Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Die letzten achtzehn BMW i8 verlassen das Werk Leipzig.

+++BMW Group Werk Leipzig setzt zusammen mit Kunden den Schlusspunkt einer Ära+++Jeder der achtzehn BMW i8 Roadster ist ein Unikat+++Hoher Individualisierungsgrad erfordert höchste Fertigungs- und Prozesskompetenz+++

I15
·
I12 LCI
·
BMW i8 Coupé
·
BMW Group Standorte
·
Produktionswerke
·
BMW i Automobiles
·
BMW i8 Roadster
 

Pressekontakt.

Julian Friedrich
BMW Group

Tel: +49-89-382-25885

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 254,66 KB)
  
Photos(72x, 314,16 MB)

This article in other PressClubs

Leipzig. Austingelb. British Racing Green. Le Mans Blau. Die letzten achtzehn BMW i8 haben heute unter den Augen ihrer künftigen Besitzer das BMW Group Werk Leipzig verlassen. Die Fahrzeuge sind allesamt Unikate, die das Werk in enger Abstimmung mit den Kunden fertigte. „Der hohe Individualisierungsgrad der Fahrzeuge stellte eine große logistische und prozessuale Herausforderung dar“, betonte Werkleiter Hans-Peter Kemser: „Unsere i-Fertigung hat damit erneut bewiesen, dass nichts unmöglich ist.“

Die Produktion eines BMW i8 zählt aufgrund seines Fahrzeugkonzepts, der Antriebstechnik und des einzigartigen Materialmixes aus kohlenfaserverstärktem Kunststoff (CFK) und Aluminium ohnehin zu den Meisterleistungen des modernen Automobilbaus. Die abschließenden Sondermodelle brachten für das i8-Produktionsteam jedoch zusätzlich erhebliche Herausforderungen mit sich.

Denn alle achtzehn BMW i8 Roadster erhielten Lackierungen mit Farbtönen, die bis dato nicht auf Außenhaut-Komponenten eines BMW i8 appliziert wurden. Die damit einhergehende hohe Zahl an individuell zu lackierenden Exterieur-Bauteilen bedeutete eine deutlich erhöhte Komplexität im Produktions- und Logistikprozess. Hier galt es, die im BMW Group Werk Landshut und bei unterschiedlichen Lieferanten in einem manufakturähnlichen Prozess gefertigten und lackierten Bauteile in Premium-Qualität ans Fertigungsband in Leipzig zu bringen. Die Tatsache, dass jedes Bauteil in dieser Individualfarbe nur ein einziges Mal vorliegt und nur mit hohem Aufwand ein zweites Mal hätte produziert werden können, erforderten im Logistikprozess und insbesondere bei der Fahrzeugmontage im Serienprozess des Werkes höchste Sorgfalt und Präzision.

„Wir haben damit erneut unter Beweis gestellt, dass wir in der Lage sind, in einem Serienprozess selbst hoch anspruchsvolle, individuelle Kundenwünsche mit einzigartigen Lösungen und Kompetenzen zu erfüllen“, sagte Werkleiter Hans-Peter Kemser. „Diese erhöhten Anforderungen an den gesamten Fertigungsprozess hat unsere Mannschaft hervorragend gemeistert. Die achtzehn  BMW i8 Roadster sind einzigartige Unikate in höchster Premium-Qualität“, betonte Kemser: „Auf diesen Abschluss unserer BMW i8-Fertigung dürfen wir alle sehr stolz sein.“ Auch im Interieur erhalten die Fahrzeuge individuelle Komponenten – seien es Alcantarabezüge für Sitze und Lenkräder, seien es Zierleisten und Blenden.

Die Kunden, darunter Mitglieder des BMW i8 Clubs International, erlebten heute vor Ort den Moment mit, in dem ihre Fahrzeuge das Werk Leipzig verließen und an die Fahrzeuglogistik übergeben wurden. Claus-Dieter Bachmann, Präsident des BMW i8 Clubs, bezeichnete den Tag im Werk als „Highlight für unsere Mitglieder“. Mit den Einzelstücken erfülle sich für die künftigen Besitzer ein „automobiler Traum“, sagte Bachmann: „Was die BMW Group und das Werk Leipzig hier möglich gemacht haben, ist herausragend.“  


Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

 

BMW Group Unternehmenskommunikation

Julian Friedrich

Kommunikation BMW Group Werke Leipzig, Berlin, Eisenach

Telefon: +49 (0)151 607-38000

E-Mail: Julian.Friedrich@bmw.de

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

WORLD PREMIERE

14 July 2020. Follow the link and watch the webcast of the world premiere of the first-ever BMW iX3.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden