax: +49-89-382-20626

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 640,5 KB)
  
Photos(6x, 51,17 MB)

This article in other PressClubs

München. Im Endspurt der FIM Superbike World Championship 2019 (WorldSBK) geht es für das BMW Motorrad WorldSBK Team nach Südamerika. Auf dem „Circuito San Juan Villicum“ in Argentinien wird am kommenden Wochenende (11. bis 13. Oktober) die vorletzte Runde der WorldSBK-Saison 2019 ausgetragen. Mit im Gepäck hat das Team weitere Optimierungen für die BMW S 1000 RR Superbikes von Tom Sykes (GBR) und Markus Reiterberger (GER).

 

Die Provinz San Juan liegt im Westen Argentiniens, rund 180 Kilometer nördlich von Mendoza. Mit dem 4,276 Kilometer langen „Circuito San Juan Villicum“ ist sie eines der Motorsportzentren des Landes. Die WorldSBK gastierte im vergangenen Jahr zum ersten Mal in San Juan.

 

Stimmen vor den Rennen in San Juan.

 

Marc Bongers, BMW Motorrad Motorsport Direktor: „Wir sind schon sehr gespannt auf das Rennwochenende in Argentinien. Die dortigen Fans haben der WorldSBK im vergangenen Jahr einen großartigen Empfang bereitet, und die Stimmung wird auch dieses Mal sicherlich toll sein. Zudem sind viele BMW Gäste aus Brasilien und Chile dabei, die uns vor Ort die Daumen drücken. Wir haben in der kurzen Pause seit Magny-Cours weiter daran gearbeitet, unsere BMW S 1000 RR zu optimieren und haben neue Teile und Ideen mit im Gepäck. Wir rechnen mit sonnigem und heißem Wetter, und vom ersten Training an müssen wir versuchen, das Bike auf hohe Streckentemperaturen vorzubereiten. Dabei greifen wir auf die Erfahrungen zurück, die wir in den letzten Rennen gemacht haben. Das Ziel ist, konstant in den Top-5 zu fahren und die Chance auf das Podium zu ergreifen, wenn sie sich bietet.“

 

Shaun Muir, Teamchef BMW Motorrad WorldSBK Team: „Wir freuen uns auf diese Veranstaltung. In Rennen eins in Magny-Cours haben wir mit Tom einen guten Schritt nach vorne verzeichnet. Wir wissen, dass wir diesen Fortschritt weiterführen können und haben einige gute Ideen. Wir bringen auch neues Material mit nach San Juan, das uns dabei sicherlich helfen wird. Wir gehen optimistisch nach Argentinien. Tom ist zuversichtlich und weiß, dass er in den Top-4 oder Top-5 mitkämpfen kann. Die Strecke ist sicherlich sehr technisch und hat eine lange Gerade. Aber wir denken, dass wir mit den Fortschritten, die wir in den vergangenen Rennen gemacht haben, bei der Vergabe der Podiumsplätze ein Wort mitreden können. Für Markus ist San Juan noch neu, und er wird zunächst Zeit brauchen, um sich mit dem Kurs vertraut zu machen. Nach einem schwierigen Wochenende in Magny-Cours hoffen wir, dass er die Strecke schnell lernt und einen Schritt nach vorne machen kann.“

 

Tom Sykes: „Wir freuen uns schon darauf, nach Argentinien zurückzukehren. Das Debüt dort im vergangenen Jahr war klasse. Es waren sehr viele Zuschauer da, die eine echte Leidenschaft für das Racing haben. Es ist natürlich eine lange Reise, aber dort wartet ein großartiges Streckenlayout auf uns. Ich bin optimistisch, dass wir unsere gute Entwicklungsarbeit mit den Informationen, die wir an den letzten paar Rennwochenenden gesammelt haben, fortsetzen können. Es gibt eine lange Bergauf-Gerade, die sicherlich nicht zu unseren Stärken gehören wird, aber das gesamte BMW Motorrad WorldSBK Team arbeitet hart. Wir werden dort hinreisen, unser Bestes geben und sehen, was für uns möglich ist. Nach dem Wochenende in Argentinien werde ich weiterreisen nach Brasilien, wo ich an einer Veranstaltung mit der neuen BMW S 1000 RR teilnehmen werde. Es wird also ein ereignisreicher und spannender Trip für mich.“

 

Markus Reiterberger: „Es ist eine sehr lange Reise nach Argentinien, aber ich freue mich schon auf das Wochenende. Ich selbst war noch nicht in San Juan, aber ich habe die Rennen im vergangenen Jahr im Fernsehen verfolgt, und die Strecke sieht sehr spannend aus. Ich mag Übersee-Rennen, da der Zeitplan nicht ganz so gedrängt ist wie in Europa. Ich hoffe sehr, dass es diesmal wieder besser läuft als zuletzt in Magny-Cours. Ich möchte in Argentinien zusammen mit meinem Team wieder ein besseres Ergebnis erzielen. Ich bin motiviert und freue mich darauf, diese für mich neue Strecke endlich kennenzulernen.“

 

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming.

IAA 2019.

Here you can see the webcast of the BMW Group Press Conference.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden